Juni 152020
 

Francisco Montero ist, ungewöhnlich genug, ein spanischer Rum, der Bedenken macht, und die Website hat den Standard-Gründungsmythos eines Mannes, der Rum machen und seinen Traum verwirklichen und eine Firma in Granada gründen möchte, um dies zu tun 1963. Anfangs verwendete das Unternehmen Zucker aus Rohr (!!) gewachsen um Südspanien, um ihre Rums zu machen, Aber im Laufe der Zeit versiegte dieses Angebot und jetzt, im 21. Jahrhundert, beziehen sie Melasse von verschiedenen Orten auf der ganzen Welt, die sie destillieren und zu verschiedenen Rumsorten in ihrem Portfolio altern. Francisco Montero setzt den Betrieb bis heute fort, und in 2013 feierten ihr 50-jähriges Bestehen mit einer angeblich besonderen Abfüllung zu diesem Anlass.

Ich sage "angeblich", weil nach der Verkostung, Ich muss gestehen, mich gefragt zu haben, was genau das Besondere daran war. Die Nase selbst fing gut an – meist Karamell, Melasse, die weintraube, eine Prise Vanilleeis, mit einem Hauch von Kaffee und Zitrusfrüchten, Blumen und etwas zart süß, und etwas seltsame Funky, die im Hintergrund lauert…Schuhe, verrottendes Gemüse, einige Holz (es erinnert mich etwas an die Dos Maderas 5+3).

Aber danach, Die Dinge haben nicht von dieser starken Offenheit profitiert oder mit irgendeiner weiteren Originalität fortgefahren. Es schmeckte wispy und kommerziell anonym, das war das problem, und gab wenig über das hinaus, was bereits in der Nase war. Melasse, Karamell, etwas Obst – all das seltsame Zeug verschwand, und es wurde trocken, unscheinbar. Okay nach zehn Minuten, es wurde ein bisschen cremig, und gab widerwillig ein oder zwei grüne Äpfel auf, Toast, und einige Walnüsse. Aber wirklich? Das war's? Big Gähnen. Fertig war kurz, Inter, schwach trocken, ein Hauch von getrockneten Früchten, Karamell, brauner Zucker.

Also was war das?? Bien Sur, es ist ein 40% ABV Solera Rum mit unterschiedlichen Angaben darüber, ob die älteste Komponente fünf oder zehn Jahre alt ist – aber selbst wenn wir großzügig sind und zehn akzeptieren, Hier ist einfach nicht genug los, um zu beeindrucken, das Wort "speziell" zu verdienen oder sogar "Jubiläum" zu rechtfertigen.

lesen um, Sie erhalten nur zwei unterschiedliche Meinungen – die vorsichtig positiven von denen, die es verkaufen, und das harte Negative von denen, die es versucht haben. Das ist für einen Premium-Ron, der ein Ereignis kennzeichnet, praktisch unbekannt (50Jahr-Jubiläum, merken) und ist von begrenzter Herkunft (7000 Flaschen, nicht besonders selten, aber etwas "begrenzt", also ok). Die meisten Leute schwärmen von Preis und Verfügbarkeit, aber hier, niemand scheint sich genug zu kümmern. Sogar diejenigen, die es nicht mochten, sprachen nur nach Geschmack, nicht kosten. "Terpentin" knurrte ein Beobachter. "Ziemlich enttäuscht,Schrieb ein anderer, und das Gnadenstoß wurde von einem dritten angeboten „Für wen bei klarem Verstand dieses Zeug gekauft hat 50 Jahre?!Autsch.

Ich bin nicht so hart, nur gleichgültig — und während ich akzeptiere, dass der Rum speziell für Gaumen gemacht wurde, die eine Vorliebe für Kirschen teilen, Soleras und leichtere Ron-Profile (z.B.. Einheimische, Touristen und Kreuzfahrtschiffe, nicht die anspruchsvolleren Rumisten, die in FB-Rumclubs herumhängen), Ich glaube immer noch, dass Montero es besser hätte machen können. Es ist zu schwach, zu jung, zu teuer, und nicht interessant genug. Wenn es das ist, wozu die Nachkommen der großen spanischen Ron-Hersteller, die Bacardi und den „spanischen Stil“ geboren haben, gekommen sind, wenn sie eine Sonderausgabe machen wollen, um ihr Handwerk zu präsentieren, Sie sollten aufhören, es zu versuchen. Die Nase ist alles, was mich dazu bringt, dieses Ding oben zu punkten 75, und für mich, Das ist fast so, als würde man es mit einem schwachen Lob verdammen.

(#736)(76/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Master Quill, dieser Sterling Gent, der die Quelle der Probe war, hat es 78 und lieferte Details der Produktionsmethodik.
  • Es wurde nicht viel anderes für das Unternehmen überprüft, als von der FRP, Wer hat die Gran Reserva überprüft zurück 2017

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com