Juni 222018
 

Anfang Mai 2018, im Anschluss an einem viel beneidete und eifersüchtig angesehene Velier Hafen Mourant Verkostung, Nicolai Wachmann und Gregers Nielson beschäftigten sich mit einigen der neuen Rums für Velier 70. Jahrestag ausgestellt. Dieser sechs Voll Beweis Rum – sorgfältig aus bekannten Brennereien in Japan gewählt, St Lucia, Barbados, Mauritius, Marie Galante (Guadeloupe) und Jamaika – auf den Etiketten wurden durch lebendige und bunte Grafik zeichnen, von einem Singapurer Künstler namens Warren Khong getan. Auffallender visuelles Design, die Serie von Rum wurde sofort bekannt als “Warren Khong” Angebot, und haben begeistert Approbation in gleichen Teilen für ihren Look, und ihren Geschmack.

Das folgende Interview und Notizen sind alle aus den beiden Herren Bemühungen, in ihren eigenen Worten. Und so, die Einführung wird über, Lassen Sie uns den Flug meiner dänischen Freunde die Hand von.


Letztes Jahr Velier SpA feierte seinen 70. Geburtstag, und wenn Sie dies lesen, meine Wette ist, dass dies für Sie alte Nachrichten wäre. Dennoch, Luca Gargano gemacht sicher, dass die meisten der Rum-Gemeinschaft war, und ist immer noch, Einsparungen von bis Geld alle spannenden neuen Rumsorten zu kaufen, die während freigegeben werden 2017 und 2018 in der Feier dieses Meilensteins in der Geschichte des Unternehmens.

Einer der Veröffentlichungen ist eine Serie von sechs Rums nach einem Künstler aus Singapur benannt – Warren Khong.

Aber wer ist dieser Kerl Warren und wie kam er über seinen Namen zu solchen unglaublichen Sammlung von Rum Kreditvergabe?

Nun, wir haben keine Ahnung, und unsere Eltern haben auch nicht, so haben wir beschlossen, einige Online-Forschung und dann schreiben und ihn bitten, persönlich zu tun, um die Verbindung zu verstehen,.

In. Kong 2015 (c) Timeout.com

 

Warren Khong bio:

Warren wurde in Singapur wieder geboren 1984, Kunst in Singapur studiert und zuvor mit LMDW auf andere Spirituosen Etiketten gearbeitet. Das ist also keineswegs das erste Mal, wenn er seinen Namen in der Spirituosenwelt verliehen hat.

Warren Khong verortet seine Praxis in erster Linie auf dem Gebiet der Malerei, Erforschung ihre Konzepte und ihre Beziehung und Materia Oberfläche - von ausgewählten Oberflächen auf Licht, Farbe und Reflexion, er erforscht auch Räume und Ortsspezifizität sowie die immateriellen oder immateriell, schlägt für Material als Idea, als Methodik zur artmaking.

Khong graduierte mit einem Master of Arts, Kunst aus der La Salle College of the Arts, Singapur in Partnerschaft mit Goldsmith College, University of London. Er hat fünf Einzelausstellungen, der jüngste sein Licht-Raum (In Zusammenarbeit mit Urich Lau) bei Objectifs - Zentrum für Fotografie und Film, Singapur und Tünche am Institut für zeitgenössische Kunst, auch in Singapur. Ausgewählte Gruppenausstellungen enthalten Lob des Schattens an der Kunst, Design und Medien-Galerie an der Nanyang Technological University, Singapur und übernatürlich bei Gajah Gallery, Yogyakarta, Indonesien, sowohl in 2017.

Warren Khong Kuruizawa Design

Im Hinblick auf die LMDW, Warren Kunstwerke wurden für ihre erste Künstler Auswahl an Whiskys verwendet, sowie die Artifices von Karuizawa Whiskys reichen.

Wie und wann haben Sie für diese Serie von Rum das Kunstwerk am Ende der Schaffung?

