September 072015
 
Samaroli Nicaragua 1995

Foto (c) LionsWhisky.com

Dies ist ein Rum, die meinen Glauben an die nicaraguanischen Rums bekräftigt. Nichts braucht, um es zu hinzugefügt werden, nichts kann weggenommen werden. Es gibt eine Reinheit und Minimalismus der Bau hier die fast zen ist.

(#231. 88/100)

***

Die schiere Auswahl an Geschmacksrichtungen aus dem Glas ausgeht, die die Samaroli Nicaragua gehalten 1995 kitzelte meine Nase und erstaunt meinem Kopf. Nur wenige helle Rum Ich habe in den letzten sechs Jahren versuchte jemals diese reiche rechts aus dem Tor. Für eine Person, deren Hintergrund in der nicaraguanischen Rum Trends mehr auf die Flor de Caña Bereich (von denen der 21 bleibt mein Favorit), Dies war nicht nur interessant, aber ein völliges Vergnügen.

Samaroli ist eines der ersten modernen unabhängigen Abfüllern, die rund ist immer noch (obgleich Veronelli kann älter sein), nachdem seine Türen geöffnet, 1968. Wie bei vielen anderen italienischen Outfits, sie zunächst in Whiskys spezialisiert, aber in unserer Subkultur, es ist ihr rum Abfüllungen für die sie mehr hoch geschätzt. Es gibt ein bestimmtes Flair zu Samaroli Rums, vielleicht, weil es zu den ersten, die Ausgabe in limitierter Auflage craft Abfüllungen für Rum, die mehr als nur waren zu beginnen by-the-Art-we-denken-sie-kann-wie-diese Bemühungen Scotch Trägern gemacht. Unternehmen wie geheimer Schatz, Velier, Rum Nation, Firma Indies seine geistigen Erben. Diese neueren Unternehmen scheinen Aufmerksamkeit Rezensenten greifen, Überschriften und Marktanteil viel mehr als der alte Mann auf dem Block, und doch gibt es Samaroli, dennoch ruhig Außer die Hits. Vielleicht ist es Samaroli Abwesenheit von der Facebook oder Festivals. Vielleicht ist es ihre komparativen Rarität - das 10 Jahre alt 45% Zimmer, zum beispiel, hat nur 378 Flaschen in der Existenz. Vielleicht ist es ihre Qualität insgesamt ist – Ich habe nicht gehört eine schlechte Sache über die jahrzehntelange rum Leitungen, sagte. Immer Noch, es ist nicht gerade billig zu 160 €, und das wird eine Menge Leute Pause machen.

All das fiel mir ein, wie ich gerochen einer mehr als großzügig-Probe, die mir von diesem schätzbar Herr aus Frankreich geschickt, Cyrill von DuRhum, so dass ein großer Hut Spitze an den Mann.

Normalerweise wird ein helles Gold rum fast setzt eine bestimmte Licht prickelnde diffidence…nicht hier. Glatte dick und leicht erwärmt Aromen stieg aus dem Glas, fest die Bereitstellung der ersten Abstauben von Zitrusfrüchten und reifen Orangen, Zimt und Pfeffer, um die herum tanzten schillernde Noten von überreifen grünen Trauben. Es hatte ein wenig nautische tang, um es, von seaspray und Kochsalzlösung, schwarze Oliven…wirklich gut zusammen, nicht zu beheizten unangenehm, nicht zu schwach wahrnehmbar zu sein. Es dauerte eine Weile, um zu öffnen, aber das Warten hat sich gelohnt – zusätzliche Duft von Karamell und Zuckernoten missmutig am Schwanzende hervor, als ob mir einen Gefallen tun. Egal, noch hat es gefallen.

Ahh, der Geschmack von diesem Ding….einfach schön. Es war mittel-bis vollmundig in der Textur, und die verschiedenen Geschmacksrichtungen waren deutliche und trennbar und stieß auf so süß als eine Reihe von präzisen Klaviernoten fallen sanft in einem Pool des Schweigens…etwas von Mendellsohn, Ich denke, oder einer der Chopins Nocturnes ruhig. Es gab absolut keinen Bombast oder Feuer hier, nur eine reine Sache nach der anderen…grüne Trauben zu beginnen, fleischigen Aprikosen, gefolgt von einem Schauer der Pflaumen und der Lebensfreude von Mandarinen. Ein wenig Wasser Toblerone brachte, Honig und Nüssen…und seltsam, sehr wenig braunem Zucker oder Karamell. Auf der anderen Seite, gut kontrolliert Eichen, aromatischen Tabak und Vanille abgerundet Dinge ganz gut, also keine Beschwerden. Die Ausfahrt war mittellang, warm, aber nicht scharf, präsentiert die endgültigen Geschmack von Pfirsichen und Zitrusöl und Leder, und Sie besser glauben, dass ich verschwendete keine Zeit mit einer anderen Probe.

Der Nicaragua 1995 ist ein vollständig delicious, professionell gemacht rum. Herr. Samaroli hat immer das Gefühl, als Aromen nehmen mit dem Alter die Textur und Körper abfallen, und es gibt eine süße Stelle, wo Alters, Textur und Stärke schneiden. In diesem Fall, 10 Jahre Alterung und 45% kann gerade richtig zum Bereitstellen einer bemerkenswerten Geschmackserlebnis ohne Übervorteilung sein. Es gibt einige, die keine besondere Vorliebe für nicaraguanischen Rums haben (wie durch Flor de Caña vertreten, die einige Flak in den letzten Jahren aufgrund seines Alters-Erklärung und Kennzeichnung Philosophie bekommen hat) - Solche Neinsager, Ich würde einfach sagen, dass für die Tiefe von Geschmack und Gesamtprofil, für einen angenehmen Geist, der auf praktisch jeder Ebene erfolgreich ist und für was auch immer Sie wollen, verwendet werden, Sie würden nicht shortchange selbst, indem Sie versuchen diese rum, wenn es jemals Ihren Weg kreuzt.

Sonstige Erläuterungen

Keine Zusätze oder Einschlüssen oder Chill-Filtration

In Nicaragua in destilliertem 1995, in Flaschen 2005 in Schottland, wo es auch im Alter.


 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)