Mai 152019
 

(c) Duty Free Philippinen Webseite

Tanduay, für alle seine kleine Stellfläche im Westen, ist einer der größten Rum-Hersteller in Asien und der Welt (sie sind entweder 1. oder 2. durch Umsatzvolumen, je nachdem, was Sie lesen und wenn), und haben im Geschäft seit 1854. Wenig überraschend, sie für richtig halten ihren Erfolg mit Sonderausgaben zu gedenken, und wie alle diese Prämien mit einer vermeintlich begrenzten Freigabe bedeutete nur für die obere Kruste, die meisten kann man bekommen, wenn sie versuchen,. Die Frage ist, wie immer, ob man die Mühe.

Die Präsentation des CLX Rum ist gut – Box-Gehäuse, glänzend faux-Gold Label, feste Flasche. Und alle üblichen Marketing tantaraas sind von den Dächern bugled wo Sie lesen oder schauen. Es ist eine Auswahl ihrer besten im Alter von Reserven, angeblich für die persönliche Tabelle des Vorsitzenden. Es hat eine Mitteilung auf der Rückseite Etikett von dem Vorsitzenden (DR. Lucio Tan) preist die Führung des Unternehmens und die herausragenden Leistungen und der unverwechselbaren Charakter Filipino Rum (nicht sicher, was das ist, genau, aber wir darauf verzichten und weitermachen ...). All dies ist Par für den Kurs für einen Erbe Rum. Wir sehen es die ganze Zeit — Ansehen, Eigenlob, unverifiable Aussagen, Polieren der Halos. Chairmen bekommen diese Art von tugend Hosianna ständig, und wir Schriftsteller immer lächeln, wenn wir sie sehen oder hören oder lesen.

Weil, was auf diesem Etikett fehlt, ist das Zeug, das eigentlich als Informationen zählen könnte – sie kennen, geringer, niggly Sachen wie, wie alt es ist; welche Art von noch wurde es gemacht auf; was das Ergebnis war; was machte es ein ganz besonderes; was die „CLX“ steht für…Derartiges. Nicht wichtig Chairmen, vielleicht, und vielleicht nicht zu denen, die Tanduay Website Aufrechterhaltung, wo dieser vorgeblich hochklassigen Rum ist nicht aufgeführt – aber uns Proleten, die armen-ass Jungs, die tatsächlich Geld berappen, einen zu kaufen. Aus meinen eigenen Untersuchungen sind hier, was komme ich mit: CLX ist die römischen Ziffern für „160“ und der Rum wurde zum ersten Mal ausgestellt in 2014, basierend auf gemischte Bestände ihrer 10 Jahre alten Rums. Es ist mehr als wahrscheinlich eine Säule noch Produkt, bei Standardstärke ausgegeben und das ist auch schon alles, was ich von den Leuten zu fragen und suchen online finden können.

Sowieso, wenn wir mit zu tun, die alle verdrehten Unternehmen Lobreden fertig sind und sich auf die eigentliche Geschäft nach unten es zu versuchen,, tut all schaumig Aussagen wie besonders es einen wirklich bahnbrechenden Rum übersetzt in ist?

Urteile selbst. Die Nase war duftend, anfänglich, Haferflocken Schokolade-Chip-Cookies und Getreide…wie Fruit Loops, Ich denke. Darüber hinaus gibt es Licht Acetonen und Nagellackentferner. Es kann ein orangefarbenes pip oder zwei sein, ein paar Krümel von Schokolade Orangen, oder vielleicht einige Flaum driften um, aber es ist alles dünn pickings – vielleicht ist es die 40% ABV, die es an der Wurzel ist, vielleicht ist es die absichtlich milde Säule noch Charakter, der gewählt wurde,. Es gibt etwas Vanille und Toffee Hintergrund, natürlich, einfach nicht genug Materie – für diesen realen Pep zu schaffen, es brauchte ein bisschen stärker wirklich seine, selbst wenn es nur ein paar Punkte mehr Kraft.

Die gleichen Probleme wieder auf den sehr ruhigen und sanften Geschmack. Es schien fast, wässrig, Licht, doch auch recht sauber. Ein paar Äpfel und Pfirsiche, nicht ganz reif, Bereitstellen der Säurekomponenten, für einige Bissen. Dann rote Trauben, Zimt, aromatischen Tabak, leicht gezuckert, Vanille, Leder für den immer tiefer und weichen Teil des Profils. Es ist alles da, alle sehr angenehm, wenn vielleicht zu schwach, eine Aussage zu machen, die sagt, das ist ja wirklich etwas Besonderes. Und der Standard Beweis erschlägt wirklich das Ziel, in meiner eigenen Einschätzung, denn das ist so gehauchten, ruhig und weg, dass man kaum Zeit, um sie zu registrieren, bevor hektische noch einen Schluck zu nehmen, nur, sich zu erinnern, was man im Glas hat.

Wie der Wurm hat sich. Jahre zuvor, Ich habe versucht, die 12 jähriger Tanduay-Superior und war begeistert. Es ist placidity und ungewöhnlicher Charakter schien solch einen Schnitt über den normalen, und intriguingly schmackhaft im Vergleich zu all Standard-Stärke Karibik Mischungen so häufig damals. Das Schmackhaftigkeit bleibt, aber so tut eine gewisse milde Süße, ein dumpfes Leblosigkeit, damals nicht bemerkt, aber jetzt beobachtet ... .und das ist nicht mehr etwas so viel genossen werden.

Ich habe kein Problem mit dem Standard Tanduay Lineup — wie die weißen, die 1854, das Gold, die Oberin usw. — trügerisch ruhig und mild und Verpflegung in den asiatischen Gaumen zu sein, die ich gesagt wurde, zieht es eher nicht aggressiv Kost (einige ihrer Rumsorten abgefüllt Süden 39%, zum beispiel). Ich glaube nur, dass für einen ausgeschriebene High-End-Gedenk Rum, die auf eine lange und erfolgreiche kommerzielle Firmengeschichte sprechen, dass mehr erforderlich. mehr Geschmack, mehr Kraft, mehr Charakter, mehr Pep. Es ist möglich, dass viele, die für sie in den Duty-Free-Shops in Asien suchen kommt und bläst hundert Dollar auf dieses Ding, weg kommen werden will, hatten sie noch ein paar der Ober gekauft, während andere wird sich freuen, dass sie haben sich ein stehlen. Ich weiß, welches Lager mir falle in.

