Mai 152019
 

(c) Duty Free Philippinen Webseite

Tanduay, für alle seine kleine Stellfläche im Westen, ist einer der größten Rum-Hersteller in Asien und der Welt (sie sind entweder 1. oder 2. durch Umsatzvolumen, je nachdem, was Sie lesen und wenn), und haben im Geschäft seit 1854. Wenig überraschend, sie für richtig halten ihren Erfolg mit Sonderausgaben zu gedenken, und wie alle diese Prämien mit einer vermeintlich begrenzten Freigabe bedeutete nur für die obere Kruste, die meisten kann man bekommen, wenn sie versuchen,. Die Frage ist, wie immer, ob man die Mühe.

Die Präsentation des CLX Rum ist gut – Box-Gehäuse, glänzend faux-Gold Label, feste Flasche. Und alle üblichen Marketing tantaraas sind von den Dächern bugled wo Sie lesen oder schauen. Es ist eine Auswahl ihrer besten im Alter von Reserven, angeblich für die persönliche Tabelle des Vorsitzenden. Es hat eine Mitteilung auf der Rückseite Etikett von dem Vorsitzenden (DR. Lucio Tan) preist die Führung des Unternehmens und die herausragenden Leistungen und der unverwechselbaren Charakter Filipino Rum (nicht sicher, was das ist, genau, aber wir darauf verzichten und weitermachen ...). All dies ist Par für den Kurs für einen Erbe Rum. Wir sehen es die ganze Zeit — Ansehen, Eigenlob, unverifiable Aussagen, Polieren der Halos. Chairmen bekommen diese Art von tugend Hosianna ständig, und wir Schriftsteller immer lächeln, wenn wir sie sehen oder hören oder lesen.

Weil, was auf diesem Etikett fehlt, ist das Zeug, das eigentlich als Informationen zählen könnte – sie kennen, geringer, niggly Sachen wie, wie alt es ist; welche Art von noch wurde es gemacht auf; was das Ergebnis war; was machte es ein ganz besonderes; was die „CLX“ steht für…Derartiges. Nicht wichtig Chairmen, vielleicht, und vielleicht nicht zu denen, die Tanduay Website Aufrechterhaltung, wo dieser vorgeblich hochklassigen Rum ist nicht aufgeführt – aber uns Proleten, die armen-ass Jungs, die tatsächlich Geld berappen, einen zu kaufen. Aus meinen eigenen Untersuchungen sind hier, was komme ich mit: CLX ist die römischen Ziffern für „160“ und der Rum wurde zum ersten Mal ausgestellt in 2014, basierend auf gemischte Bestände ihrer 10 Jahre alten Rums. Es ist mehr als wahrscheinlich eine Säule noch Produkt, bei Standardstärke ausgegeben und das ist auch schon alles, was ich von den Leuten zu fragen und suchen online finden können.

Sowieso, wenn wir mit zu tun, die alle verdrehten Unternehmen Lobreden fertig sind und sich auf die eigentliche Geschäft nach unten es zu versuchen,, tut all schaumig Aussagen wie besonders es einen wirklich bahnbrechenden Rum übersetzt in ist?

Urteile selbst. Die Nase war duftend, anfänglich, Haferflocken Schokolade-Chip-Cookies und Getreide…wie Fruit Loops, Ich denke. Darüber hinaus gibt es Licht Acetonen und Nagellackentferner. Es kann ein orangefarbenes pip oder zwei sein, ein paar Krümel von Schokolade Orangen, oder vielleicht einige Flaum driften um, aber es ist alles dünn pickings – vielleicht ist es die 40% ABV, die es an der Wurzel ist, vielleicht ist es die absichtlich milde Säule noch Charakter, der gewählt wurde,. Es gibt etwas Vanille und Toffee Hintergrund, natürlich, einfach nicht genug Materie – für diesen realen Pep zu schaffen, es brauchte ein bisschen stärker wirklich seine, selbst wenn es nur ein paar Punkte mehr Kraft.

Die gleichen Probleme wieder auf den sehr ruhigen und sanften Geschmack. Es schien fast, wässrig, Licht, doch auch recht sauber. Ein paar Äpfel und Pfirsiche, nicht ganz reif, Bereitstellen der Säurekomponenten, für einige Bissen. Dann rote Trauben, Zimt, aromatischen Tabak, leicht gezuckert, Vanille, Leder für den immer tiefer und weichen Teil des Profils. Es ist alles da, alle sehr angenehm, wenn vielleicht zu schwach, eine Aussage zu machen, die sagt, das ist ja wirklich etwas Besonderes. Und der Standard Beweis erschlägt wirklich das Ziel, in meiner eigenen Einschätzung, denn das ist so gehauchten, ruhig und weg, dass man kaum Zeit, um sie zu registrieren, bevor hektische noch einen Schluck zu nehmen, nur, sich zu erinnern, was man im Glas hat.

Wie der Wurm hat sich. Jahre zuvor, Ich habe versucht, die 12 jähriger Tanduay-Superior und war begeistert. Es ist placidity und ungewöhnlicher Charakter schien solch einen Schnitt über den normalen, und intriguingly schmackhaft im Vergleich zu all Standard-Stärke Karibik Mischungen so häufig damals. Das Schmackhaftigkeit bleibt, aber so tut eine gewisse milde Süße, ein dumpfes Leblosigkeit, damals nicht bemerkt, aber jetzt beobachtet ... .und das ist nicht mehr etwas so viel genossen werden.

Ich habe kein Problem mit dem Standard Tanduay Lineup — wie die weißen, die 1854, das Gold, die Oberin usw. — trügerisch ruhig und mild und Verpflegung in den asiatischen Gaumen zu sein, die ich gesagt wurde, zieht es eher nicht aggressiv Kost (einige ihrer Rumsorten abgefüllt Süden 39%, zum beispiel). Ich glaube nur, dass für einen ausgeschriebene High-End-Gedenk Rum, die auf eine lange und erfolgreiche kommerzielle Firmengeschichte sprechen, dass mehr erforderlich. mehr Geschmack, mehr Kraft, mehr Charakter, mehr Pep. Es ist möglich, dass viele, die für sie in den Duty-Free-Shops in Asien suchen kommt und bläst hundert Dollar auf dieses Ding, weg kommen werden will, hatten sie noch ein paar der Ober gekauft, während andere wird sich freuen, dass sie haben sich ein stehlen. Ich weiß, welches Lager mir falle in.

(#624)(75/100)


Sonstige Erläuterungen

Wie immer, Dank John Go, die den Rum sourced für mich.


 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com