Meer 302013
 

D3S_5184

Ein Flüssigkeits, Licht Erdnussbutter und Gelee-Sandwich, mit ungesüßte Schokolade und Anzeigen enorme Laufruhe und Qualität gesteigert. Großes Produkt.

(#151. 88/100)

***

Ron Abuelo Centuria ist das Top-Modell der panamaischen Rum aus Varela Hermanos Ursprung, das Outfit, das gebracht 7 jahre alt und 12 jahre alt an den Tisch, Ende ausgestellt 2010 ihre Centennial feiern.

Es ist an einigen Stellen gesagt, Solera-System Alters dreißig Jahre in Bourbon-Fässern verwendet und in anderen zu sein, dass die Mischung aus Rum (einige im Alter von 30 Jahre) wurde durch eine solera laufen: aber man muss immer daran denken, dass in jedem Solera Rum, nur ein kleiner Bruchteil der resultierenden ist tatsächlich, dass alte (die Mathematik schlägt er so wenig wie möglich sein 5% nach weniger als zehn Jahren, und das Durchschnittsalter der Mischung Trends zu sieben). Ich mache diese Bemerkungen nicht das Produkt zu verunglimpfen, nur zu einem gewissen Vorsicht zu injizieren (und Wirklichkeit) in Äußerungen in Bezug auf sein Alter.

Nicht, dass Sie wissen alles, was brauchen, weil sich genommen, das ist ganz ein Produkt. In einem Holz und Karton eingenistet, in einem gepflegten Flasche mit einem anständigen Kork, es gibt sehr wenig über sie, das nicht funktioniert. Außer vielleicht der 155 € Preisschild: man bedenkt, dass nur 3000 Flaschen hergestellt wurden, Diese können als billig sein, einige Glückspilze, die mehr Geld als ich haben.

Nase zuerst: Kirschen, dunkle Schokolade, kaffee, Walnüssen und Vanille kam direkt aus der Ausgangs gießen des Bronze Mahagoni Flüssigkeit. Wirklich ganz nett, aber ich vermute, es kann einige Alien-DNA in der Centuria irgendwo sein, weil nach dem Umzug auf und Unterbringung in einer cremigen, tief gebranntem Zucker und Karamell Grundgestein, gab es einige übereinstimm Hintergrund Notizen, die unruhig mit den Kern Düfte so gut begonnen verschmolzen: Salzgebäck und eine gewisse muffig driness (ohne besonders ariden) dass schien, Ich weiß nicht, fehl am Platz. Es war nicht genug, um die Bismarck sinken, aber es war nicht zu erwarten, entweder.

D3S_5195

Der Rum die Messlatte für Prämien, indem phänomenal glatt, wohlgemerkt. Hündin und Biss wurden längst vergessene Träume am Gaumen, wie auf der Nase: die Centuria kann den wütenden fehlt, fokussiert beschleunige aggro eines Porsche, aber das ist nicht ihren Zweck (vor allem nicht an 40% ABV) — es ist mehr eine voll aufgemotzten Audi-Limousine, so glatt und trügerisch wie sprichwörtlich stille Wasser. Karamell, Nougat und gebranntem Zucker Aromen in LED, gefolgt von einem langsamen Übergang zu einem kombinierten rauchigen, Salz / sweet Reihe von Geschmack erinnert an Pekannüsse und getrocknete Früchte wie Datteln und Feigen, nicht fleischiger diejenigen wie Pfirsiche. Tatsächlich, Dies wurde so ausgeprägt, dass sie fast zu zerstückeln die süßer Notizen insgesamt (aber nicht ganz,die zu seiner realen Kredit – große Ausgewogenheit der konkurrierenden Aromen war hier offensichtlich).

Die Ausfahrt ist problematischer: wenn auch ziemlich lang für einen Rum bei Standardstärke abgefüllt, es gibt etwas in der butter Karamell salzig-süßen tang, die nicht ganz funktioniert klicken Sie für mich. Ja, es war angenehm erwärmt und nahm seine Zeit, sagen adios, Das ist in Ordnung — Ich habe einfach nicht für den Moschus Pflege, Aromen so remniscent einer Erdnuss-Butter-und-Schokolade Energieriegel. Ich beeile mich hinzuzufügen, das ist eine persönliche Sache für mich, so können Sie diesen Aspekt mag viel mehr als ich. Und ich kann nicht lügen – es ist eine verdammt feine Rum, a more-than-angenehmen Kamin Getränk an einem spritzig Nacht, was zu tiefen Küsse und Umarmungen von warmen Empfehlen Sie für eine sehr lange Zeit geliebt habe.