Ich wurde von Luca während Whisky Live Singapur gefragt 2016 wenn ich sei bereit, eine Reihe von Bildern zu erstellen, um als Rum-Etikett verwendet werden. Er war sehr begeistert davon, und ich stimmte. Ich begann auf den Bildern arbeiten früh 2017.

Gibt es eine tiefere Bedeutung oder das Thema hinter dem Kunstwerk und die Wahl der Farben?

Alle Luca hatten gefragt war, dass ich eine hellere Farbpalette verwendet, um die Karibik Erbe seines rums für die Abfüllungen zu reflektieren, zu dem vereinbarten I. Wie bei jedem in den Bildern zugrunde liegenden Bedeutung, es geschieht durch die Ausführung davon. Lassen Sie mich näher ausgestalten. Ich glaube, dass in dem Destillationsprozess, es ist sehr kontrolliert [und] anspruchsvoll, ohne viel Raum für Fehler; doch das Endergebnis ist, dass Sie Rum haben, Das ist ein wunderbares, mehrschichtiges Getränk mit so vielen verschiedenen Noten, die zusammen auf spektakuläre Weise kommt. Ich ziehe eine Parallele dort mit, wie ich das Bild dieser Arbeiten näherte. Eine Reihe von Farben, Farbe wirbelt, Tropfen und dergleichen, die erscheinen, als ob etwas zufällig noch in der Lage zusammen als visuelles Ganze zu kommen und die Anwendung des einzelnen Tropfen Lack gesteuert wird und exakt, genau dort, wo es sein sollte, nicht zufällige.

Bekommen Sie zu wählen, welcher Rum bekommen das Kunstwerk / Farbe?

Nee, noch würde ich wollte, dass. Ich denke, es passt, dass Luca derjenige war, der die Paarungen haben!

Hat Luca fragen Sie Rum zu trinken, bevor die Kunst der Malerei?

Nee, noch hätte ich. Ich trinke überhaupt nicht, wenn meine Kunst zu machen, es hätte meine Fähigkeit zu schaffen, genau betroffen, was ich wollte schaffen. Ich trank, nachdem die Arbeiten natürlich fertig waren!

Mögen Sie sich rum und haben Sie die Rums aus der Warren Khong Serie geschmeckt?

Ja, Ich amüsiere mich rum. Tatsächlich, Ich bin glücklich, zu sagen, dass Luca derjenige war, der es mir vorgestellt, und es war Liebe auf den ersten Geschmack. Leider, Ich habe noch nicht aus der Serie geschmeckt.

Sind Sie sich bewusst von der Menge der Hype der Warren Khong Serie innerhalb der Rum Gemeinschaft gerührt hat?

Keine, Ich bin nicht. Aber ich bin sehr geschmeichelt darüber zu hören und bin froh, ein Teil davon gewesen zu sein!


Und zurück zur Verkostung ...

Warum konzentrieren sich auf die Khong-Sammlung können Sie fragen? Bien Sur, es ist eine der am meisten gehypten Serie Rum, die letzten Jahr Zeit veröffentlicht werden und es scheint, dass nicht viele Menschen tatsächlich hingesetzt und schmeckte die gesamte Kollektion in einer Sitzung. Also dachten wir,, warum nicht damit dies geschieht und wie wir hatten Zugriff auf die gesamte Kollektion, wir beschlossen, genau das zu tun.

Die Fakten:

  • Das Programm besteht aus 6 verschiedene Abfüllungen aus 6 sehr unterschiedliche Regionen und Brennereien.
  • Insgesamt, die Khong Sammlung bietet offiziell 4615 Flaschen.
  • Die durchschnittliche abv der Khong Collection 60.31%
  • Das Durchschnittsalter ist 7 Jahre (vor allem tropische)
  • Die seltenste sind neun Blätter Verschlüsseln mit 249 Flaschen
  • Das größte Ergebnis ist Diamant <H> mit 1659 Flaschen (aber scheint die beliebtesten zu sein, so gut, es war „plentyfull“.

