September 222016
 

Botran-18-1

Für die Böcke, Sie erhalten einen weichen Knall.

#304

***

Es gibt zwei weitere guatemaltekischen Botrans Ich habe Notizen für, und vielleicht sehen, ob wir Punkte der Gemeinsamkeit oder Unterschiede in der Menge finden, lasst sie uns so erhalten aus dem Weg, anstatt woanders in dieser Woche gehen. Ich schrieb, dass die blanca uninspiriert weiß war ein interessanter, wenn letztlich, während Fensterbrett 15 war nicht schlecht für das, was es war, und hatte ein paar Geschmacksrichtungen, die bemerkenswert waren. Die 1893 Fensterbrett 18 ist ein Schritt der Leiter der Marke nach oben – auch 40% ABV, Spalte noch Produkt, Kohle filtriert, eine Mischung aus Rums zwischen fünf und 18 Jahre alt, die wurden verschiedentlich in Bourbon im Alter von, Sherry Port Fässern. Es ist ein Solera durch und durch.

Für im Allgemeinen und die Botrans insbesondere soleras diejenigen, die neu kommen, eine kurze Zusammenfassung: soleras sind eine spezielle Form Horchen der Vermischung von Spanien zurück, wo er für das Altern Sherry bis heute verwendet; das System ist eine, wo ein Rum zunehmend altert, und mit jüngeren Rums der gleichen Art in regelmäßigen Abständen in einer Reihe gemischt. Jedes Jahr (oder andere Intervall) ein Fass ist teilweise in eine andere Trommel umgefüllt, die eine frühere Version des gleichen rum war (aber ist jetzt älter), und die jetzt (teilweise) dekantiert mit neueren Geist nachgefüllt. Das Durchschnittsalter der Rum, der schließlich in Flaschen abgefüllt wird, ist daher eine Übung in der Mathematik, basierend auf dem Prozentsatz abdekantiert, und das Intervall. Aus diesem Grund ist jede Flasche "Solera" gekennzeichneten sollte immer vorsichtig beurteilt werden, wenn auf dem Etikett an den numerische "Jahre" oder "años" so prominent suchen, da dies unabhängig (miniscule) Teil der Mischung, die ist älteste – und kann sehr klein sein, in der Tat.

Botran-18-2Ein Grund für die Langlebigkeit und Beliebtheit der Stil ist, dass der resultierende Geist ganz glatt ist und ein wenig süß (Botran heißt es, nichts zu ihrer Rumsorten fügt) – und sie sind selten über abgefüllt 40% – so dass macht sie extrem einfach schlürfen Rums, als Zacapa 23 und Dictadors und Santa Teresas haben bewiesen,. Heißt das sie schlecht Rums machen? Gar nicht, weil die Nase auf dieser bronzefarbene Rum war eine köstliche Mischung aus Karamell und gebranntem Zucker, trocken und sauber, etwas im Widerspruch zu der fleischigen Fülle des Solera 15, wenn auch nicht gerade zart. Es gab einige Back Gewürze und nuttiness in Evidenz, mit einer Spule von eher bitter Eichigkeit im Hintergrund lauert die aber – zum Glück – kam nie nach vorn alle anderen Düfte bis zum Ellbogen aus dem Weg. So war es gut so, sicher.

Schmecken, bien sur, es war mehr oder weniger das, was ich von der Linie erwartet, nicht so sehr eine Revolution als vornehmer, höflich Evolution – etwas tiefer, reicher, und ohne diese Mineral aschig Noten. Karamell, Melasse und dunklen ungesüßte Schokolade führte aus, von Pflaumen gefolgt, Birnen, einige Butterbonbon und Toffee, Frühstück plus Gewürze, Vanille und Rauchigkeit. Aber sehr wenig von der Torte Fruchtigkeit, dass es vielleicht haben sich ein wenig erhöht, zu wenig Zitrus oder schärfer Geiz die schwerer zu schneiden, muskier Geschmack…höchstens Ich war immer ein paar gebratene Bananen über einen rauchigen Feuer gemacht. Es endete mit einem mittellangen, trocken, angenehm verblassen redolent von Toffee und Nougat und vielleicht ein paar Creme Brulee. Nizza, schmackhaft, weich, glatt…aber nicht Welt zu schlagen. Es fehlte die Originalität für die.

Das war für einen Rum geringfügig älter als die 15 (in durchschnittlichen Bedingungen), Ich fühlte mich die Komplexität war nicht so heiß, und zwar, fiel hinter der "jüngere" ein in einigen Bereichen. Manchmal, wenn Sie einen Rum-Geschmack erhalten Sie einen mentalen Sinn von Zeit und Ort (Clement XO war wie das für mich), aber wenn Botran wurde versucht, Sie zu machen fühlen Sie sich in ihnen bis waren Thar montañas, Ich denke, sie falsch berechnet, weil ich nicht sauber bekommen, knackigen Düfte überhaupt — was ich wirklich das Gefühl, dass ich in ein stillgelegtes war, fensterlos Küche, wo die Gewürzdosen offen gelassen worden war, zu lang. Das ist nicht genug für eine Disqualifikation zu machen, aber es macht es weniger wert als die 15. Obwohl es, kaum, besser.

(84.5/100)

Sonstige Erläuterungen:

Botran reagierte freundlich auf meine Frage über den Namen des Rum. Die Bedeutung von "1893" bezieht sich auf das Jahr, dass die erste der Botran Brüder, Venancio Botran, wurde geboren. Diese Edition ist eine Hommage an ihn.


  3 Antworten bis zur “Botran 1893 Ron Añejo Solera 18 Jahre – Rezension”

  1. Für den spanischen Brandy, die 1893 für das Jahr stehen würde dieses besondere Solera-System zuerst instated wurde. Aber ich bin nicht sicher, ob dies auch der Fall mit diesem Botran Rum.

    Prost,
    Emile

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)