(#624)(75/100)


Sonstige Erläuterungen

Wie immer, Dank John Go, die den Rum sourced für mich.

Februar 192019
 

Ich lese gerade das Etikett auf dem Very Old Captain macht mich denken (eher säuerlich) von uninformierten Marketing-Kopie des vergangenen Jahres, Captain Morgan Anzeigen und die vermeintlich lang entlarvt Wahrnehmung, dass Rum Spaß, Piratengetränk, redolent von yo-ho-hos und sonnigen tropischen Strände. Auch nach so vielen Jahren so viele Unternehmen und Autoren versuchen, die Bar von Qualität hooch zu erhöhen, wir bekommen immer noch durch solche Anbiederung an den kleinsten gemeinsamen Nenner bestürmt und was vielleicht mehr entmutigend, es gibt viele, die es auf dieser Basis kaufen werden allein.

Aus Furcht, dass Sie denken, ich bin nur einen schlechter Tag, überlegen, was das Etikett sagt über und unter diesem faux-piratical Namen: "Sehr alt” und “Artisan Crafted Dark Rum“. Bien Sur, es ist nicht sehr alt, nicht handwerklich, gearbeitete hat sehr wenig Bedeutung, „Handfertigung“ ist nicht das, was es schon sagt, dunkel ist kein Indikator für die nichts außer Farbe (sicherlich nicht der Qualität oder des Alters oder der Reinheit), und das läßt nur ein Wort, das als wahr angesehen werden kann: "Rum". Man fragt sich, warum es nicht nur dabei belassen.

Jetzt Schon, dies ist ein Philippine dunkler Rum, vermischt, die die Unternehmens-Website Notizen als Sein „Das Äquivalent von 8 Jahre". Da sie eine tatsächliche Ausgabe 8 jährige und 12 Jahr alt, die eindeutig erklärt, wie sein, was ist das Problem mit zu sagen, was diese Sache ohne Geschwafel ist? Die Philippine Daily Inquirer hatte einen Artikel aus dem Jahr 2015 die besagten, dass tatsächlich fünf Jahre alt, und keine Erwähnung eines Topfes noch gemacht wurde, war entweder dort oder auf Limtuaco der wesbite, obwohl das Rückenetikett spricht die Sache hilfreich (“Wir mischen Premium-Rum aus Melasse mit Topf noch rum” – als ob irgendwie sind die zwei verschiedene Dinge) und BespokeManBlog erwähnt es im selben Jahr, als begeistert über den Rum zu schreiben. Limtuaco war im Klappentext des 8yo klar, dass es einige Aktion Topf hatte noch und tat nicht so für die VOC, so dass ich denke, wir können vernünftigerweise postulieren, es ist eine Mischung aus Topf und Spalte, und das gesamte Geschäft der „Batch“ und alters Äquivalenz kann verzichtet werden,.

Meine snark auf Offenlegung beiseite, was war das Standard-Haus entsprechend eigentlich dunkel Gold Rum riechen mag und schmecken und trinken?

Bien Sur, etwas besser als über meine Ausführungen bedeuten könnte. Es gerochen die Linie mit Nagellack aus, einige Acetonen und scharfe blumig-fruchtigen Tönen, und viele Gewürze – Ingwer, Kreuzkümmel, Zimt. Dies wurde von Äpfeln gefolgt, grüne Trauben und unreife Pfirsiche mit Vanille und etwas Karamell gemischt, aber die Wahrheit ist,, es schien alles nur ein bisschen gezwungen, nicht echt (oder vielleicht war ich misstrauisch sowie snarky), etwas von der knackigen kraftvollen Knacken eines echten Topf fehlt noch Produkt.

Gaumen? Süß, mit weißen Guaven und grünen Trauben auf dem ersten. Warm und etwas schwach, die zu dieser Kraft zu erwarten ist, mit allmählich entstehenden Noten von Melasse, Vanille, Masala, und Pfirsiche in Sirup. Es ist alles sehr mild und ungezwungene, wenig Eichigkeit oder Tannine oder Bitterkeit, kaum aggressiv überhaupt, die wirft zusätzliche Fragen. Das Finish versehen wenig Konsequenz, Sein weich und leicht und weg in einem Flash, Zurücklassung schnell Erinnerungen an Licht Acetonen und tränende Früchte Verblassen. Und das Frühstück Gewürze.

Da unser Vertrauen in die Hintergrundinformationen des Unternehmens wurde etwas erodiert, was es bedeutet, dass wir nicht sagen können, wenn der Rum für real — und der Geschmack, die etwas künstlich schien und Mehr hat keine Grundlage in unserem geistigen Vertrauen, trotz der Dementis der Unternehmens-Website, dass sie frönen die Praxis. Doch da es ist so positioniert, als etwas Besonderes und Premium („High-End“), Ich erwarte, dass mehr Offenlegung von dann, nicht weniger, und mir zu sagen, dass es aus Melasse ableitet und ist 40% ABV ist kaum eine Quelle von Informationen, jetzt, es ist? Die Tatsache, dass sie einen Teil ihrer Geister aus neutralem Alkohol machen, die dann gerade verarbeitet wird sichergestellt, Bewertungen wie diese.

Aber davon abgesehen, wir bewerten nur den Rum selbst. Ich fühle mich nicht es ist wirklich alles in der Nähe, um die Art von High-End, wie sie tout, und meine persönliche Meinung ist, eine relative Gleichgültigkeit, Es tut uns leid. Ich denke, es ist ein eminent vergesslicher Rum, vor allem, weil es gibt nichts wirklich ernst, um es, keine Tiefe der Unterscheidungs ​​oder Zeichen, das Sie sich erinnern würde. Zu seinem Kredit, das bedeutet, dass auch dort nichts offen traumatisch über den Rum ist entweder, aber das ist kaum ein Loblied. Für mein Geld, es ist kein Rum, die ernsthafte Interesse und Begeisterung aus dem Hardcore erregen würde, und sogar ernsthafte Amateure sind wahrscheinlich, es zu trinken, fühle mich okay mit ihm, und fahren Sie dann mit etwas mit einem wenig mehr Pep, dass sie vielleicht tatsächlich am nächsten Tag wieder zu. Vielleicht wie der Schrei.

