Oktober 052017
 

#392

Im Laufe der Jahre Rolle von, Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass das letzte Jahrzehnt wird als das Goldene Zeitalter des Rums angesehen werden – nicht nur wegen der Velier, Silver Seal, Mond Importe, Rum Nation, real, Samaroli, East India Company, Geheime Schätze (und alle ihre Verwandten), sondern auch wegen der erstaunlichen Schriftsteller, die Chronik ihrer Abenteuer mit Rum entstanden. Irgendwie, Social Media und Blogging-Software haben einen Zusammenhang mit Rum Trägern gebildet, die zuvor Nischenmarken erlaubt, einfach auf die Bühne explodieren, Sensibilisierung und Aufklärung zu ungeahnten Höhen.

Jedoch, ein unerwarteter Nebeneffekt dieser Erhöhung der Kenntnisse und Erfahrungen (selbst wenn nur Erfüllungs) ist, dass die Käufer mehr denn je zu verlassen, das, was ich „nationalen“ Marken wie Mount Homosexuell bezeichne, El Dorado, Flor de Cana und Appleton gehen in die neue wagen, die esoterische oder die unabhängige. Nur wenige der etablierten Marken haben es geschafft, diese Herausforderung zu bewältigen – Viereckig mit Fassstärke Mitteilungen und Velier Zusammenarbeit ist ein, Grenada hat ein oder zwei overproofs hatte Umlauf, und DDL sicherlich versucht, (zaghaft sicher sein) mit der Rare-Sammlung. Mount Homosexuell wird immer in der Action, und ohne Zweifel die Jamaikaner sind Aufbau nur einen Kopf von Dampf, und Sie können sehen Diplomatico, St. Lucia Destillerien und viele andere an Bord springen.

Dies läßt einen alten Standby-Prämie gemischt Rum, das El Dorado 21, in einer Art Schwebezustand. Es ist zu alt, zu ignorieren, zu billig passieren, aber es fehlt etwas von dem wahren Premium-Cachet…ein Leiden geteilt durch, oh, die Rod Blume 18. Das Cachet kann verliehen werden, zum beispiel, Reinheit durch: aber es ist sicher nicht, dass – es ist nicht von einem der berühmten Stills, und verschiedene Messungen deuten darauf hin, zwischen 16-33 g / L an Additiven Karamel oder Zucker sein vermuten. Alternativ, es könnte bei der Schätzung basiert auf begrenzten Verfügbarkeit steigen, und das ist nicht der Fall entweder, da es bei weitem nicht so selten, wie die 25 YO Ausgaben, und ist nicht auf diese Weise entweder vermarktet. Auch nicht für pleite gehen und zu einem stärkeren Beweis Punkt frei bekommen. Noch, für alle, die günstige Prämie Ruf hat, Ich lege wir sollten es jetzt noch nicht rauswerfen und so tun, es ist eine Art Bastard Stiefkind nicht wert unserer Zeit. Neubetrachtung es nach einer Pause von vielen Jahren hat mich bewusster seine Schwächen…sondern auch von seiner Qualität für diejenigen, die nicht allzu besorgt über entweder seine Stärke oder Verfälschungen. Man muss es einfach nähern zu ihren eigenen Bedingungen und entweder ignorieren oder es nehmen, wie es ist.

Re-Sampling den Rum Mitte 2017 – einige siebeneinhalb Jahre nach meiner ersten Begegnung mit ihm – zeigte, wie hatte ich und die Welt verändert. Viele der Elemente liebte ich am Tag so zurück geblieben – die Nase war erdig und moschusartig, wie trockene Masse nach einem langen regen, und die Lakritze und Holznoten kamen durch starke, getreulich von Melasse besucht, Karamellbonbon, Karamell, gebranntem Zucker, sehr starke Schokolade. Ich lasse es für ein wenig stehen und kam zurück und es gab Taschen von Gewürzen – Zimt, Muskatnuss, Gewürznelken – und entwickelt sich langsam dunklen Früchten und Rosinen kommen durch. Und ja, es gab auch er eine emergente Süße, die es einfach einfach einfach zu schnuppern gemacht (Ich habe versucht, die 40% Version, nicht der 43% ein aus Europa).

Die Nase zeigte viel von dem, was gemacht und macht es so einen beliebten Premium-Rum für so verbiegen, dessen Geschmack – An diesem Punkt war das Profil Warm, angenehm und saftig. Probleme begannen mit der Verkostung. Denn während es war glatt, tief und warm, es war auch dick, und wie durch ein Wunder schwankte am Rande des, ohne jemals stieg über in, süß cloyishness. Dass es nicht tun, ist so eine Art kleines Wunder, und dass so viele Aromen kam durch wie sie es taten andere ist. Backpflaumen, Vanille, Crème Brûlée, mehr Lakritze, und salzig Karamell-Eis war die erste und blieb das Rückgrat davon, auf denen wurden Noten von Trauben angezeigt, Termine, Gewürznelken, Weihnachten schwarz Kuchen, und sogar ein ganz klein wenig von Zitrus schlich verschmitzt durch von Zeit zu Zeit. Es war großartig, aber nur zu dick für mich jetzt, ein Schatten zu süß, und das Ziel, bien sur, bei 40% ABV Sie nicht viel bekommen, ist viel zu kurz und einfach zu wiederholen, was vor gekommen war – offen, Ich denke, dass jeder Rum dieses alten kein Geschäft hatte Beweis Punkt, an solchen armseligen freigesetzt.

