Dezember 112019
 

Das letzte Mal ‚-Runde wir die gesuchte Ron Carlos Caribbean Style Rum „Black“, die ich entlassen mit einem Schnauben des Spottes – es war zu einfach, zu schwach, und hatte nichts von Substanz, um wirklich empfehlen, es sei denn, alle für Sie einen Ruck von etwas alkoholisch im Kaffee suchen ist (und waren neugierig, wer Carlos war). Es kommt nicht oft ich ein Produkt finden, über die ich fast nichts Gutes finden kann zu sagen, außer, dass „Es ist ein Rum.“ Hier ist ein von der gleichen Firma wie das Schwarz gemacht, in der gleichen aggressiven wir-Ziel-for-the-low bar Vene, und wenn Sie es nicht glauben, es hat sogar weniger Charakter als seine braunen Geschwister. Es gibt Tage, die ich für die Art weinen.

Kurz: dies ist ein weiterer Rum aus Florida Caribbean Distillers, die haben mehrere Brennereien unter ihrem Portfolio, Verkauf bulk Rums und neutraler Alkohol auf der ganzen Welt, und haben ein großes Portfolio an Low-Tiere Spirituosen für Supermärkte, Kreuzfahrtschiffe, Duty-Free-Shops und nicht diskriminierende Verbraucher. Es ist Kolonne destilliert, filtriert und bedeutete auf der Bacardi Superior nehmen (ja, Viel Glück) – Ich habe zu prüfen, nicht in der Lage gewesen, wenn sie gealtert, aber ich vermute, es hat, nur nehmen einige der Ecken und Kanten aus, obwohl sie könnten genauso gut haben es auf einige für den gleichen Effekt tarted.

Sowieso, Ich lief es in mein Glas in einer Bar in Toronto — wo ich gehandelt einer meiner Edelsteine, um die fröhlich hilfsbereit und kompetent Barkeeper, für einige zehn oder so Gläser Sachen, die ich war neugierig in der anderen Richtung (er kann nicht einige der Cheapos glaube, ich wurde gefragt, um zu versuchen) — und das war ziemlich das Epos scheitern. Es roch nach Ethanol und Vanille auf dem offenen – Wie ist das für einen schlechten Start? – Licht Sole, Bananen, und sehr wenig Fruchtigkeit jeder Art abgesehen von dem Traum eines armen Zitrus, dass wanderte in und ging verloren. Zuckerwasser und Wassermelone könnte erkennen, und es war eine kalte und harte metallische Note drin, Das war wie ein Penny und etwa so angenehm lecken.

Der Rum war Standard-Stärke (40%), so kam es wenig überraschend, dass der Gaumen war sehr leicht, grenzender luftig – ein Rülpser und es war für immer verschwunden. Faintly süß, glatt, warm, vage fruchtig, und wieder jene mineralisch metallischen Noten könnten erfasst werden, erinnert mich an eine leere Blechdose, dass einmal angehaltenen Pfirsiche in Sirup und hatte zu trocknen gelassen. Weitere Noten von Vanille, eine einzelne Kirsche und das war, Verschließen Shop mit einer Oberfläche, die einmal geatmet und auf dem Boden gestorben. Keine, ja wirklich, Das war's.

Ich bin nicht, so weit, ein Fan von etwas FCD geschaffen (Noxx und Dunn 2-4-5 ist erfolgreich, weil einzelne Personen mit wenig Erfahrung und Liebe zu diesem Thema beteiligt waren, Ich schlage vor, wie sie waren nicht auf Ron Carlos). Sie können es alles, was Sie sagen wollen entschuldigen es soll eine niedrige Miete Mischer sein, aber wenn ich einfach einen nicht gealterten weißen Rum mit zehnmal mehr Charakter finden, würde aufwachen – vorhanden, Turbo-charge – jeder Cocktail ich möchte es Futter in, und um den gleichen Preis…bien sur, das Argument fällt für mich nach unten. Ich könnte einer von denen, doppelt so viel zahlen und immer noch ein besseres Drink, eine erfreuliche Erfahrung.

Natürlich, in dieser Linie der „Arbeit“ Ich habe eine Menge von weißen Rums versucht. Alt, ungealterten, gefiltert, rein, dosierter, Mischer, neaters, overproofs, underproofs, popskulls und Smoothies, Ich habe sie versucht, von fast überall, in allen Arten von Möglichkeiten gemacht. Nur wenige scheinen mir nicht aufregend wie dieser, oder aus mit einem solchen Indifferenz, mit solchen rankly pekuniären Motiven. Der Ron Carlos Karibik Stil Licht Dry Rum ist so dünn wie Papier, so flach, so ohne Zeichen oder Flair, oder von allem, was vielleicht machen wir wollen, es zu trinken, es könnte auch transparent sein. Oh, Moment mal, hang auf eine Minute ....

(#683)(68/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Dieser Rum ist jetzt Ron Carlos genannt “Silber”
  • Die Produktion ist, ab 2018, in Puerto Rico, in der Caribe Distillery (das ist im Besitz von FCD) – Ich denke, das man in Florida gemacht wurde, obwohl.
  • Molasse basierend, mehrspaltigen destilliert, Kohle filtriert.
Dezember 082019
 

Wenn Sie, warum die amerikanischen Supermarkt Rums wissen wollen (manchmal „Wert Rum“ genannt, was auf einmal zwei Lügen) erhalten so kurz kommt von so vielen Rum Leute, ein wie dies genügt, um die allgemeine Gleichgültigkeit zu erklären. Es ist milquetoast, vage, mit nicht einem einzigen Punkt von Interesse, und das ist auch die ebenso glanzlos Förderung, die es umgibt.