Nicolai Vorbereitung Kampf zu tun….

GESCHMACKSNOTEN:

Ein Wort der Notiz:

Diese Degustation hat nicht festgelegt, um direkt auf diese sechs Rums zu vergleichen, um einen Gesamtsieger zu finden. Das wäre wie mit sechs Omas in verschiedenen Disziplinen der Leichtathletik konkurrieren und die Wahl der höchsten Gewinner – langsam, nicht interessant und sinnlos in Bezug auf Stil und Herkunft.

Was wir versucht haben zu tun ist, die Rumsorten schmecken und bewerten sie unabhängig, während unter Berücksichtigung, was haben wir aus den verschiedenen Brennereien / Regionen zuvor versucht, und wie fanden wir die Qualität und das Gefühl des Rum Gesamt.

Als solche, wir können Favoriten unter ihnen haben, aber wir erkennen, dass dies vollständig 100% subjektiv und daher nicht unbedingt etwas anderes zu jedem stimmt auf (aber Sie sollten mit uns vereinbaren, natürlich!)

Die angegebenen Typen sind ein berechneter Durchschnitt unserer Einzelnoten. Das ist einfach, weil wir nicht auf einer gemeinsamen Bewertung für jeden Rum einigen konnten (also warum unsere Einzelnoten sind auch angegeben), und deshalb dachten wir,, ein Durchschnitt würde das Endergebnis mehr zeigen ziemlich.

Im Nachhinein, wir haben keinen Bezug rum haben, um die Verkostung Kick starten, so eine erneute Probe würde irgendwann interessant sein.

Sowieso, genug geredet und Zeit für die Ergebnisse:

 


Chamarel reine Einzel Rum Agricole 6 YO 2011-2017 55.5%

(Mauritius, 2 Fässer, Ex-Französisch Eiche)

Nase – Citrus und grasig mit einem fast kuchenartigen Vanille Einfluss kombiniert startet die Erfahrung. Der Alkohol ist angenehm und fast subtil angesichts der Stärke. In der weit zurück, Heu beginnt Form anzunehmen – Gedanken des Gehens in eine Scheune voller Heu Paletten und feuchte Luft in den Sinn, mit einem Korb von Zitrusfrüchten und grünen Äpfeln. Nur kurze Flüstern leicht karamellisierte Eiche und Vanille scheinen Beweise für das Barrel Altern zu geben. Nach einem guten Wirbel, Hauch von Zitronenthymian , Rosmarin und vielleicht weißer Pfeffer, aber nur subtil. Nach etwas mehr Zeit, Elemente der Medizinschrank (Blick und Pillen) entstehen auch.

Mund – pfeffrigen Würze, Trockenkuchen, Fruchtsüße, Orangenschale

Fertig – Mischung aus frischen Kräutern wie Thymian und Rosmarin, reife Aprikosen, Limoncello (süßer Zitronenlikör) und anis. Cedar Baum und helles Holz Gewürz mit leichtem weißen Pfeffer und Vanillezucker. Bitter Orangenschale und leichten Tanninen fertig machen, kombiniert mit einer Mischung aus der Süße von allen fruchtigen Noten und getrocknete Kuchen.

Denken – Super charmant und komplexer Rum in seinem eigenen Recht. Wir waren beide überrascht und verliebte sich in sie Charme, Balance und Super integrierte Alkohol. Es geht schnell, aber während es sie gibt, es ist ein großer Bekannter. Trotz aller Güte, es bleibt nur ein bisschen zu einfach und leicht, macht es wirklich außergewöhnlich. Aber für das, was es ist, Dies könnte ein stabiler in unserer Hausbar sein jeden Tag.