D3S_5199

Ich mache oft Erwähnung, mit oberen Ende Rumsorten, die drei Figuren kosten und bis, über Elemente des Charakters. Was ich damit meine ist, dass die Komplexität der Teile sollte zu einem harmonischen Vermischung des Ganzen in einer Weise, die nicht wiederholt alte Profile führen, aber interessanter, faszinierend, fröhlich sucht eine neue Stufe der eigenen, wohl oder übel. Das Centuria hat Charakter sicher, und was tut, ist, dass es verschiedene, wenn auch in einer Weise, die Meinung zu polarisieren kann, Besonders bei der oben genannten Rückende.

Immer Noch, dieser Rum müssten, so viele zu viel gezahlten Managementtypen in meiner Firma würde sagen,, alle Kennzahlen identifiziert, die Treiber festgenagelt und quantifiziert, alle grundlegenden Kästchen angekreuzt. Aber dann gibt es den unschärfer Zeug, der seltsame Dinge, das Zeug, dass einige Jungs würden "über und darüber hinaus" oder "erhöhte Leistung" nennen, Boldly Going, wo keine Führungs zuvor gewesen. In diesem Jubiläumsedition rum durch ein solides Unternehmen mit ganz Rasse gemacht, es ist klar, dass sie gelungen (mein Schimpfen über den off-Notizen beiseite). Dies ist eine ausgezeichnete nippen rum, wo Komponenten zusammen kommen wirklich gut, sind tot ernsthaft über ihre Aufgabe, zu gefallen Sie, und haben Zeit genommen, um einige echte komplexe Feinheiten Adresse. Dies ist nicht der beste Rum dieser Art jemals gemacht – meine eigene Vorliebe für die Panamaer Kanten vielleicht mehr in Richtung der Rum Nation Panama 21 — aber wenn Sie kaufen, was Varela Hermanos verkauft, sie werden sicher nicht zu kurz Änderung, die Sie.


Sonstige Erläuterungen

Das Geschäft über die Centennial ist etwas verwirrend: Varela Hermanos geht zurück zu 1908 Als Don José Varela Blanco gründete die Ingenio San Isidro Zuckerfabrik, die erste in Panama, mit Alkoholdestillation ab 1936. Ich bin also unklar, wie dieser Rum wurde erstmals im späten ausgestellt 2010 um hundert Jahren ihrer Tätigkeit zu gedenken.

Laut Online-Äußerungen von anderen gemacht, aber nicht auf der Flasche oder dem Karton dargestellt, die Centuria enthält keine Zusatzstoffe zum Färben oder Geschmacks.

 

 

 

Meer 262013
 

***

Erste gepostet 18. Dezember 2011 auf Liquorature.

(#089. 79.5/100)

Viel wie Ich mag die Grandpa 12 Zimmer, Ich muss zugeben, dass irgendwie, durch eine subtile Fehlanpassung der Geschmack, Nase, Körper, Komplexität und Gesamtprofil, Diese ansonsten ausgezeichneten Rum gerade nicht zur Größe zu erreichen. Das ist nicht zu sagen, das ist nicht ein wirklich gutes Produkt, weil es ist – und zu einem Preis, die meisten von uns es sich leisten können, Sie würden nicht schief gehen Sie die Ware in Ihrem Regal. Die mittleren Stufen, das ist.

***

Ein Problem mit Vorliebe einen Rum ist, dass der Rum in der Regel nicht wirklich Sie zurück. Tatsächlich, Das Gegenteil ist: Je mehr Sie Ihre Wertschätzung für einen schwelgen, desto mehr werden Sie für diese Vermutung zu leiden (in der Regel mit einem Godzilla-Größe Kopfschmerzen) - Kein Rum jemals in Ihrem Bett zu kriechen, kaufen Sie, dass Porsche man wollte, erinnern Sie Ihren Geburtstag, oder darauf, dass Sie ein Jubiläum haben.