(#600)(72/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Meine Ausführungen oben ungeachtet, man hat das Publikum zu prüfen, für die es gemacht wird. Soweit ich weiß, es ist in erster Linie zum Verkauf in Asien, wo weicher, glattere, sweet-Profil (und aufgepeppt) Rum ist häufiger und gern.
  • Die Partitur tut nicht spiegeln meine Unzufriedenheit mit der Kennzeichnung und Vermarktung, nur so, wie es geschmeckt.
  • Das Unternehmen wurde gebildet 1852 von einem chinesischen Einwanderer zu den Phillipinen, Lim Tua Co, die begann das Geschäft mit Kraut infundiert medizinische Weine machen. Die Familie setzt die Firma, die er begann laufen, und jetzt macht über 30 verschiedene Produkte, einschließlich der lokalen Mischungen und ausländischen unter Lizenz hergestellt Marken. Es verfügt über drei Abfüllung, Verarbeitung und Alterungs Pflanzen sowie viele Lager in Manila, obwohl Informationen über seine Stills und wie sie ihre Rumsorten spärlich bleibt.
  • Wie immer, ein großer Hut Spitze zu John Go, wer ist meine Quelle für viele asiatischen Rum würde ich nicht anders finden. Vielen Dank, Kumpel.
August 122018
 

Aufgrund meiner trotz und Verachtung für die bewertet, überverkauft und gewürztes alkoholisches Wasser über gezuckert, dass der philippi Don Papa waren 7YO und 10YO, Sie würden innerhalb Ihrer Rechte zu fragen, ob ich entweder eine Schraube lose oder war ein Vielfraß für Strafe hatte, für das Gehen Sie voran und versuchen, diese ein. Vielleicht beide, Ich würde antworten, sondern kommen auf, Gotta geben jedem Rum eine Pause auf seinen eigenen Verdiensten, Recht? Wenn wir nur über Dinge schreiben wir wollen oder wissen, ist gut, dann sind wir nicht die Grenzen der Entdeckung drängen sehr viel jetzt, sind wir?

Das klingt alles schön, aber ein Teil der Sache ist prosaischer — Ich hatte die Probe völlig blinde. Haben Sie nicht wissen, was es war. John Go, mein fröhlich verschlagen Freund von den Philippinen hat mir eine Reihe von nicht-markierten Proben und sagte einfach: „Go‚em Geschmack,“Ohne so viel wie mich zu informieren, was von ihnen, wo jeder (verwöhnen wir uns in solchen infantilen Beschäftigungen von Zeit zu Zeit). Und so habe ich probiert es, bewertet es, hat es, und war nicht vollständig mit ihm enttäuscht. Es war keine über gezuckerte Chaos, und es hat nicht das Gefühl, es gewürzt wurde auf den Sparren oben — obwohl ich es nicht testen konnte, so dass Sie das berücksichtigen müssen bei der Beurteilung, ob diese Noten auf oder nicht geltend gemacht werden können.

Das heißt, Lassen Sie uns sehen, was wir offiziell gesagt. Bleeding Heart Rum Unternehmen ausgegeben 6000 Flaschen der Rare Cask in 2017 bei 50.5% ABV – die sofort erwies sich als ein Problem sein (ich wage zu sagen „Lüge“?) weil dies Flasche #8693 – und so gut wie alle Online-Shops und Online-Spirituosen Artikel sprechen, wie der Rum keine Filtration hat und keine „assembly“…bien sur, okay. Eine Seite (und das Etikett) nannte es ungemischten, was natürlich Unsinn angesichts dem Ergebnis. Fast alle „STR“ nennen – rasiert, geröstet und gebraten – Fässer, die können wir folgern, verkohlte bedeuten. Es gibt keine Altersangabe gefunden werden. Und es gibt keine Erwähnung von Zusatzstoffen jeglicher Art, die Sachen, die die Eindrücke der so besudelt 7 und 10 jahre alt: und obwohl ich habe gesagt, es ist sauber, das war etwas, was ich konnte nicht für mich selbst zu testen und würde nicht vertrauen, wenn es von ihnen kommt (siehe unten Meinung). Sie können selbst entscheiden, ob diese Art von Ausgaben und die Bereitstellung von Informationen, den Tag der qualifiziert „Rare Cask.“ Es tut mir nicht.

Damit alle hinter uns, wie ist es? Bien Sur, sogar mit der Bernsteinfarbe, es Nasen sehr leicht…es ist entspannend fast (nicht wirklich normal, 50% ABV). etwas scharf, nicht zu viel, in Sirup duftet nach süßen verzinnten Pfirsiche, mit Gewürzen wie Muskat und Zimt ist spürbar, und blumige Noten, vagen Salzcracker, Bitterschokolade, Vanille und Haferflocken Cookies. Meine Notizen sprechen davon, wie empfindlich es Nasen, aber zumindest die dicke süßlich Decke eines über gesüßt Likör scheint nicht Teil des Programms zu sein. In ihrer eigenen Art und Weise ist es eigentlich ganz präzise und nicht einige vageen Mischmasch von Aromen, die nur zufällig zusammen fließen.

Der Geschmack ist anders – Hier erinnert sich eine der El Dorado 12 (nicht der 15, das ist eine Reichweite) – mit einem starken Toffee, Vanille, braunem Zucker und Melasse Rückgrat. Viele Fruchtigkeit hier – Rosinen und Orangenschale, mehr dieser verzinnten Pfirsiche – und auch Ingwer, Zimt, und Bitterschokolade zusammen mit starkem schwarzem Tee. Dieses letzteren Geschmack aus dem Gleichgewicht der muskiness des Melasse und Vanille, und selbst wenn es gezuckerte worden ist (und ich vermute, dass, wenn es hat, es ist weniger im Vergleich zu den anderen in der Leitung), dass ein Teil scheint mehr zurückgehalten werden, bis zu dem Punkt, wo es nicht ganz und gar nicht beeinträchtigt oder ernsthaft ärgern. Die Oberfläche ist überraschend kurz für einen Rum bei 50%, und schärfer, meist brauner Zucker, Fruchtsirup, Karamell und Schokolade, nichts Neues.