Zurück in 2010 Ich erzielen es 88, zu sagen, was ein brillanter Rum es war, Catering für alle meinen Geschmack. Bis zu einem gewissen Grad, die immer noch wahr ist – es ist einfach, dass nach vielen Jahren des Versuchens Rums aus der ganzen Welt, Ich bin mehr bewusst solche Verfälschungen und die Maskierung vor Ort, dämpfenden Effekt mehr auf das Profil leicht. ich versichere dir, es ist keineswegs genug, um die Erfahrung zu einem Absturz und brennen – es ist nur etwas, das ich nicht mehr für sehr viel Pflege, und wenn sie mit einer weniger als stellare Stärke kombiniert, Gut…..

In diesen Tagen Ich betrachte die ED21 und dergleichen mit einer gewissen Traurigkeit. Nicht wegen seiner Süße und Verfälschungen, ja wirklich (Das ist eine gegeben, zähneknirschend mit schlechter Gnade akzeptiert) — sondern weil es mich an eine Zeit erinnert, als ich wusste, dass weniger, mit mehr freute, betrachten jeden neuen Rum in der Warteschlange mit Spannung und Interesse und Neugier und ja, sogar Freude. Es bringt eine in den Sinn 1950 Frank O'Hara Gedicht, wo er schrieb

“Haben Sie vergessen, was wir wie damals waren
wenn wir noch erstklassig waren
und der Tag kam Fett mit einem Apfel in den Mund

...

die ganze Weide sah aus wie unser Essen
wir haben nicht Tachos brauchen
wir könnten Cocktails aus Eis und Wasser verwalten.”

So fühlte ich mich dann, und gelegentlich, Ich brenne immer noch, dass heftig jetzt. Aber mit Erfahrung (und vielleicht ein wenig Weisheit), Ich hatte einige der erregten Schwang des Anfängers zu handeln weg und die Zeit akzeptieren – und mein Geschmack, und ich mich in der Tat – ging weiter.

Weil, Sie sehen,, Dieser Rum ist nicht für mich nicht mehr gemacht. Es ist nicht für Josh gemacht, Matt, Gregers, Laurent, Cyril, Steve, Johnny, Paul, Richard, Henrik, Wir s, Simon, Ivar und andere, die so lange auf diese gewesen sein. Einmal, in unserer Rum-Jugend, wir haben betrachtet ein 21 Jahr alt, als wäre es eine Art von Everest. Aber wir haben darüber hinaus in unserer Reise vergangen, und sieht es jetzt als nicht mehr als ein Vorberg, eine kleine Spitze unter Himalayans. Es ist für diejenigen, die uns folgen, für diejenigen, die den Weg bringen nun auf ihre eigene Saga, oder für die unadventurous des, wie Victorian Leser, lieber jetzt der Taten der Pioniere und pathforgers lesen, aber scheuen auf die Kraft von der Einnahme und Wut eines Fassstärke 40 Jahre alt. Es ist für eine solche neue Trinker, dass der Rum ist für, und ein Tag, in der Reihe, sie werden auch darüber hinaus treten.

In der Zwischenzeit, obwohl, das El Dorado 21 ist eine der wichtigsten Rumsorten unserer Welt, egal wie weit entfernt in Erinnerung es liegt, und egal, wie viel seine aufgedonnert Profil hat sich etwas zu bemängeln. Wir erinnern uns nur, dass wir es gerne einmal, wir haben es einmal, und müssen diejenigen, die Rumsorten schätzen für genau diesen Gründen erlauben, entdecken sie heute in der Reihe, wie sie den Weg ihrer eigenen Rum Entdeckung gehen nach unten, , die ihre eigenen individuellen, persönlich, El Dorado in der Welt des Rums perfektioniert.

(84/100)


Sonstige Erläuterungen

Hergestellt aus einer Mischung von Destillaten aus dem Enmore Holz Coffey noch, die einzelnen Holz Versailles Topfdestille, und die Französisch 4-Säulen-Savalle Spalte noch – das Versailles für mein Geld ist dominant.

 


  One Response bis zur “Key Rum der Welt: El Dorado 21 Year Old Rum”

  1. In Australien ist dies ein $220 Zimmer (Über $180 US). $45-60 die Starter Rum ist, wo beginnen (Mittelpunkt $40 US) ich fand die 12 Jahr alt zu süß für meinen Geschmack, als alles andere als eine gelegentliche Variation, so nicht geneigt, für die so viel ante 21.

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com