Punkte: 84 (Gregers 86 / Nicolai 82)

 

Rod Old Rum Agricole 10 YO 2007-2017 55%

(Marie Galante, Einzelfass, Ex-Bourbon)

Nase – Zeder, Zigarrenschachtel, grüne Trauben, Hinweise Aceton, es gibt fast ein Joghurt natürliche Art von Säure vorhanden; auch geröstetes Holz, Vanille, karamellisierten brauner Zucker und Süßholzpulver. Die Nase ist super dry – man fühlt sich fast den Mund von Feuchtigkeit wird nur befreien, indem Sie den Rum riechend.

Nach einiger Zeit, es beginnt „Matador Mix“ Aromen zu entwickeln (Dänische gemischte Süßigkeiten aus fruchtigen Weingummi, Lakritze, Zuckerüberzüge und Kokosnuss in einem eleganten Balance karamellisierten). ICHncredibly komplex und scheint nur neue Noten zu entwickeln, wie die Zeit vergeht.

Mund – Würzig, gepfeffert, stechend Alkohol, aber nicht aggressiv. Es ist süß und trocken zugleich mit einer schönen Textur und Gefühl. Dieser Rum streichelt die Zunge und Mund, es ist wie eine Thai-Massage, wo man durch eine zierliche schöne Frau knirscht ist.

Fertig – Das Holz Gewürz, Zeder. Eiche und Tannine den Weg für mehr süßen Aromen von sauren süßen Früchten, Lakritze und verbrannt Karamell. Es verweilt für eine gute Zeit und hält die Aromen in einer immer komplexer Fülle von süßen Roll, würzig und trockene Elemente.

Denken – Fantastische Balance im gesamten. Der trockene Eindruck in der Nase verliert Boden auf eine wunderbare Süße, teilweise in dem Mund noch am deutlichsten im Abgang.

Punkte: 90 (Gregers 91 / Nicolai 89)

Berg Gilboa reiner Einzel Rum 9 YO 2008-2017 66%

(Barbados, 3 Fässer, Ex-Französisch Brandy)

Nase – Der hohe Alkohol juckt die Nase ein wenig. Wohnung Coca Cola ist das erste, was in dem Sinne (in Dänemark zurück in den 80ern und 90ern, wir hatten kleine Kartons von Koks aromatisierte Saft, aber ohne Kohlendioxid); direkt danach, Eiche und woodspice erscheint mit Muskatnuss, Piment, schwarzer Pfeffer – man fast erwartet, dass sie eine super trockene Empfindung von den Tanninen zu urteilen sein. Getrocknete Aprikosen, Termine, getrocknet – fast geröstet – Kokosnuss beginnt aufzutauchen.

Mund – Burnt treacle, Eiche und Gerbstoffe, schwarzer Pfeffer. Feisty Alkohol brennen.

Fertig – Die Tannine und Eiche dominieren das Ziel in einem bitteren Weg. Eine reiche Süße verbindet in und mildert sich die trockene Bitterkeit, eine Süße schwierig zu definieren,, so dass wir fragen, ob es auf die Highs 66% ABV. Es ist ein komplexes Gebiet Holz Gewürz, Pfeffer, Gerbstoffe, würziger Pfeffer, eine Zigarrenkiste, Leder und ein tiefes Süßen uns den Brand treacle karamellisierten ähnelt.

Diese Süße verweilt auf die sehr mit dem Rest der würzigen Kräutern-und Holznoten am Ende entlang.

Denken – Wir waren uns einig, dass dieser Rum unglaublich gewesen wäre, ein Jahr, um zu versuchen oder zwei Jahren. Das Holz hat sein Aussehen nur ein klein wenig zu dominant für unseren Geschmack gemacht, mit dem bitteren Abgang der Punkte, die hinunter. Having said that, es schlägt immer noch die alten Abfüllungen Berg Gilboa bei weitem, , für die es verdient Kredit.

