Mai 072018
 

#509

Kunststoff. Viele, viele Kunststoff. und Gummi. Die clairin „Le Rocher“ ist ein feuchter Traum des Kohlenwasserstoff-Liebhaber, und wenn Sie daran zweifeln, dass, nehmen Sie nur eine sanfte sniff dieser haitianischen weiß. Es ist eines der reichsten Weißen aus Haiti ich habe es geschafft, zu versuchen,, und der beste Teil ist,, diese ersten Noten der Nase nicht dort anhalten – sie entwickeln sich zu einer ausgewogenen Kombination aus Aceton, Salz, Soja, und eine würzige Gemüsesuppe, in die geworfen ein Schnitt von Jerk Chicken für eine gute Maßnahme in eine gewisse Tiefe verleihen (Ich schwöre, Ich bin das nicht aus). Und wenn dass ist nicht genug, eine halbe Stunde später werden Sie die Wassermelonen werden zu schätzen, Zuckerwasser und Licht Zimt Aromen sowie. Dieser Rum ist zertifizierbar, ehrlich gesagt – kein nicht gealterten weiß sollte jemals in der Lage sein rumstink zu präsentieren eine so herrlich verrückt-ass Sammelsurium, und doch, hier ist es und hier ist es stinkt. Es ist ziemlich nah an genial.

Manchmal gibt ein Rum Sie eine wirklich große Erfahrung snooting, und dann fällt es auf seine hinter sich, wenn Sie es schmecken – die Aromen sind nicht gut auf den Geschmack am Gaumen übersetzt. Nicht hier. In der Verkostung, ein großer Teil der Reichtum der Nase bleibt, sondern wird in etwas genauso interessant, vielleicht sogar noch komplexer. Es ist warm, nicht heiß oder zickig (46.5% wird für Sie tun,), bemerkenswert einfach zu genießen, und ja, die Knetmasse, kleben, Salz, Oliven, Mezcal, Suppe und Soja gibt es. Wenn Sie eine Weile warten,, Dies weicht ein Feuerzeug, feineres, schärfere Reihe von Aromen – ungesüßte Schokolade, Protz, Möhren(!!), Birnen, weiß Guaven, Licht florals, und eine leichte Berührung von Kräutern (Zitronengras, Dill, Derartiges). Es beginnt zu stocken, nachdem sie von selbst stehen gelassen wurde, der salzigen Teil des Profils verschwindet und es wird ein wenig Kaugummi süß, und das Ziel ist ein wenig zu kurz – wenn auch noch außerordentlich reich für diese Stärke – aber beim Verlassen Sie bekommen eine Übersicht über alles, was ging vor…Kräuter, Zucker, Oliven, Gemüse und eine vage Mineral tang. Über Alle, es ist ein Erlebnis, wirklich, und ganz gezähmt – die geringere Festigkeit arbeitet für sie, Ich denke.

Clairins nicht mehr benötigen viel Einführung. Velier ist schon sie und auf der ganzen Welt zu fördern, Menschen wurden Schaudern und über ihre Profile gleichermaßen seit Jahren jubeln jetzt. Wir wissen, was sie sind. Was wir nicht wissen ist, können die Hersteller und einzelnen Methoden. Hier ist, was ich weiß,: the Rock ("Der Stein", nach Matthäus Unterlassungs benannt in 7: 24-27 nicht auf Sand zu bauen) ist das Produkt von Bethel Romelus, deren kleine op ist im Dorf Pignon gelegen, etwa Einfedern der eine Stunde entfernt von St Michel, wo Michel Sajous feuert die Sajous up. Le Rocher unterscheidet sich von den anderen clairins ich bisher in geschaut haben, dass es aus Zuckerrohrsaft aus drei verschiedenen Sorten von Zuckerrohr hergestellt wird, die zu Sirup eingekocht wird. Es ist fermentiert natürlich, mit vielleicht einem 1/3 des Sirups aus früheren Schlempen hergestellt ist, dann noch einen diskontinuierlichen Topf durchlaufen, vor der Abfüllung wie. Keine Alterung, keine Verdünnung, keine Filtration, keine Ergänzungen. Ein reines, natürlich, Bio-Rum für alle, den ganzen Sabber über solche Statistiken.

Persönlich, Ich bin beeindruckt von dem Rum als Ganze, aber wenn Sie nicht einverstanden, Ich verstehe die Quelle Ihrer Zweifel – Du musst in ungealterten sein, unhinged Weißen ein fanboy von diesem Zeug zu sein – für mich, das ist catnip, für Sie, vielleicht nicht so viel. Immer Noch, Wenn ich die clairins bewerten hatte, die Velier ist die Tür Putting out, Ich würde sagen, die Sajous bleibt die meisten zertifizierbare, die Casimir die eleganteste, die Vaval die einfachste für seine Stärke. Aber das Le Rocher….es ist vielleicht am zugänglichsten für den durchschnittlichen Joe, der will wissen, was die Aufregung über ist und bereit ist, zu versuchen, aber vorsichtig herumschlagen mit der >50% sarissas der ersten drei. Indem wir auf eine niedrigere ABV, durch eine bemerkenswerte Palette von potenten und scharfen Gerüchen zu zähmen und Geschmack, durch Austausch (leicht) die Art, wie es gemacht ist, das Le Rocher ist ein Standard so hoch wie der kreolischen noch Vettern Einstellung, und wenn Ihr Geschmack in dieser Richtung biegen, es ist definitiv wert das Hinzufügen zu Ihrer Sammlung von Weißen, und clairins.

(85/100)


Sonstige Erläuterungen

  • In meinen Recherchen fand ich Verweise auf andere Sorten des Le Rocher in verschiedenen rumfests versuchten im vergangenen Jahr: einzeln 51%, ein anderer an 43.5%.
  • Zurück Etikett Übersetzung: “Es ist bei Pignon, am Eingang der Hochebene von St. Michael Attalaye, dass das Le Rocher clairin wird mit Zuckersirup hergestellt, aus natürlichem Saft produziert, Zugabe während der Fermentation über 30% Schlempen von den vorhergehenden Destillationen: ein archäologisches Beispiel des Verfahrens zur Herstellung der Französisch Kolonien, Einfluss von 1785 durch die Technik, die von der englischen in Jamaika entwickelt, die “dunder-Stil.”

  One Response bis zur “Clairin The Rock Nicht gealterte White Rum (2017) – Rezension”

  1. Bei einer Reise nach Singapur La Maison Du Whiskey, Ich traf einen Whisky-Trinker, die Clarin eingeführt wurde. Er hasste es,. Ich betrachte mich und andere Rum Köpfe Ich weiß, glücklich zu sein, dass Clarin und viel Rum kein großer Trend ist noch. Mehr zu uns!

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com