Juni 222016
 

SMWS R3.5 1

Ein großes 'n’ Badass Bajan Rum, brutal genug, um Netflix verbannt werden, wo Jessica Jones und Daredevil gelegentlich von Luke Cage Bar stoppen einige haben.

(#281 / 86/100)

***

"Sie können mehr Wegwerf-Bemühungen als ernsthafte Exemplare des arkanen Künste 'mixer sein,"Ich bemerkte einmal, eines der 151s, mit denen ich mich amüsiert. Die SMWS auf der anderen Seite, tut das Zeug mit dem toten Ernst eines engagierten jailbird in seiner Pause für die Freiheit. Sie haben keine Zeit zu vertrödeln,, und produzieren bedeuten, torqued-up Rum beefcakes, jederzeit. Seien Sie also gewarnt, die "Marmite" ist kein Rum, mit dem Sie gutmütig wringen (wie mit den 151s, sagen) – Sie kämpfen sie, Sie sind im Krieg mit ihm, Sie sind rot in Zähnen und Klauen durch die Zeit, die Sie fertig sind, und danach bist du irgendwie sicher, dass der Rum gewonnen. Sie können das Gefühl exhilerated überleben nur die Erfahrung

Hinter der benutzerfreundlichen Fassade des gedämpften camo-grüne Flasche und in der Nähe von-Retro-Etikett der unbeabsichtigten kühlen, Stolz liegt ein Rum (oder masochistisch) Inszenierung 74.8 Beweis Punkte industrieller Stärke, der Punkt, von denen etwas auf mich verloren – weil, für den Preis, wer wird es zu mischen, und für die Stärke, wer wird es zu trinken? Es ist 11 Jahre alt, in Schottland im Alter von, und kommt, soweit ich habe in der Lage zu bestimmen,, aus dem Rockley Topf Besitz noch die West Indies Rum Distillery, so dass es ein Cousin des Smroli Barbados 1986 und das SMWS R3.4 10 Jahr, alt und damit die Bühne.

SMWS R3.5 2Das Heu blonde Rum sickerte Intensität von dem Moment es wurde geknackt. Es war enorm, glitzernd scharf, heiß, stark und stechend awesomely – die ersten Düfte waren Aceton, Wachs, Parfüm und Terpentin, Ich zog so sehr, nur das Glas auf der einen Seite für eine volle 10 Minuten. Das erlaubte es in den niedrigen Grollen eines Leerlauf Lambo sesshaft, und nach und nach leichter Noten von Blumen, Lavendel, Nagelpolitur, Zuckerwasser und Oliven in Salzlake kam durch, obwohl nur sehr wenig "Rummy" Aromen von Karamell und Toffee und brauner Zucker konnte erkennen. Es wurde klar, nichts hinzugefügt worden war von dieser Sache zu oder weggefiltert.

Nachdem erlebt Qualifying einige Rums als hässlich, aber gut (Das ist ein italienischer Begriff "hässlich, aber gut" bedeutet, und beschreibt eine solche overproofs perfekt) Ich war sehr vorsichtig über meinen ersten Schluck. Und das mit gutem Grund – es war höllisch mächtig. Unglaublich dick und Belag auf der Zunge. massiv, gestochen scharfe Aromen von Sole, Kirschen, mehr Oliven, einige getrocknete Früchte, Wassermelone, und dass seltsame Kombination aus einer Gurke Sandwich auf Roggenbrot reichlich mit Frischkäse bestrichen. Christus war heiß – es war so über die Spitze, dass Sie es in Unternehmen zu trinken waren, Sie würde den Kerl zu hören nächsten nicht in der Lage sein, um Sie zu schreien…Er würde Sie eine Notiz übergeben OMFG sagen "!!!". Doch das ist nicht unbedingt eine Disqualifikation, denn wie die 3.4, ziemlich viel Kunstfertigkeit und Komplexität geht zur gleichen Zeit dort wurde. Ich habe nie in der Lage gewesen, die SMWS die Verkostungsnotizen zu folgen (siehe Etikett), aber zugeben, ich war Suche nach der Marmite…es war nur schwierig, etwas durch diese Wärme zu finden. Einmal habe ich Wasser (Das ist ein Muss, hier), da war es, plus einige nuttiness und Süße, die vor abwesend war.

All dies in einem Finish verschmolz das war, wie erwartet, passend Epos ... .es ging weiter und weiter und weiter, die Fahne der overproofs in feinen Stil up, geben Aromen heißen schwarzen Tee oben, Birnen, mehr florals, und eine letzte Hauch von Karamell, die während der Verkostung so auffällig abwesend gewesen war. Ich hatte es im Tandem mit der 3.4 (und das R5.1, wenn auch nicht genau vergleichbar), und mochte die früher Bajan ein bisschen mehr. Aber das ist nicht ungültig zu machen, wie gut dieses ist – über das einzige Zugeständnis ist, ich habe zu machen, dass wirklich, 74.8% ist nur ein bisschen übertrieben für jede Art von ordentlich Nippen. Über Alle? Gar nicht so schlecht – in der Tat wurde es ein mir. Es gab im Laufe der Zeit geht viel mehr — so leise schleicht es irgendwie auf Sie — als das Ausgangsprofil würde vorschlagen, und Geduld ist es erforderlich.

SMWS R3.5 3

Bei dem Versuch, etwas von meinem Hintergrund zu meiner Familie zu erklären, (eine kompliziertere Geschichte, als man denkt), Ich bemerke in der Regel, dass kein West Indian Hochzeit jemals wirklich hüllt, bevor die erste Schlägerei ausbricht oder die letzte Flasche Rum wird abgelassen. Die Frage, jeder Homo rummicus dies liest daher vernünftigerweise würde fragen, dann, ist die Rum ist, dass? Bien Sur…dieses, Ich denke. Es ist eine harte Rum, ein harter Rum, ein Schmiedestahl Streitaxt eines Rum. Es sollte vielleicht mit einem Warnaufkleber ausgestellt, und ich glaube ehrlich, dass, wenn es am Leben waren, es wäre könnte es Robocop haben für das Mittagessen, Yark ihn halb gekaut, und ihn dann wieder haben, vor einem Kampf in Tiger Bay Kommissionierung. Es ist allerdings bei Ihnen, um zu entscheiden, ob das eine Empfehlung ist oder nicht.


  3 Antworten bis zur “SMWS R3.5 Barbados 2002 11 Year Old Rum – Rezension”

  1. LMAO, hugely entertaining, enjoyed the foook out of your review….thnx for going thru this spartan test so I will not have to…Schmied & Cross and Wray & nephew is as far out on the edge, thats it no farther for me. …Rus 😉

  2. This made me chuckle 🙂
    Speaking of fistfight at weddings under influence of high ABV, it reminds me of your Indian cousins at neighbouring Suriname.

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com