Also alles in allem, ein wenig von einem Schritt aus dem 7 und das 10. Zusatzstoffe sind immer ein umstrittenes Thema, und ich verstehe, warum einige Hersteller diesen Weg zu gehen bevorzugen (während Billigen es nicht) — was ich will und sich für vollständig Offenlegung, welches ist (schon wieder) nicht der Fall mit dem Rare Cask. Hier Bleeding Heart scheinen mit der Schaufel haben verzichtet und verwendet einen kleineren Löffel, was darauf hindeutet, sie zahlen einige Aufmerksamkeit auf Trends in der Rum Welt. Wenn jemand mit einem Hydrometer wird zu testen, diese Sache um, Ich hoffe, dass für bestimmte wissen, ob es verfälscht ist oder nicht, aber in der Zwischenzeit wirklich froh, dass ich bin wusste ich nicht, was ich versucht habe. Das erlaubte mir von den beiden anderen Rums in der Mülltonne meiner Probe Erinnerungen unvoreingenommen zu sein, wenn meine Einschätzung zu tun, und ich denke, dies ist ein Licht-zu-Medium, Mid-Tier-Kompartiment, wahrscheinlich 5 Jahre alt oder weniger, nicht zu komplex, nicht zu einfach, mit einem Hauch von fremd etwas drin, aber ein recht gutes Getränk rundum — wenn vor allem im Vergleich zu seinen Geschwistern.

(#537)(78/100)


Sonstige Erläuterungen

Nach dem Flaschenetikett, die Brennerei Herkunfts ist die Ginebra San Miguel, in Gründung 1834 wenn gegründet Casa Roxas die Ayala Distillery (die erste auf den Philippinen). in erster Linie für Gin bekannt, es produziert auch andere Spirituosen wie anisette, Cognac, Rum und Whisky, einige lokal, einige unter Lizenz. Die Brennerei wurde in Quiapo befindet, Manila und war ein Hauptbestandteil von Ayala y Compañia (Nachfolger von Casa Roxas), die wiederum von La Tondeña erworben 1924.

Das Unternehmen wurde gegründet 1902 von Carlos Palanca, Sr. in Tondo, Manila und als La Tondeña Inc aufgenommen. in 1929. Sein Hauptanspruch Ruhm vor seiner Expansion war die Produktion von Alkohol aus Melasse abgeleiteten, anstelle der üblicherweise verwendeten Nipapalme die es schnell verschoben. Tränendes Herz ist mit dem Unternehmen verbundenen nur insoweit, als sie rum Lager offenbar kaufen Fortan, obwohl in welchem ​​Stadium der Herstellung oder den Alterungsprozess ist unbekannt.


Meinung

Eines der wichtigsten Konzepte rund um die verschiedenen Debatten über Zusatzstoffe Wickel ist die Frage des Vertrauens. „Ich traue [einfügen Markennamen hier] weiter, als ich ‚em werfen,“Eine Konstante Refrain und es erscheint in der Regel auf, wenn Verfälschungen festgestellt wird, vermutlich, geprüftes oder gefolgerte. Aber die zugrunde liegende Tatsache ist, dass wir tun vertrauen die Hersteller. Wir vertrauen ihnen die ganze Zeit, vielleicht nicht mit Marketing-Kopie, die hysterische Werbung, die Pressemitteilungen, Die glühenden Markenbotschafter Vermerke, wahr – aber mit dem, was auf der Flasche selbst.

Die Informationen auf dem Etikett sein können, der heiligste Teil von jedem Hintergrund Rum. Bewusst oder nicht, wir nehmen viel von dem, was sie sagt, als Evangelium: insbesondere das Herkunftsland, die Brennerei Quelle, das Alter, ob es sich um eine Mischung oder nicht,, und die Stärke (auf das alle Aräometers Tests bewertet). Nach und nach immer mehr Informationen werden hinzugefügt – tropische im Vergleich zu Kontinentalalterung, der Lauf-Nr, Engelsanteil, Produktionsnotizen, usw.

Wir hoffen, dass, und wenn es klar ist, gibt es Täuschung und geradezu Unwahrheit los (ganz abgesehen von Unachtsamkeit oder Dummheit, das kann auch passieren,), wenn dieser Vertrag zwischen Erzeuger und Verbraucher ist gebrochen, es ist gut wie unmöglich es zurück zu bekommen — wie jede Menge panamaischen Rum-Marken, Rod Blume (und ihre Zahl) oder Dictador „Best of…“-Serie kann bezeugen, (sowohl das Das beste von 1977 und das Mombacho 19 Rezension hatte Kommentierung Vertrauen, und aus ähnlichen Gründen). Auch, zum beispiel, sie auf diese Weise machen gezeigt, um wirklich nicht alle Unternehmen, die ihre Rumsorten Anspruch sind soleras wurden (oft sind sie Mischungen); und abgesehen von gewürztem und aromatisierte Rum (und Plantation) fast kein Hersteller gibt zu, Dosierung oder Zusatzstoffe…so, wenn es entdeckt, Social-Media-Lichter wie das Viertel von Juli bis.

Aus diesem Grunde, was Bleeding Heart tut so ärgerlich ist (Ich werde nicht sagen schockierend, da es nicht so, dass hatte sie so viel Vertrauen von mir zu beginnen). Erste, keine Altersangabe. Zweite, die geworben liegen die Ausgaben von der Flaschennummer gegeben. Dritte, das Schweigen über Zusatzstoffe. Bien Sur, sie hätte einfach unvorsichtig, schlecht beschriftet, den falschen Informationen gab, die die PR-Jungs im Keller; aber Unachtsamkeit oder Betrug, was bedeutet, dass nichts sagen, sie können jetzt für bare Münze genommen werden, es ist wie eine Welle des Zweifels, die über jeden wäscht und alle ihre öffentlichen Äußerungen über ihre Rumsorten. Und so, während ich den Rum die Partitur gebe ich tun, Ich würde auch jeden potentiellen Käufer beraten zu verstehen, sehr vorsichtig zu sein, was es ist, dass wir der Rum gesagt wir Sie ist, gegenüber, was es könnte tatsächlich sein.