Ein zweites Problem ist, dass Rums könnten Sie Ihrer Liebe würdigen Kosten bares Geld halten, und eine Menge davon (ähnlich wie echte Ehegatten zu tun). Nun ist dies nicht ein Problem für den professionellen Rezensenten, die Geister von allen und jedem Proben zu erhalten, oder für einen Google-Gründer, die wollen eine neue könnten 911 GT3 - es ist, auf der anderen Seite, ein eher größeres Geschäft, wenn Sie eine reine Arbeits joe wie meine Wenigkeit sind, auf einem begrenzten Budget. Vielleicht ist die Lösung ist, vorsichtig vorgehen: genießen Sie, was Sie können, was es ist, und nicht zu weit über einem Produkt erlischt der Vorbehalt Kriecherei. Halten Sie Dreamin 'von den guten Sachen und genießen Sie die Diamanten in den Schlamm gelegentlich erkannt werden kann.

Wie dieser von Panama - das Abuelo 12 jahre alt, das war ein Drittel der Rum-Auswahl im Oktober 2011 für das, was ist traditionell einzige Rum nur abends Liquorature ist: Bergwerk. Ich habe es sich zur Gewohnheit, nichts über eine der drei Rumsorten biete ich immer, meine Gäste wissen, so dass ihre Entdeckung ist auch meins. Ron Abuelo war definitiv die Wahl des Abends in dieser Hinsicht nicht, weil es war außergewöhnlich für sich, sondern mehr, weil es war insgesamt ein absolut rundum überdurchschnittliche Produkt

Abgesehen von der fast unmöglich zu bekommen Centuria, Dies ist die älteste Rum im Stall von Varela Hermanos SA Panama, der seit in der Wirtschaft des Rums gewesen 1908 als Don José Varela Blanco ging mit der ersten Zuckerfabrik Betriebs in der damals neu gegründeten Republik Panama. In 1935 der Ort begann, Zuckerrohrsaft für die Herstellung von Likören zu destillieren, und seitdem hat das Unternehmen erweitert seine Palette in eine Vielzahl von verschiedenen Spirituosen. Sie destillieren die 40% 12 Jährige aus Landgut angebaut Zuckerrohr in den üblichen Fässern, die einst Bourbon; Er gewann den 2009 Ministry of Rum Verkostung Wettbewerb für Prämien, das erste Jahr in Verkehr gebracht wurde, und folgte, dass mit einem Doppel-Gold von der San Francisco World Spirits Competition. Und wahrscheinlich hat es verdient – wenn nach hundert-plus Jahren der Arbeit mit Geistern das Unternehmen immer noch nicht weiß, was es tut, Ich würde staunen,.

Aussehen weise, ostentation wurde auf einem Minimum gehalten, wie wahrscheinlich es sich für einen $48 Rum - Karton ohne Unterscheidung, geprägt dunkle braune Flasche versteckt die goldener Rum innerhalb; platic gekippt Kork, dicht wie meine sechs Jahre alten Faust auf Taschengeld Tag sitzen.

Die goldene Kupfer-Bronze-Rum hatte bemerkenswert langsam die Beine, das für seine viscocity gut sprach; die Nase war zunächst würzig, und dies verblasst schnell und in eine reiche Honig-Vanille und gebranntem Zucker Akzente, die sich später in feinen Noten von Blumen und Kirschen geöffnet verwandelt, mit einem süßen holzige Hintergrund und vielleicht etwas subtileren – der von frisch gemähtem Heu, vielleicht einige grapefruitor anderen Schalen von Zitrusfrüchten. Es erinnerte mich ein wenig an sowohl die Berg Homosexuell XO und das Rod Blume 7 in dieser Hinsicht.

Flavour weise ich hatte nichts zu beanstanden. Ich mochte es. Viel. Der Rum war schwerer und einen Schatten dicker als die Farbe würde vorgeschlagen haben: Honig, Nüssen und Karamell waren direkt von der get-go. Der Großvater 12 Jahr alt war nicht so süß wie diese Bemerkungen würde vorschlagen - es gab eine Beibehaltung der Eiche gibt, ein bratty Art von stechenden Sorglosigkeit, dass ich nicht von einem Rum Alter diese lange erwartet. Dies kann von einem Schatten zu viel Eiche Weigerung gewesen zu verlassen, wie ein Gast, der die Partei nicht kennt, ist vorbei. Aber auch so war es glatt und besitzt eine recht komplexe Profile, die Zeit genommen haben, entstehen. Dass Geschmack vertieft beim Stehen etwas salzig, aber reich Melasse, und hier würde ich vorschlagen, dass es toards einem jüngeren El Dorado tendierte ... vielleicht die ED 12 jahre alt.

