Meer 242013
 

Zuerst veröffentlicht 30 Juli 2010 auf Liquoirature.

(#032)(Unscored)

Stechend, voll und angenehm zu trinken. Amrut kann die Whisky-Welt im Sturm nehmen, aber ich denke, das ist die eigentliche Schuss vor den Bug gewesen sein mag

***

Haben Sie nicht Clint und die Last Hippie Post nur gute Bewertungen von Amrut Fusion-Whisky den anderen Tag? In der zweiten von drei neuen Rums für die Juli-Erforschung 2010 Versammlung, Ich entdeckte (zu meiner großen Überraschung), dass das gleiche Unternehmen aus Bangalore Indien, macht dies sehr fähige junge Rum Old Port genannt (Ich kann keine Details über das Altern erhalten, Destillationsverfahren oder die Zusammensetzung für dieses Baby, ach). Jetzt Indien als Amerika gesprochen Englisch mehr zu haben, wobei eine britische Kolonie seit Clive in 1757 (nachschlagen Plassey, ihr historisch herausgefordert diejenigen), Ich erwarte, dass eine Art der Whisky-Produktion (und auf jeden Fall Gin), aber dies war das erste Rum von dort je geschafft hatte ich snag. Das ist die dunkle Seite der so kaum eine andere Wahl haben, hier in Calgary: Sie greifen etwas Neues mit einem Preisschild und das Beste hoffen, und in der Eile bis zum Ellbogen den anderen Kerl aus dem Weg, Sie lesen nicht das Etikett sorgfältig genug. Ich sollte die Referenz aufgenommen.

Die Flasche ist kurz und gedrungen, und die dunkelbraune Flüssigkeit schwappt auffordernd innerhalb. Die Nase ist Karamell kandierten, und die Melasse aus dem er hergestellt wird, stammt durch klar. Es riecht ein bisschen wie ein Spiced Rum, um ehrlich zu sein, süß und dick. Ordentlich, dass Karamell Kosten bei Ihnen direkt aus dem Tor, und Sie erhalten auch Hinweise von Zimt bekommen, und ein würziger Unterton irgendeiner Art. Es gibt nicht identifizierbare etwas unter dort begraben, dass würzige Note, die Trauben zu Muskateller harkens, Bananen oder vielleicht Pflaumen, und ich kann nur Attribut, das entweder mit dem Destillationsverfahren, die Quelle Rohr (daran erinnern, wie die Bundie uns blies alle weg wegen seiner verrückten Geschmack völlig im Widerspruch zu unseren Vorstellungen von Rum? hier das Gleiche, aber in einem viel viel besseren Weg) oder einige feine Gewürz zusätzlich in der Mischung, die Old Port Deluxe einen unverwechselbaren Geschmack verleiht und beißen alle ihre eigenen. Was auch immer es ist, Ich mochte es, und die die gesamte Textur und Geschmack im Mund waren angenehm und schmeckte gerade genug süß. Die Verbrennung auf der Rückseite der Kehle war eine Art dunklen reichen Karamell, tief noch nicht scharf. Es ist nicht ganz erfolgreich als Nippen Rum – mangelnde Sorgfalt dies eine erfolgreiche Ehe von Aromen bei der Herstellung und Geschmack zu mildern gegen die – aber als Mischer, Ich dachte, es war ausgezeichnet

Amrut Brennerei wurde gegründet 1948 (das wäre das Jahr der britischen Linken), und da Indien ist der zweitgrößte Zuckerrohrerzeuger in der Welt nach Brasilien, aus ihm heraus ist es keine Überraschung, sie irgendeine Art von Geist gemacht haben? Für den größten Teil und seit vielen Jahren diente sie den lokalen “Land hooch” Markt, aber in den letzten Jahren verzweigt international… vor allem in feinen Whiskys. Der Rum Bestandteil ihrer Produktion – der Teil, der nicht für den Eigenverbrauch ist – noch relativ unbekannt ist. Zum Teil ist dies wegen der Verrücktheit der indischen Flotte Landschaft: gibt es dreiunddreißig Staaten in Indien und jeder hat seine eigene Flotte Politik – Gandhis Philosophie über das Verbot machen Alkohol illegal in Gujerat, zum beispiel. Die Zuckerlobby verhindert, dass lokale Land Spirituosen aus legalisiert; Importsteuern auf ausländische Spirituosen sind stupendously hoch…und doch ist das schrecklich große Schuss in Orten wie dem Punjab bevorzugt Vorleger macht Indien zu einem der größten tippling Nationen der Welt. Der britische Einfluss macht Whisky als Zeichen der oberen Klassen zu Rum bevorzugt (schlechte Rum – keinen Respekt in den Regalen von Calgary, und jetzt keine in den Geschmack von Indien entweder…Seufzer)

Von Land hooch, lokale zechen, aromatisierten Wodkas, Gins, Schnäpse und Whiskys, alle basierend auf Melasse, Premium-Whiskys wie Fusion und seine Kollegen ist ein ziemlich Schritt. Aber ich muss Ihnen sagen, dass der Rum als Ganzes nicht schlecht war überhaupt, und ich mochte es sehr viel. Es hat nicht wirklich viel Konkurrenz haben an diesem Abend – el Dorado Five und die enttäuschende Berg Homosexuell Extra-Alt – so stellte sich heraus, der Schläfer des Abends zu sein, meiner meinung. Mit dem allmählich zunehmenden prescence dieser 60+ Jahre alte Brennerei auf der Weltflotte Bühne, alles, was ich sagen kann ist, ich mich auf ihre Premium-Angebote aussehen zu kommen: Curt wurde mit ihren Whisky beeindruckt, aber ich muss Ihnen sagen,, wenn dies ein Beispiel ihrer Rumsorten, sie sind es wert, in Zukunft für gerade etwas wirklich stellar.


 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com