Oktober 282017
 

#397

Im Spät 2010 ein interessanter Rum meinen Weg gekreuzt, einer meiner ersten aus Asien, die philippi Superior-Tanduay 12 jahre alt, was ich dachte, war ein ganz schön rum in einer Zeit, ein zweistelliges Rumsorten außerhalb der Reichweite meiner schlanken Geldbeutel oft waren (oder das Interesse der Einführer). diese Überprüfung nach einer siebenjährigen Pause wieder lesen würde ich nicht viel ändern…vielleicht das Wort „Exzellenz“ in der letzten Aufsummierung ist ein bisschen zu begeistert (Schuld auf meiner Jugend und Unerfahrenheit, wenn Sie möchten). Was ist mit der Bewertung interessant ist die Beobachtung, über die Art von oiliness durch den im Alter von Ausdrücken DDL angezeigt, die nachfolgenden Tests (zur Zeit nicht verfügbar) zeigte lokal traditionell zu sein, Profil gefällig, unbestätigter Verfälschungen – aber die 84-Punkt-Punktzahl der T-12-Reste, Ich glaube, durchaus sinnvoll für seine Zeit. In diesen Tagen würde ich wahrscheinlich Rang es etwas niedriger.

Bis zum heutigen Tag bleibt Tanduay im Allgemeinen nicht verfügbar im Westen, trotz einer der wichtigsten Marken in Asien zu sein, zu den beliebtesten in den Phillipinen, und unter den Top fünf von Umsatzvolumen in der Welt. Und doch sind sie eine der älteren Anliegen in Asien, wird gebildet zurück in 1854 wenn einige lokale spanische Unternehmer in der Phillipinen gebildet Inchausti Y Cia – das Unternehmen war vor allem in Versand und Faserproduktion und erwarb eine vorbestehende Brennerei in 1856 um vertikal ihr Zuckerexportgeschäft zu integrieren mit Spirituosen. Tanduay Rum gibt es schon, dann, Für eine lange Zeit (einer von ihnen hat in der Ausstellung Universal in Paris eine Goldmedaille in 1876) und wie viele nationale Marken wie sie wuchsen, sie kamen, um ihren lokalen Markt mit einer großen Schneise von alkoholischen Getränken dominieren (einschließlich Branntwein, Wodka und Gin). Zwar gibt es einige Verkäufe US, nicht viele Blogger haben über diese Rumsorten geschrieben, die zu niedrig-Taste oder hart kann zu finden, anziehen viel Interesse. Die meisten Kommentare ich sehe, sind von Menschen aus den Phillipinen Rückkehr, oder die leben(d) Dort.

Zum Glück, Ich habe in der Lage gewesen, dieses Defizit zu beheben: zu spät 2017, ein neuer FB Aficionado und gelegentlicher Kommentator namens John Go bot mir einige Proben aus der ganzen Region im Austausch für einige meiner eigenen senden, und die Tanduay 1854 war einer von ihnen. Die freundlich hinterhältig gent nummerierte seine sechs unmarkierten Proben, so hatte ich keine Ahnung, was ich bekommen, und das bedeutet, dass die Hinweise unten meine Blinde sind.

„Thin und etwas scharf auf der Nase,“Meine Notizen auf diesem 15-jährigen Blended, goldener Rum unterwegs, „Aber sehr interessant…könnte etwas stärker.“Es war in der Tat ein interessantes Aromaprofil – salzig und ein wenig vinegary, wie Salz Kekse mit einer wenig Marmelade bestrichen, und muffig Sägemehl und würzige Noten – Kurkuma und Kardamom und Kreuzkümmel – redolent einer ehemaligen Speisekammer zu lange unbeaufsichtigt gelassen. Was die interessanteste Sache gewesen sein mag darüber war, dass es überraschend wenige echte Melasse waren oder „Rummy“ riecht, obwohl etwas Karamell entstand nach einer Weile: alles in allem war es viel einfacher, als ich für etwas erwarten dies im Alter hatte.

Das änderte sich am Gaumen, das war besser (die Umkehrung der Situation mit vielen karibischen Rums, wo die Nase ist oft reicher und suggestive) – Ich hatte einige Beschwerden hier abgesehen von dem Gefühl, dass 43-46% vielleicht hat den Rum mehr Gefallen getan. meist Karamell, Vanille, einige Frühstück cheerios mit Milch leicht mit braunem Zucker und Zimt bestreut, einige Kümmel, Zitrus und Eiche. Mild süß, ein wenig trocken, einige Ananas und Bananen, mit zusätzlichen spätblühende Aromen von Sole, süßen Soja, und beendete schnell, ohne viel Aufheben, kurz, dünn, scharf und mehr Zitrus nur, Vanille, Karamell Dinge einpacken.

Insgesamt war es fachmännisch, nicht übermäßig komplex – es ist gut konstruiert, Aromen sind verschieden, Balance ist in Ordnung…aber es ist einfach nicht so gut wie nichts, um wirklich zu schreiben, zu Hause, keine singulären Punkt der Exzellenz. Es ist einfach ein gutes 15 jährige abgefüllt an 40%, und könnte mit etwas beefing oder einfallsreiche Lauf Strategie oder Nachbehandlungen Regime leicht besser gewesen, und ich denke, für einen Rum dieser alten und an der Spitze der Nahrungskette für das Unternehmen, das ist keine unvernünftige Kritik zu machen. Natürlich ist es in erster Linie für den Osten sein kann, wo weichere Kost ist Strenge…aber man kann immer versuchen, die Messlatte höher zu.

Immer Noch, Lassen Sie uns Jack seine Jacke geben: im Vergleich zu dem Hoch Test-swilling Elefanten im Rum-Raum jetzt (die Don Papa 7 und 10 jahre alt, die ich und andere wund für gewürzt und oversugared Sirup falsch gekennzeichnet werden), die 1854 ist ein bisschen besser. Johhny Drejer berechnet 5g / l Additive, welches direkt am Fehlerspanne (0-5 g / l gilt als effektiv Null sein) und das ist offensichtlich in der Art und Weise es geht nach unten. Ich denke, für alle seine relative Einfachheit und unadventurousness, es ist schmackhaft und spreizt eine interessante Linie zwischen verschiedenen Rum-Profilen; und hat nicht nur echtes Potenzial aber ist eine erschwingliche, anständiges Produkt, die anderen fünfzehn Jahre alten Standard-Beweis gibt Rum einen Laufes für ihr Geld..

