Jan 182021
 

Wir waren schon einmal hier. Wir haben einen Rum mit diesem Namen probiert, recherchierte seinen Hintergrund, wurde durch seine Undurchsichtigkeit verblüfft, machte unser Missfallen bekannt, dann gähnte und schüttelte unseren Kopf und ging weiter. Und immer noch die Themen, die dieser aufgeworfen hat, bleiben übrig. Die Malecon Reserva Imperial 25 Einjähriger leidet an vielen der gleichen Mängel 1979 Cousin, Die meisten davon haben mit Offenlegung zu tun, und einige haben mit ihrer Natur zu tun. Es wundert mich, dass wir uns heutzutage immer noch mit dieser Art von Mist abfinden müssen.

Das Wenige, von dem wir wissen Wikirum (Das ist etwas mehr als vier Jahre her, als ich über den Malecon schrieb 1979) Ist das das Don Jose Brennerei in Panama ist der Produzent – Dies sind die gleichen Herren von Varela Hermanos, die die beliebte und bekannte Marke Abuelo herstellen. Malecons tatsächlich Eigentum als Unternehmen oder Marke ist so schwer zu finden wie zuvor – Alle Kontaktinformationen der Website verweisen auf Händler, nicht Eigentümer und ihre eigenen Presseinformationsbereich bleibt stehen 2016 und sie haben anscheinend nie an vergangenen Ereignissen teilgenommen 2017, was, zufällig, ist, als ich ihre Sachen zum ersten Mal ausprobiert habe. Ihre FB-Seite (Es gibt nur einen, für den deutschen Markt) ist etwas aktiver, repräsentiert aber meistens Marketing bla, keine Auseinandersetzung mit Kunden und Fans. Ich habe irgendwo gelesen, dass der Besitzer ein Italiener ist, der Rum im kubanischen Stil mag und mit Don Pancho zusammengearbeitet hat, um diese Rumserie zu entwickeln, Das ist so gut oder nutzlos wie jede andere Geschichte ohne Bestätigung. (Ehrlich, mit Panama Rum in diesen Tagen, Es interessiert mich kaum noch – es ist so schlimm geworden).

Sowieso, profilmäßig, Es gibt wirklich sehr wenig zu schreien, was den Geschmack betrifft. Ich kann dir Ärger ersparen – einfallslos, einfach, einfach sind die Adjektive, die mir in den Sinn kommen. Die Nase ist ruhig und weich: Schokoladenmilch, Anis, Karamell, etwas Cremigkeit von Eis, Vanille, Nougat. Es gibt sehr wenig Fruchtigkeit, um dies mit einigen herben Aromen auszugleichen – vielleicht ein Hauch von Zitrusschale, ein oder zwei Trauben, nicht viel mehr und vielleicht ein Hauch von schwarzem Tee.

Der Gaumen ist ähnlich weich und ähnlich geradlinig. Es gibt mehr Schokoladenmilch und vielleicht einen Hauch Kaffeesatz. Ein smidgen, kaum ein Hauch von Eiche und Zitrusfrüchten, ein schlauer Geschmack von Mandarinen; es ist nicht sehr süß (Das ist ein Plus) und trägt etwas Salzlake und türkische Oliven und einen Hauch von leichter Bitterkeit, Ich werde großzügig sein und sagen, es ist ein Eicheneinfluss, der es davor bewahrt, nur bla zu sein. Finish ist okay, denke ich. Natürlich zu schnell gegangen, keine Überraschung bei 40% ABV und bestenfalls den Sinn für schwarzen Tee mit zu viel Kondensmilch, das verbirgt nicht ganz die Tatsache, dass es zu bitter ist.

Viele werden einen Rum wie diesen mögen. Tippler von weichen Favoriten wie die Großvater 7, RN Panama 18 YO, El Dorado 12 YO, die Santa Teresa 1796 oder die Diplomatico-Linie hätte hier überhaupt keine Probleme. Über Alle, obwohl, aus meiner Sicht, Abgesehen von größeren panamaischen Marken mit einigen tatsächlichen Muskeln hinter ihren Produkten (denke Großvater oder Ursprung), Es kommt wenig aus dem Land, das mich entweder überrascht oder interessiert, und dies ist nur ein weiteres davon. Sie sind unkomplizierte kleine Pizzazer (Dies kann beabsichtigt sein), und während der Malecon 25 ist ein anständiger Panamaer, Es gibt wenig zu unterscheiden von einem Destillat, das ein Jahrzehnt jünger ist.

Aber, für einen Rum, für den eine Prämie festgesetzt wird weil des angeblichen Alterns von 25 Jahre, Das sollten die Leute nicht darüber sagen, weil es negative Erwartungen sowohl für die Marke als auch für das ganze Land weckt und echte Rumliebhaber dazu bringt, sich anderswo umzusehen. Hoffen wir, dass dies in den kommenden Jahren der Fall ist, Die Rums dieser kleinen Nation und ihre Produzenten in Industriegröße können den Einsatz erhöhen, Machen Sie besseren und transparenteren Saft und gehen Sie so besser auf den sich ändernden Geschmack des globalen Publikums ein. Dann könnten sie einen Teil ihres Rufs zurückerobern, welche Rums und Firmen wie diese mit solch unbekümmerter Verachtung behandelt haben, und so nachlässig.

(#795)(77/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Damit du nicht denkst, dass ich unfair bin, andere waren ähnlich abweisend: WhiskyFuns Serge sagte "hier passiert nicht viel", obwohl er es besser mochte als andere Malecons, und erzielte es 78; während sein Partner in Rum, Angus (ein anderer Rumliebhaber, der einfach nicht weiß, dass er es ist), Ich fand es technisch nicht gut entweder, und bewertet es 64. Brian über / r / reddit gab es ein hart mittelmäßige Punktzahl von 53/100, Das ist nur ungefähr so, wie ich es auch einordne (auf meiner eigenen Skala). Alex über bei Master Quill, die Quelle der Probe, die ich versuchte, bewertet es 82 und kommentierte auch die Ähnlichkeit mit einem Abuelo. Die besten Informationen zur Marke sind wahrscheinlich RumShopBoys Überprüfung des Sortiments ab Mitte 2020, und ich empfehle es sehr (seine Punktzahl für den 25YO war 55/100).
  • Es gibt zwei Gehäuse, eine mit einer Holzkiste, eine mit einem Karton. Soweit mir bekannt ist, ist der Rum in beiden Fällen der gleiche. Ich erhielt eine Probe aus der Holzkistenflasche, welches zuerst veröffentlicht wurde, zurück 2016 oder so, bevor sie einige Jahre später auf billigeren Karton umstellten.
  • Behandeln Sie die Altersangabe mit Vorsicht, da es nicht überprüfbar ist. Jedes Unternehmen, das so schwer zu finden ist, macht es nicht einfach, den Vorteil des Zweifels zu nutzen.

  3 Antworten bis zur “Ron Malecon Reserva Imperial 25 YO Rum – Rezension”

  1. Ich war ähnlich unbeeindruckt als ich darüber schrieb Lanze. Additive, Täuschung und Mittelmäßigkeit scheinen an der Tagesordnung zu sein.
    Die besten Wünsche.
    Simon

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com