Weihnachten 042019
 

2014 war sowohl zu spät und ein schlechtes Jahr für diejenigen, die das Velier des Demerara Rums etwas Besonderes aufwachen und erkennen, gestartet waren, denn dann hatten die positiven Bewertungen beginnen die Tür herauskommen, die Preise begannen ihren unaufhaltsamen Aufstieg, und, obwohl wir wussten es nicht, es würde die letzte Ausgabe von jeder Marke Demeraras des Alters bis zum Genueser Sorge von Luca Gargano geleitet. Yesu Persaud – DDL Chairman – war geplant, bis Ende dieses Jahres in den Ruhestand, und Anfang 2015 der neue Vorsitzende beendet die bevorzugte Beziehung.

Das heißt, es war nicht ganz eine Katastrophe für Luca, weil, wie er mir bemerkte in 2018 wenn wir diese bemerkenswerte Reihe von Rum besprachen, er sah bereits eine Verminderung der Qualität der Fässer ihm erlaubt wurde, wird zur Auswahl. Und diese von marques geringerem Alter bestand, experimentelle Arbeit und insgesamt abnehmende Erträge. So war es vielleicht Zeit für andere Dinge zu bewegen.

Der Uitvlugt Rum wir heute suchen, einer der letzten Flaschen in diesem Jahr und in diesem Alter, noch recht respektabel war, bezogen auf die Statistik: in destilliertem 1996 auf der Vier-Säulen-Französisch Savalle Noch (zu der Zeit auf dem Anwesen untergebracht, nicht Diamant); Voll tropische Alter in Guyana in einem resultierenden 78% Engelsanteilsverluste und vier verbleibenden Fässer, die in ging 1124 Flaschen; und eine feste Stärke 57.2%.

gut Hat es probieren? Urteile selbst. Die Nase des dunklen Bernstein Rum wurde verfeinert, leicht…sogar leicht. Dies wurde überraschend, da war es nur über Marine Stärke (man kann sich fragen, ob das ein Zufall war,). Aber auch mit diesem Mangel an Pep, es war bemerkenswert ausgeprägte, auch präzise mit der Klarheit der dämmrigen Aromen es ausgesendet. Diese begann mit Melasse, brauner Zucker, Karamell und Vanille, und fügte einen Faden von Lakritze, Zimt, Zitronenschale, und dann in Säcke dunklen abgeladen, fleischige Früchte wie Pflaumen, Pflaumen und reife Pfirsiche. In gewisser Weise war es wieder in eine Zeit wie Schritt, wenn diese Aromen „gut“, ohne dass jemand definiert Mühe für zusätzliche Komplexität suchen – was zu unterscheiden diese Nase war die Art, wie sie alle zusammen in einem raffinierten olfaktorischen melange kamen, ordentlich, gemessen, ausgewogen.

Schmecken sie zeigten, dass die Kraft, die nicht so offensichtlich gewesen war, als einfach roch wurde seine Zeit abwartend. Es kam nicht über so aggressiv oder glitzernde scharf, nur fest und sehr kontrolliert, gerade genug, um zu beißen, damit Sie wissen, es war nicht zu selbstverständlich. Der unmittelbare Geschmack war von salzigen Oliven, Apfelwein, Äpfel, sehr stark. Langsam (und mit einem oder zwei Tropfen Wasser) dies in Melasse entwickelt, brauner Zucker, schwarze Johannisbeeren, Pflaumen und Rauch und ein gut getragen, für die Lederjacke gepflegt. Aber was wirklich herausragte — über und jenseits der reichen dunklen Früchten und dem Gefühl von gut kontrollierten Eichigkeit — mit Karamell war das Gefühl eines heißen Mokka Rum-infundiert, Melasse, Schlagsahne, und ein Abstauben von Mandeln und süßen Gewürzen, und es ist durch und durch köstliche, sogar elegant. Ich verbrachte viel Zeit es Schnüffeln, sicher, aber viel mehr nur schmecken. Diese Sache ist gefährlich, weil es schmackhaft genug grassierenden Nippen zu fördern, und das Ziel – langsam, Lange andauernd, tief mit Gewürzen aromatisiert, Schokolade, Mandeln und Rosinen – nicht zu unterstützen, nicht in den einer Selbstkontrolle im Geringsten.

Für diejenigen, die eine Liebesaffäre mit Rum aus dem berühmten Holz Stills haben, die Uitvlugt marques – ob durch Velier oder andere Independents, leicht oder schwer, dunkel oder blond, tropisch oder kontinental – gelegentlich erscheinen Second-Tier-Bemühungen zu sein, sogar Wegwerf mit weniger Elan und Engagement gemacht Füllstoffe als berühmter Rum wissen wir es besser. Kommen, wie sie aus einer Spalte immer noch, manchmal übersehen sie.

Aber sie sollte nicht sein. Freilich, die Uitvlugt 1996 war kein streng komplexer Rum mit einer Million verschiedene Feinheit sie oben und unten die Kaninchenbau jagen, die Freude an dem lag in all die verschiedenen Töne Herausarbeitung, und Messen immer mehr um die Ecke. Es war mehr ein Zusammenkommen von allen Aromen wir mit Rum assoziieren, in einem spannenden noch irgendwie noch traditionelle Art und Weise, tadellos zusammengebaut, elegant ausgeglichen, exactingly gewählten, und Horchen zurück zu altbekannten Favoriten aus einfacheren Zeiten, die jetzt nur noch in unserer Erinnerung residieren.

Also auch dann, am Ende des Zeitalters, wenn alle zu einem Ende kommen würde und wir dachten, wir hatten so ziemlich alles gesehen, Luca schaffte noch ein paar letzten guyanischen Rum Kaninchen aus dem Hut zu ziehen. die Uitvlugt 1996 wird wahrscheinlich nicht eine der Topf noch Jahrzehnte alten Klassiker, die ein paar tausend Dollar auf einer Auktion holt, aber für diejenigen, die wollen, um zu sehen, was die ganze Aufregung Velier ist, während nicht zu weit aus ihrer Komfortzone verirrt, Ich kann mir nicht viele bessere Orte als diesen unbesungenen Juwel zu starten.

(#638)(87/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Teil der 8 Guyanische Rums aus Velier und DDL Mashup veröffentlicht in 2018
  • Marius bietet einige Hintergrundinformationen in seine 2017 Rezension, und verweist auf den Standard (und noch immer unübertroffen) Arbeit von Marco Freyr.
  • Ich habe eine Notiz an Luca schickt ihn zu fragen, was die “modifizierte GS” eigentlich bedeutet in diesem Fall – die meisten Quellen sagen, es ist ein experimentelles, so meine Frage war “inwiefern?”

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)