(81/100)

Vielen Dank an John Go…FWIW, die Tanduay ist #5

November 142016
 

Bildnachweis (c) Henrik Kristoffersen von RumCorner.dk

Unmöglich zu vergessen, traumatische, daran zu erinnern.

#316

Ich weiß nicht, warum sie gestört. Das ist drei Jahre zusätzliche Alterung, ziemlich viel verschwendet. Es ist Don Papa 7 Version 2.0, und nur über die ganze Erfahrung ist die gleiche, mit Ausnahme der Himbeeren aus der jüngeren Variante, die nun dunklen Trauben. Alles andere – und ich bedeuten alles andere, Mundgefühl, Geschmack, Fertig, Geruch, die Werke – Bleibt das selbe, ohne auch nur einige zusätzliche Eichigkeit oder Komplexität machen die zusätzlichen Kosten lohnt sich.

Gut, es ist so mittlerweile klar, dass ich hier spät zur Party bin und alle Diskussionen und Autopsien haben auf diesem Industriequalität gewürzt philippi Rum getan worden, die es nicht zugeben zu sein, aber was ich sage, es ist. Und während gab es einen Sturm der Online-Schmähung, die die Freisetzung des Rum begrüßt, dass Sie glauben, dass die Mehrheit der rumworld absolut diese Sache hasst, die Wahrheit ist eigentlich eher prosaisch. Gutachter hassen den Rum…aber die meisten lässig imbibers bei denen der Don Papa richtet sind eigentlich recht tolerant gegenüber den Rums sie Schal nach unten, und die Menge der Menschen in der Welt, die wirklich eine detailliertere Sinn wollen, was sie trinken — oder haben Zugriff auf und der Wunsch, für das, was wir Spitzenklasse hooch nennen — ist immer noch ein kleiner Teil des rumiverse trotz aller uns Blogger tun unser Bestes, die Messlatte höher zu legen. Aber alle sind sich einig in einem Punkt: schlecht oder gut oder zwischen, die Macher des Don Papa sollte unbedingt haben ihre Verfälschungen offen. Vielleicht dachten sie, die Altersangabe würde es ihnen ermöglichen, um so kleinliche Bedenken zu skaten

Wenn ja, sie irrten. Stoßen sie sogar bis zu 43% für einige hinzugefügt Kugeln aus Stahl nicht viel zu tun. Es hatte die gleiche Nasenprofil von Sauerrahm, Joghurt, einige süßlich Früchte, und über großzügige Portionen Vanille, Kaugummi und ja, es war wieder da, dass geschmacklos über Sodaknall Sprite und Fanta und pepsi getarnt als "rumminess". Und keine Torte Himbeeren diesmal, aber einige gedämpft nach unten dunklen Trauben, überreif diejenigen, plus ein Hauch von Lakritze. Oh Freude. Mein Glas fließt über.

Inzwischen sollten Sie wenig Illusionen verlassen haben: der Gaumen bot keine Erlösung, jede vernünftige tippler führenden in echt fassungslos fragen, "Was auf der Erde war der Rum für drei weitere Jahre tun?"Ich meine, sicher,, gab es in der Mischung einige Bissen und bitter (die gab zunächst mir Hoffnung), einfach zu wenig. Und die wenigen Aromen von Pfirsichen und Creme wurden in Labba Zeit von Welle auf Welle von mehr Vanille in Gefühllosigkeit geprügelt, Limonade, der Sirup in Dosenpfirsiche (abzüglich der Pfirsiche), Cola…Es war alles einfach zu viel, zu süß, zu süßlich, und mit wenigen erkennbaren Unterschiede von seinem jüngeren Geschwister, und ein Ende, das war für alle Absichten und Zwecke das Beste daran, weil zumindest jetzt die Erfahrung zu Ende ging.

Wissen Sie, wenn sie ehrlich es eine gewürzte oder aromatisiert Rum genannt hätte, hätte ich genickt haben, Lächelte, ging es durch und nie etwas zu schreiben gestört. Aber sie tat es nicht…und so habe ich. Und meine Bewertung ist einfach, dass Don Papa 10 ist ein hohles Rum. Alter oder kein Alter, es ist Spalte noch Industrie Geist, der bis tarted worden ist, wo keine solche Verschönerung war erforderlich, wenn sie einige Zeit und Sorgfalt und Blending Beherrschung der Aufgabe nahm. Es hat seinen Platz stolz mit der Whalers, Riss und Pyrat XO und das AH Riise Navy 57% auf der Unterseite eines jeden Regalrezensions, und mit gutem Grund — es wird Sie kein Problem betrunken, und zu einem vernünftigen Preis, aber wenn Sie aufwachen am nächsten Morgen fragen, was Kamel seine Eingeweide in den Mund für ungültig erklärt und warum haben Sie ein Tattoo von "Don Papa" auf der linken Seite Pobacke in Hieroglyphen, Sie kommen nicht, dass ich zu weinen sagen, und alle anderen haben Sie nicht gewarnt.

(61/100)

Sonstige Erläuterungen

  • Es gibt mir keine Freude Bewertungen wie diese zu schreiben. Oh die Worte fließen leicht, der Rum ist wirklich nicht wert und ich kann von der Meinung stehen. Ich verstehe einfach nicht, warum, in der heutigen Zeit, Ich hätte zu. Wir haben seit Jahren zu hören, wie Rum in seiner neuen goldenen Zeitalter ist. Also warum sollte jemand, der Rum genug liebt, um tatsächlich zu machen, schaffen etwas, das nicht so eindeutig ist? In meinem großzügigere Momente, Ich sage es, weil sie machen wollen, was mit den tippling Massen verkauft und werden es besser machen als ihre Fähigkeiten zu verbessern; in meinem schwärzer Stimmungen, Ich denke, es ist ein Full-Beweis Geld greifen mit dem süßlich Zusatz von Indifferenz verfälschten.
  • Kompliment an Henrik von RumCorner, die zur Verfügung gestellt sowohl eine große Probe und das Foto.
  • Für eine enthusiastische und unkritische Perspektive durch eine “Lifestyle Schriftsteller” (Ich werde nicht den Begriff “Journalist” denn das ist wie wenn man sagt Don Papa wäre, ist ein echter Rum) Ich richte Ihnen dieser Forbes-Artikel von Mai 2017. Es ist nur ein weitere in einer Flut von neuem Rum-Themen-Artikel, die von Menschen geschrieben werden, die scheinen zu wollen, zu werben, dass sie wirklich nichts über das Thema wissen.
Oktober 242016
 
don-dad-7-Jahre

Foto schamlos abgekupfert aus und urheberrechtlich geschützt Henrik Kristoffersen von RumCorner.dk

Caner Rum Qualität Inverse-Platz Conjecture: Qualität der Rum ist umgekehrt proportional zum Quadrat der Summe von [ glitziness der Website und Gestaltung des Etiketts ].