Was die Überblendung, es war lang anhalt, glatt, wenn auch nicht ganz ausgewogen - Vanille, Gerbstoffe, getrockneten Früchten und einem Hauch von den verbrannten Zucker nicht ganz zu harmonisieren (aber dennoch, Lassen Sie mich gleich hinzufügen, verdammt gut für alles,). Ich würde vorschlagen, dass sie verpasst durch eine kleine Schlupf der Mixer Kunst Superb (oder meine eigene Vorliebe für andere Profile). Aber lassen Sie mich klar sein,: es ist überdurchschnittlich und die meisten Leute kaufen es werden nicht enttäuscht sein. Es hat Ähnlichkeiten, wie bemerkt, mit dem Ron Zacapa (wenn auch nicht so glatt und nicht ganz so süß), Cruzan Single Barrel, Rod Blume 7, Berg Homosexuell XO und El Dorado 12 oder jünger. Meine Meinung wäre, es zu haben, wie es ist und nicht über die Sache zu mischen.

Ich sagte zu Beginn, dass Rums Sie Liebe sind in der Regel herzlose Produkte, die Ihnen einen Clonk auf dem Kopf statt der Rücksendung Ihrer Zuneigung, und kostet ein Bündel zu erhalten. Dies gilt für viele Top-End-Produkte, aber nicht diese: Ron Abuelo 12 jährige ist ein relativ schon, gelegentlich-harten und doch lieb, weich und leicht aus dem Gleichgewicht geraten rum, das kostet nicht den linken Arm zu bekommen, werden Sie mit dem Respekt, den Sie verdienen behandeln und nicht bösartig brennen Sie Ihre kostbare Vintage Superman Comic-Sammlung von euch mögen es nicht,. Es ist Mäßigung in Person, nicht zu viel von einer Sache, und zart tritt die Linie zwischen zu süß und nicht süß genug, zwischen zu glatt und zu hart. Das wird wahrscheinlich nicht gerade beliebt sie vollständig, um Menschen mit fein abgestimmten Nasen, die Bouquet eines Rum in fünfzig Bestandteile zu zerlegen kann - aber vielleicht, am Ende, dies ist ein Rum für den Rest von uns: diejenigen von uns, die nicht die Google-Gründer oder Berufs Probe-Empfängern, und die wollen einfach nur eine verdammt gute Getränk, das nicht die Bank pleite.

 

Meer 262013
 
Großvater 7

***

Besser als der Ron Abuelo 12 jahre alt, wenn auch nicht ganz so glatt.

Zuerst veröffentlicht 18 Dezember 2011 auf Liquorature.

(#088. 81/100)

***

Generell, Je älter ein Rum, desto besser wird es sein soll, und Preis sicherlich folgen auf, dass. Wir zahlen zusätzliche dinero für das Altern, der Verlust der Hersteller aus dem Anteil der Engel leidet, die vermeintliche Sorgfalt und Know-how in Mischung genommen und die alle im Alter von Komponenten glätten aus, um die Eichigkeit zum Ausgleich. So könnte man meinen, je älter der Rum, desto besser, Recht? Nicht so in diesem Fall. Tatsächlich, Ich überprüft die 12 und das 7 jähriger Rum nebeneinander und hatte meine Ergebnisse überprüfen nicht zweimal, aber dreimal – nur um sicherzustellen, dass es kein Fehler ist, (wie du dir vorstellen kannst, während dieser Übung ging meine rechnerische Begabung unten exponentiell, damit die dritte Überprüfung, um sicherzustellen,).

Ron Abuelo 7 ist der jüngere, brasher, mehr insouciant Geschwister der oben auf der Linie Großvater 12 jahre alt von Hermanos Valeros, über die ich schrieb vor kurzem. Hergestellt aus Zuckerrohrsirup (gerenderte unten Zuckerrohrsaft) die sie aus Zuckerrohranbau direkt durch die Brennerei in Panama, es wird in einer Vier-Säule noch destilliert und dann für die Dauer im Alter von in Ex-Bourbon Weißeichenfässern vor der endgültigen Mischung - der jüngste Rum in der Endmischung 7 Jahre alt ist.