Punkte: 81 (Gregers 82 / Nicolai 80)

Neun Blätter reiner Einzel Rum „verschlüsselt“ 3 YO 2014-2017 64.8%

(Japan, Einzelfass, Ex-Wein)

Nase – Karamellisierte Bergamotte und metallische Zitrus Hinweise. Limoncello und ein fast Sambuca-ish Anis Hintergrund. Holunder und blumige Noten. Die Weinfässer mit Noten von Apfelessig durchscheinen und ein oxidierten Sherry Gefühl. Es zeigt den jungen Alter, aber unglaublich komplex und ausgewogen dennoch. So sehr verschieden von dem, was wir erwartet hatten. Die metallischen Noten sind sehr dominant – die kann ein erworbener Geschmack sein?

Mund – Parfümiert, Süße, Tannin-isch Trockenheit. Hot noch glatt und zart.

Fertig – Wow ... das ist eine Welle von floralen Noten: Holunderblüten, Rosenwasser, rose Pfeffer und einen Super ausgeglichenen Kick aus dem Alkohol. Die Weinfass-Noten gibt es wieder, mit reifen grünen Trauben und frischer holzige Tannine. Nur vage einen Hauch von Vanille scheint durch zu kommen. Der Rum verweilt im Mund für einige Zeit und hält Sie über die verschiedenen Aromen erinnert es Ihren Weg geworfen wird.

Denken – Dies ist nur eine massive Überraschung! So jung, noch hervorragend integriert. Die Mischung von Aromen sind völlig neu und anders, noch irrsinnig ansprechend, lecker und saftig. Wer zum Teufel sah, dass kommende? Ohne Zweifel, der beste Rum Yoshiharu bisher produziert hat – Riesen ein dickes Lob für diesen Rum, Yoshi!

Punkte: 88 (Gregers 89 / Nicolai 87)

 

St. Lucia reiner Einzel Rum 7 YO 2010-2017 58.6%

(St. Lucia, Einzelfass, Ex-Bourbon)

Nase – Pot noch ... das ist schmutzig, voll von allem, was würden Sie von dem John Dore erwarten 2. Es ist eine Fülle von Fusel Notizen – Motoröl, Aceton, Lack und Gummi mit kleinen whiffs Rauch (aber in einer guten Weise). Eiche und woodspice liegt mit Düfte von Thymian und Rosmarin. Aber zur selben Zeit, Sie sind mit Körben voller getrockneter Ananas erfüllt, Mango und Papaya, saftige Rosinen, getrocknete Aprikosen und Hinweise von Kalk. In den weit zurück Menthol und frischen Pfeffernoten.

Mund – Trocken…gerbstoffreicher, süß, würzig, heiß und wunderbar schmutzig.

Fertig – Woaaa ... Mineralität, Motoröl, Aceton, Fusel Notizen und rauchige Aromen aus der Alterung in Fässern. Süße in Bezug auf die erhaltenen Pflaumen, die weintraube, Sternanis, Melasse. Die Eiche und woodspice verweilt im Hintergrund auf, aber ausgewogen und unterwürfig den Rest der Aromen im Vergleich. Nach einiger Zeit, süßer Pfeifentabak, Leder und Zeder Notizen erscheinen in einem bizarren Mix mit frischen grünen Gras und Kräutern.

Denken – Das ist schmutzig gut rum. Es ist irrsinnig komplex, Werfen Fusel Notizen, Früchte, Mineralien, an Sie Kräuter und Gewürze, während alles in trockenen Tanninen Einwickeln und Alkohol, sicherstellen, dass alles in Balance gehalten. Es konzentriert, Komplex Ende erfordert Ihre Aufmerksamkeit, wenn Sie es in vollen Zügen genießen, dennoch ermöglicht einen sanften Getränk sowie. Schön! Und endlich, ein Rum wir vereinbart, und hat genau das gleiche.