#311

Die Präsentation und Werbung und Vermarktung dieser Rum ist alles über Phantasie Flasche und Etikett-Design, prächtiger Grafik, und Worte zu machen Sie mit Vorfreude schwindlig. Es Nägel mit allen Aspekten der. Alles andere ist zweitrangig, mit Ausnahme der Rum selbst, welches tertiäre.

setzen Sie einfach die Bühne: Ich dachte ehrlich, mein amigo Henrik, in seinen wilden Takedown der Rum, war Übertreibung sein trotz. Jedoch, fasziniert, Ich bat ihn, für Proben mich sie zu kaufen zu sparen, und er wurde zum Geschenk mir die ganze Flasche hergestellt, außer dass sein Gepäck war schon voll von Sachen, die er brachte nach Berlin (für mich). Und nur um zu sehen, ob ihre Forderung eine "Prämie im Alter von kleinen Batch Rum" zu sein, hielt, Ich versuchte, den Don Papa 7 jahre alt (und sein Bruder die 10 Jahre alt) vier Mal: einmal mit einem Flug von acht Jamaikaner, dann mit einem Flug von sieben Demeraras, ein drittes Mal mit einem Floß von agricoles und dann mit noch einem anderen neun Bajans.

Herr, der Allmächtige, dieses Ding war ärgerlich. Ich glaube nicht, dass ich diese mit einem Rum irritiert waren, da die Pyrat ist 1623. Es ist erschreckend Mangel an Profil zu den Komparatoren verglichen nur durch sein selbstverständlich Wunsch angepasst ist eine Limonade zu emulieren. Wenn ich denke, der elegante Bau von so etwas wie die Viereckig 2006 und die langjährige Entwicklung, Ich möchte, dass meine Roben zu zerreissen, meine Zähne knirschen und bittere Tränen der Verzweiflung für die Zukunft des rumiverse weinen. Es kann die Bienen Knie in den Phillipinen sein, wo unterschiedliche Regeln für Rum Produktion sind in Kraft und unterschiedliche Geschmäcker und Vorlieben Regel – aber vielleicht sollte es dort zu bleiben und nicht real Rums plagen.

Ich denke, ich bin ungerecht? ungehörig bösartig? Dass ich ist? Gar nicht. Die 40%, Amerikanischen Eichen im Alter von Bernstein Rum stank — das ist das einzige Wort, das ich mit oben kommen kann, dass die süßlich beschreibt, dick Aroma von Joghurt aus dem Glas ausgeht, eine Art von saurer Sahne und Quark Art von Geruch, mit einigen Himbeeren gesäuert und Kirschen. Es macht die AH. Riise Navy Rum scheinen wie ein Meisterwerk der Vermischung Montage. Und dann gab es die übertriebene Saccharin Zitrusduft von Fanta, kaugummi, Vanille (Gobs, dass), und Sprite und Cream Soda…was solls, vielleicht warf sie etwas Koks in dort zu. Zimmer? Ich weiß nicht – es roch wie ein Mischmittel, denen ein fügt Zimmer.

Und es war am Gaumen, dass seine wahre Natur verfälschten wurde klar dargelegt. Das Gefühl im Mund ist, wo es begann – es fühlte sich buchstäblich wie ein Soda, komplett mit dem leichten Kratzen, was charitably Biss genannt werden könnte, aber das werde ich chamberpot gebrühtem Rubbingspiritus nennen. Auch hier war, dass Joghurtgeschmack dort, diesmal ohne die Cremigkeit, die Himbeeren durch einen Pfirsich oder zwei ersetzt…und die Vanille und Sprite und Cola gab es noch in Hülle und Fülle, die Arbeit von Finishing, was ruiniert hatte eine unauffällige gewesen, unscheinbare Flüssigkeit, die zu viel von meiner Zeit verschwendet. Es gab kein Ende zu sprechen, Das war überraschend,, gegeben, wie dosierten und würgte das Ding ist so viel, dass nicht rum ist. Auch Pyrat XO würde wahrscheinlich zu schaudern, was das Unternehmen hier tat (während sich Notizen).

Dies ist die Art von Rum, die Rezensenten in Transporte von Wut treibt, denn es gibt alle Rum einen schlechten Namen, und ehrlich gesagt,, bei allem Respekt für die Nation von Herkunft, die das viel besser macht Tanduay 12 jahre alt, es ist kaum ein Rum überhaupt. Und doch verkauft es lebhaft, um in der großen Urinal von niedrigen bis mittleren Ebene verfälschten Rum Verkäufe ruhig spritzen, das geht nur, dass Gewürze und Zucker zu zeigen, wird immer Produkt bewegen. Was die meisten von denen nicht tun, ist Schlag Lippenstift auf ein Schwein mit dem ganz verlassen und Verachtung für die Qualität dieser tut. Es hat wirklich getrunken zu werden, um es zu glauben, und glauben Sie mir,, es sei denn, Sie lieben Ihren Zahnarzt, das ist nicht etwas, was ich empfehlen würde,.