Ich habe keine Ahnung, warum Rum Hersteller scheinen, dass braun zu denken, fast undurchsichtig, Flaschen, sind ein Pluspunkt betrachtet - es die Farbe des Geistes verbirgt sich im Laden die lässige Brower in fron und gibt keine Vergleichsbasis auch bei dieser zugegebenermaßen groben Ebene. Sei es wie es sei, der Bernstein-Gold Rum - es hat das Aussehen von frischem Honig – wird durch eine einfache umarmten, Kunststoff-Flasche mit einer Kappe bedeckt, kein großes Problem gibt. Die Präsentation ist felsenfest, ohne Extravaganz jeglicher Art. „Ich bin ein Rum,“Dieses Ding verkündet mit low key Machismo…„Sagte nuff.“

sofort, die Nase schlug vor, dass ich hatte etwas anderes. Ohne einen echten Stachel zum snoot, der Großvater 7 ergab Duft von Schokolade und Kaffee Wälzen in einem Karamell ausgebrannte Zucker Bad. Weich, glatt und leicht auf dem inhalieren, mit Spuren von Vanille, Stroh und Karamell. Die Aspekte dieser Nase waren beeindruckend stark und deutlich (meist nicht der Fall mit mittlerem Alter Rum, wo man oft anstrengen, hat den geringsten Hauch von Aromen zu erhalten, so subtil, sie würden Jean Baptiste Grenouille machen ohnmächtig mit dem Aufwand).

Und die Ankunft war, Einfach gesagt, ausgezeichnet. Obwohl nicht ganz so schwer auf der Zunge wie die 12, es ist mittelschwere bis schwere Körper war beeindruckend für sich allein, und es teilte die mangelnde 12 von insgesamt Süße. Jedoch, seine Glätte und die Gesamtkomplexität führte mich Vergangenheit solche Bedenken in Bezug auf Zucker: Ich war Verkostung Karamell, Vanille, einige Eichigkeit und eine erdige Aromen, und waren versteckt im hinteren Ende muskier einen Hauch von Leder, von feuchten Boden Dämpfen nach einem tropischen regen und gebackenen Früchten eingehüllt in einer Art smokiness, die ich köstlich gefunden. All dies mit fast kein brennen alle: Ich würde nicht mit etwas mischen, und sogar über Eis könnte ich genieße es nicht so viel. Die Fade war lange, tiefe und dauerhafte als auch, und während hier einige Würzigkeit begann zu kriechen, es war nicht unangenehm, sondern eher wie die tiefe Wärme, die durch Rötung Kohlen im Kamin an einem kalten Winterabend, oder genau die richtige Note von Kraft und Wärme würden Sie wollen, wie Sie die Sonne Waschbecken Zischen in den Ozean in einer angenehmen tropischen Dämmerung beobachten, mit einem Glas dieses Zeugs in der Hand. Was für eine schöne, dieses schöne Rum war.

Wäre ich metaphorisch einzuwachsen (schon wieder), Ich würde vorschlagen, dass das, was wir reden hier über den Spielcharakter ist. Der Unterschied zwischen den verschiedenen Akteuren Film die gleiche Rolle porträtiert - und das beste Beispiel könnte James Bond sein. Der Großvater 12 Pierce Brosnan oder Roger Moore sein will - exquisit gekleidete, städtisch, zuvorkommend, unerschütterlich, immer bereit, mit einem Bonmot, mit der Kultur und genau dort vor der Tür auf den Aufschlägen der Savile Row Anzüge Zucht - aber fehlen, Ich weiß nicht, eine Art auf der Erde Machismo. Der Großvater 7 ist mehr wie, oh, Connery; oder besser, Daniel Craig. Grübelei, fähig, awesomely effizient, dynamisch wie alle raus, noch nicht so gut erzogen. Ich meine, mit dem Abuelo 7, wie mit Herrn. Craig, erhalten Sie die elementare Brutalität und Fertigkeiten eines gut ausgebildeten Straßen verbrecher. Und glauben Sie mir - ich meine, dass als echtes Kompliment. Der Großvater, auf den Ebenen oben beschrieben - Geschmack, Glätte, Komplexität und Charakter - macht mich Casino Royale wieder zu sehen Eile, Goldeneye und Moonraker ins Regal zurück, während Kleben.