Punkte: 91 (Gregers 91 / Nicolai 91)

<H> Reine Einzel Rum 7 YO 2010-2017 62%

(Hampden, Jamaika, 5 Fässer, Ex-Bourbon)

Nase – Hampden, Daran besteht kein Zweifel. Das ist viel reicher und dicker in der Nase als zum Beispiel der HLCF, aber fast genauso scharf. überreif Banane, saftige Ananas und Mango, flippiger Ester, Aceton und Lack. Die fruchtigen Elemente sind alle überreif, am Rande der zersetzenden (vage erinnert uns an die Herrs Savannah). Es gibt auch einen buttrig Reichtum, um es mit Zimt und Pfirsich. Lavendel Seife / Öl.

Mund – Säure, würzige Süße (fast wie die asiatischen Ingwer Süßigkeiten) stechend Alkohol

Fertig – überreif Bananen, ananas, Ester funkiness, Fruchtbonbons, trockenen Tanninen, geröstetes oaky vanillins. Ginger Süßigkeiten sind wieder mit dem süßen und pfeffrig heißen Touch – und damit, es ausblendet unglaublich schnell, macht einen Houdini und verschwindet. Nur ein Rest der überreif Bananen und einige Ester Verweilen hinter, und damit hallo hallo, nicht mehr.

Denken – Vielleicht hatten wir zu hohen Erwartungen an diesem ron, wobei große Fans von hohem Ester Hampden Rum. Und obwohl man das nicht vergleichen <H> Marke mit HLCF von der Habitation Velier Serie, die HLCF liefert nur so viel mehr. Bei schönem, das ist bei weitem der beste Hampden da draußen in unserer Meinung nach. Andere Hampden-Fans kein Zweifel, es mag, aber für uns, es ist einfach nicht ganz da.

Punkte: 87 (Gregers 86 / Nicolai 88)


Zusammenfassung der Noten

  • Chamarel 84
  • Stange 90
  • Berg Gilboa 81
  • Neun Blätter 88
  • St. Lucia 91
  • Hampden <H> 87

Fazit

Was genau tun wir hier haben, und sollte Herr. Khong stolz auf dieses ron einsammeln seinen Namen? Die Antwort ist auf die spätere Frist Auf jedenfall!

Was wir hier haben, ist eine bemerkenswerte Darstellung (meist) reiner Einzel Rum. Jedes ein fantastisches Beispiel für die Region und Brennerei es leitet sich aus und zeigt einmal mehr, dass weder Alter noch Region ist eine definitive Markierung für Qualität – und dass mit umsichtiger Auswahl und Umfüllen genau im richtigen Alter, junge Rums kann genauso leicht Superlativ sein.

Sind sie die Besten der Besten? In einigen Fällen vielleicht, aber das ist sehr viel im Auge des Betrachters. Was wir seit dieser Verkostung erfahren haben, gerade ist, wie vielfältig Gefühle sind gegenüber jedem dieser Ausdrücke. Verschlüsselte überrascht uns in einer überaus positiv, St. Lucia wurde wie erwartet und lebte vollständig bis zu hohen Erwartungen. Chamarel war reizend Schatz, dass Sie wieder jeden Tag wagen konnte. Bielle auf den Punkt, Für beide von uns, und gerade geliefert, Zeitraum. Berg Gilboa, nicht unser Favorit der Partie, aber nachdem es mit einigen zusätzlichen Wasser, versuchen, und lässt sie stehen für eine gute 30-60 Protokoll, dieser Rum in etwas viel komplexer und fruchtig entwickelt – ach, dies wird hier nicht in Betracht genommen. Hampden, es ist ein guter Rum von jedem Konto, aber für uns, bei weitem nicht der beste seiner Art da draußen. Dann wieder, nicht sicher, wie viele <H> Hampdens wir haben versucht, tatsächlich vor, so ist dies natürlich sollte auch berücksichtigt werden,.

Am Ende des Tages, Diese Serie ist jeden Cent wert und zeigt eine vielfältige Reihe von lokal Rumsorten von außergewöhnlichen Produzenten und Ländern. Wie kann man so etwas nicht zu schätzen wissen?

Gregers & Nicolai


 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com