(59/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Ich könnte gewesen weniger snarky, wenn sie es einfach als Spiced Rum markiert worden (der es) anstelle von irgendeiner Art von Alter artisinal Produkt (was sie nicht ist).
  • Cyril bei DuRhum hatte diese laufen durch einen Labortest und dass bewertet sie mit 29g / l Zucker, 2.4 g / l Glycerin und eine massive 359 mg / L Vanille.
  • Wer macht diese? Bien Sur, das Herz-Rum Unternehmen, um genau zu sein, und dieser Link werden die meisten anderen Fragen zum Produkt zu beantworten. BHRC ist wiederum eine Tochtergesellschaft der Kanlaon Limited ist eine kleine Single-Direktor, 100-Aktiengesellschaft in einem Business-Dorf in Middlesex registriert, Auflistung Herr. Stephen Carroll als der Mann verantwortlich, und er arbeitete offenbar für Remy Cointreau seit einigen Jahren, bevor sie auf seinem eigenen streichend (er hat weitere Mandate in Unternehmen in den Film- und Videoproduktion). Da ich von irgendetwas nicht viel vertrauen, sagt der Website, Ich werde nicht wieder aufzuwärmen seine blurbs hier.
  • Für eine enthusiastische und unkritische Perspektive durch eine “Lifestyle Schriftsteller” (Ich werde nicht den Begriff “Journalist” denn das ist wie wenn man sagt Don Papa wäre, ist ein echter Rum) Ich richte Ihnen dieser Forbes-Artikel von Mai 2017. Es ist nur ein weitere in einer Flut von neuem Rum-Themen-Artikel, die von Menschen geschrieben werden, die scheinen zu wollen, zu werben, dass sie wirklich nichts über das Thema wissen.
Meer 262013
 

Zuerst geschrieben 5. Dezember, 2010 auf Liquorature.

Einige Rums nur upend alle Erwartungen, und vielleicht sogar neu zu definieren Ihre Annahmen. Glatt, Bernstein-dark, nur süß genug, und mit einem Körper und einem Ende, das einfach nicht aufgeben, Superior-Tanduay 12 Jährige ist wie die. Wo auf der Erde hat dieser Rum gewesen, und warum kann ich es finden in Calgary?

(#056. 84/100)

***

Eine sehr umgänglich einzelnen von meinem Büro namens Rainerio war auf dem Weg nach Hause, um den Philippinen den anderen Tag, und es zu wissen, wurden interessante Rum dort gefunden werden (wenn auch unverhohlen zu bekennen Unkenntnis genau, welche das waren, seit ich hatte nie irgendwelche) Ich ging auf den Knien, erging mich in einem Anfall von Weinen soll jede steinerne Herz erweichen, und bat ihn um eine Probe zurück zu bringen für mich zu überprüfen. Bien Sur, Ich übertreibe ein wenig für poetische Wirkung, aber ich wollte fragen,. Und Rainerio freundlicherweise brachte mich wieder eine Flasche dieser beeindruckenden 12 jahre alt. Hölle, ich würde mit jedem lokalen popskull zufrieden gewesen, und um etwas zu bekommen, so rundum hervorragende war wie immer ein frühes Weihnachtsgeschenk.

Tanduay ist eines der beliebtesten, wenn nicht die am beliebtesten, machen Rum im Osten, insbesondere die Philippinen, und durch die Tanduay Distillery hergestellt aus Manila. Wie andere große Brennereien – Bacardi und Diageo den Sinn kommen, – sie haben eine komplette Palette, von hell zu dunkel, aus dem sehr billig zu sehr teuren, und sie haben in Betrieb seit gewesen 1854, die Noppen von Bacardi, oh, 7 Jahre. Noch, warum auch immer – Händler Unwissenheit, Mangel an Kanälen, ungünstige Tarife oder was auch immer, Sie haben wirklich umschauen, um es in Nordamerika zu finden (meine Forschung legt nahe, kann es in Europa leichter verfügbar sein) und doch kann es die dritte beliebteste Marke des Rums der Welt zu sein.

Ein dunkelbrauner Rum im gleichen Farbton wie das Bacardi 8 jahre alt, die Tanduay 12 Jährige ist eine Eiche Alters Produkt in einer Standardflasche serviert, die aus einem harten Karton black box, und sportlich ein trügerisch cheapo Stanniolkapsel. Ich schaute sie schief an und fragte sich, ob dies ein Vorbote der Dinge zu kommen, aber was zum Teufel, Ich hatte darum gebeten, und so tauchte rechts in.

In der Nase der 12 Jahr war würzig und sofort durchsetzungsfähig mit gleichen Teilen Vanille, Karamell und Zitronenschale in einer Art verrückt Harmonie, als ob Michael Jackson plötzlich trat mit den Bee Gees und sie ein Lied der eigenen, dass gerade verpasst wobei Muttern von einem fremden unbekannten Alchemie erstellt. Es war mutig und unmittelbaren, aber, nachdem es zu atmen, ein schlauer zarten Note von Blumen kam zu stehlen um die mächtigeren Notizen. Ja, es gab einige Stich, aber dieser starb nach einer Weile, und das Arzneimittel so stinken Ich mag nicht in jüngeren Rums war völlig abwesend.

Der Rum nahm meine Hand und führte mich mit ihm: mittelschweren Körper, Überziehen der Zunge mit einer Art oiliness habe ich nur mit mehr Rumsorten DDL hatte. Es war gerade genug, trösten die Tanduay, und Karamell und Vanille wurden nun etwas weicher beigetreten, vielleicht Bananen oder ein gezähmt leichten Zitrus. Es gleitet sanft in den Hals und lassen Sie mich Ihnen sagen,, die Überblendung ist einfach genial. Lange und glatte, mit einem letzten Aufbäumen gehauchten weichen Duft Wehen zurück an Ihnen, was Sie hatte gerade erinnern, und laden Sie die Erfahrung mit einem anderen Versuch zu überdenken.

Es sei denn, ein Distributor für dieses rum gefunden wird oder was die Einfuhr von Tanduay nach Kanada aufgehört hat behoben, Ich bezweifle, dass ich jemals schmecken wieder (aber vielleicht kann ich Rainerio bitten, andere wieder in ein oder zwei Jahre zu bringen). Ich bin froh, dass ich eine Chance hatte, es zu versuchen: gerade als ich dachte ich hatte einen Handgriff auf den großen Marken der Welt, dieses hier aus dem Nichts kam und schlug mir auf den Kopf. Wenn nichts anderes, er sagt, dass obwohl ich gegessen habe und überprüft mehr Rum als die meisten, gibt es immer wieder Edelsteine ​​aus anderen Orten zuvor unberücksichtigt, die nur in Erstaunen versetzen wird, Freude und bitte mit ihrer Gesamt excellence. Dies ist der erste in meiner Erfahrung: Ich weiß, es werden andere sein, aber Tanduay gibt mir Hoffnung, dass ich tatsächlich in der Lage, sie zu finden, und teile diese Freude mit all denen, die eines Tages die Kritiken gelesen habe ich bis über ihre Qualität.

***