Meer 262013
 

Whalers Rare Finstere Reserve Rum ist alle Merkmale und kein Zeichen: Geruch ohne Nase, verbrennen, ohne Körper und Aggressivität, ohne tatsächlich die Bereitstellung auf einem der Versprechungen auf dem widerwärtigen Einfassen sie macht. Sie nicht die verlockende Duft täuschen lassen. Das ist das meiste, was Sie gonna bekommen.

(Zuerst veröffentlicht 11. Dezember 2010)

(#058. 71/100)

***

Whalers Rare Reserve Brauner Rum ist nicht, wie seine Werbung könnte bedeuten,, in Hawaii gemacht. Die Website schlägt sicherlich die Verbindung durch das traditionelle Rezept von Walfängern in den alten Tagen verwendet touting, von einheimischen Insulaner eigenen Rum Produktion auf Maui kopiert und vielleicht mit Vanilleschoten einmal verwendet zu rattern um in Flaschen infundiert, bedeutete Wale zu locken, näher zu kommen. Eine amüsante Geschichte, die sogar wahr sein. Sei es wie es sei, der Rum hat seinen Namen von den hardy Segler, die einmal Gedrehte dem Pazifik für die Wale der Suche auf der Seite Rum zu dezimieren und gemacht, wenn für R stoppen&R in den Inseln.

Für eine Flasche kostet weniger als $25, Sie können nicht zu viel erwarten, und in der Tat, es liefert nicht zu viel. In diesem Sinne, es ist nicht wie die Tanduay, ein unentdecktes stehlen: es ist nur ein geringeres verfälschter Niveau Rum aus neutralem Alkohol gemacht. Was sie von der Masse abheben macht, ist eine Nase des realen, wenn einfach, Leistung. Öffnen Sie diese Flasche und lass es einfach dort stehen: es ist wie jemand eine karamell lassen Bombe in den Raum ab (und damit Sie denken, ich übertreibe, Ich probierte dies mit einer Gruppe von Mitarbeitern Scotiabank, und einer von ihnen roch es zwanzig Meter entfernt in weniger als threee Sekunden ..., bevor ich ein einziges Glas gegossen). Ich habe nach und nach in mit einem Glencairn Glas beschädigt, aber die Wahrheit ist, Sie brauchen nicht etwas hochnäsig für Whalers - was Sie wirklich brauchen, ist eine Gasmaske, die Sache heraus zu filtern.

Die Dunkelheit der Whalers ist, Ich gebe zu,, ansprechend, und es trägt einen mittleren Körper (Ich erwartete etwas schwerer und reicher aus dieser Farbe, aber nein…). Im Glas Sport es dünne Beine, und das ist, wo diese Art von Test bewährt sich. Erwägen: ein starker, penetrant Nase von Butterbonbon und Vanille, durch die man schwach und unvollkommen Karamell und etwas Zucker spüren und so ziemlich nichts anderes. Ein Körper, der sticht und brennt und dass Geschmack liefert ... und sonst nichts. Ein Finish, kurz und dünn und Stiche ist (wenig, aber das ist mir es mit schwachen Lob vernichtend)…und sonst nichts. Ich habe gehört, und der Rum-Liebhaber lesen "hohle" Rums diskutieren, die haben alle Versprechen und keine Lieferung - das ist der erste, den ich je ausprobiert habe.

Was für Whalers wirklich ist, wenn alles gesagt und getan ist und getrunken, ist ein aromatisiertes, spiced Rum. Nicht einmal Lust pflanzliche Sachen wie, oh, die Tuzemák, oder auch Captain Morgan - Die beiden haben die Kugeln ihr Geld, wo ihre Anzeigen sind und haben nicht luftig Ansprüche auf mehr als das - aber nur eine bucketload von Karamell, Vanille und Caramel Aroma gegossen in einige 40% Zimmer. Als Low-Pegel Mischer wird dies in Ordnung sein, Ich denke. Als sipper es scheitert, völlig, es sei denn, du bist nach einem harten Likör irgendeiner Art, oder eine Cocktail-Basis. Ich weiß, ich bin nicht, aber wenn Sie, Ich würde eine Cola Null oder eine andere nicht-süßen Mischer vorschlagen: diese Sache ist zu süß um die Hälfte bereits und braucht keine weiteren Verschönerung.

 

Ein Hinweis für die Redaktion:

Heaven Hill Brennerei von Bardstown, Kentucky kann der Vorbote einer sich beschleunigenden Trend: dass von größeren Brennereien ihre gesamte Portfolio zu diversifizieren und mehr als nur die Geister produzieren, die einst ihren Namen gemacht. Bacardi hat mit Rums stecken (und hat ein in allen Preisklassen mit Ausnahme der Stratosphäre) wie hat J. Wray & Neffe, aber die Forschung Ich habe auf Tanduay getan, Banks DIH, DDL und natürlich Diageo zeigt, dass diese großen Kanonen (unter anderem) Wodkas produzieren, Tequilas, Gins, Whiskys, Liköre und so ziemlich alles andere nördlich von 30% ABV. Auch jetzt mit Rums experimentiert werden Bruichladdich und Cadenhead zu gerade Whisky-Produktion gegen. Und hier ist das Destillieren des Unternehmens Whaler, eine Tochtergesellschaft von Heaven Hill, Herstellung Rum in Bourbon Land.

Der Fairness halber, das ist die Art, wie Unternehmen überleben, durch Innovation und Anpassung an einen Markt, wo das Trinken Präferenzen über die ganze Karte und in einem Herzschlag bei dem Diktat der Mode ändern; Qualitätskontrolle ist besser und moderne Technologien sind für einen Geschmack konsequent eingesetzt, die die gleiche Flasche abzufüllen: keines dieser hit and miss Ansatz, der für den lokalen Verbrauch zu machen Rum auf kleinen Inseln kleine Operationen charakterisiert. Aber ich bereue Art noch den Übergang von der Einzigartigkeit dieser eng fokussierten Brennereien etwas unpersönlichen.