Lassen Sie uns am Anfang beginnen. Was ist es, die es macht, wo kommt es her? Wir müssen mit der Bezeichnung beginnen, die leider nur macht mich wollen erschaudern. Nicht wirklich.

Für Starter, es ist als „Caribbean Style Rum“, so. Das ist ungefähr so ​​nützlich wie die Parfümerie ein Schwein, wie Tolstoi einmal bemerkt. Offensichtlich nehmen die Macher ein Maß an Unkenntnis ihrer Kundenbasis, die auf der Skala ist, da genau das, was ist, dass? Dave Broom Auch in seinem bahnbrechenden Buch „Rum“, wo er, dass gerade die Frage gerichtet, So gesichert entsetzt weg auf alle Rums aus der Region zusammen wie Topf zu werfen „Karibik“., wir sprechen Guyana, kubanisch, Französisch-Insel, Jamaikaner, Barbadian? Nee. Wird nicht funktionieren. Nutzlos.

Nächstes Wort: "Schwarz". Baby-Rum Jesus uns helfen. Lange als eine Möglichkeit, in Verruf zu klassifizieren Rum, und wenn Sie sind neugierig, warum, Ich verweise Sie auf Matts Entlade der Sache, und sowieso – der Rum ist nicht schwarz, aber dunkelbraun. Dann „Ein karibisches Flair glatt mit einem unverwechselbaren Geschmack für jeden Geschmack.“ Es ist klar wir leben wieder in Henry Fords Zeit, wo können Sie jeden Geschmack haben Sie wollen, solange es schwarz ist. Die Ironie der Aussage wird durch die Tatsache, dass, wenn es wirklich unverwechselbar, es kann nicht per definitionem Appell an jeden Geschmack.

Das einzige, was wir nehmen, wie eine vernünftige Tatsache, der untere Teil ist, wo wir den Rum zu sehen ist von der „Ron Carlos Firma de Licores abgefüllt, Auburndale Florida.“. Ausgezeichnet. Wer sind sie? Google es und Sie werden gerichtet Florida Caribbean Distillers das ist eine massive Industrieanlage produziert 188 Beweis nahezu neutraler Geist (aus verschiedenen Quellen, einschließlich Rohr) und als Schüttgut Reselling, dass auf der ganzen Welt. Und wenn der Firmenname klingt vertraut, es sollte sein – dies ist die gleiche mehrspaltigen-Fabrik noch schrumpfte die machen Noxx & Dunn 2-4-5 Florida und das Florida Old Reserve Rum Ich schrieb über ein oder zwei Jahre zurück.

Offensichtlich tut dies weniger als enthuse mich, aber die Caner ist nichts, wenn nicht moronically hartnäckig angesichts der Absurdität, so gürten ich meine Lenden und hissen mein gutes altes Glas und nehme eine für das Team, so dass Sie viel nicht haben.

Es beginnt in unspektakulärer Art und Weise mit sehr leichtem Karamell ab, Schokolade, Kaffee und flambierten Bananen. Einige Melasse stößt seinen Kopf wie eine Gopher-Scanning für Räuber, dann verschwindet, und es gibt etwas Zitrus im Hintergrund Chittering waway, schwach, um jede Art von Erklärung oder Balance aus den dickeren Aromen in irgendeiner signifikanten Weise zu machen. Sie können sorta irgendwie etwas Kaugummi spüren und Limonade, süß und flüchtig, und das ist es. Über Par für ein 40% Spalte noch rum, um ehrlich zu sein.

Der Gaumen sinkt der Rum weiter. Oh, es ist so schlecht, so schwach, so dünn, so vergesslichen. Alle Hinweise aus der Nase tänzeln und verklumpen um mit Zement Überschuhe und kein Gleichgewicht – Schokolade, kaffee, Nougat, Karamell, Melasse und einige Rosinen, und nach ein paar Stunden (hier, wo ich in Verzweiflung zu erreichen, begann) einige Kiwis und Papayas. Es ist ein nahezu neutrales, all-kastrierter Geist, und ob sie im Alter von ihm oder nicht, ist irrelevant, ja wirklich – es ist einfach nur langweilig. Was die Ziel, bien sur, es ist fertig. Es ist so schwach wie nicht existent zu sein, und ich bin ratlos, Ihnen zu sagen, was ich gerade habe.

Es gibt hier etwas los unter der Haube – Ich denke. Es ist wirklich eine Frage, ob Sie es sind empfindliche Stelle genug und dann, wenn Sie skalieren diese Hürde, kann erkennen, was es ist, du hast, ‚Ursache dieser Sauger aufgibt nichts einfach. Sie werden lange und hart anstrengen dieser Rum seine unexceptional Geheimnisse Wannabe kapitulieren zu machen, und ehrlich gesagt,, Ich glaube nicht, es hat viel an erster Stelle aufgeben (außer vielleicht einen Hauch von Alkohol in einen billigen punch). Auch wenn Sie auf einem Etat sind, Sie können besser für den gleichen Preis, und wie für mich, wenn ich in einer Bar war, war dies alles, was sie hatten, Ich würde zahlen ‚em machen ich es nicht trinken.

(#682)(72/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Auf proof66, in einem 2018 Kommentar, es stellt fest, dass „All Ron Carlos Rum jetzt in Puerto Rico von Club Caribe Distllers und abgefüllt in Florida gemacht werden.“ Das Plakat meinte, dass sie jetzt besser ist, als sie waren, und gibt Bacardi einen Lauf für ihr Geld. Ich entschied mich für bezweifeln, dass.
  • Als der Sehenswürdigkeit, FCD steuert die Caribe Distillery. Ihr primärer Markt für Rum ist Cruise Lines, Zollfreie Läden, Veräusserungen an anderer Stelle und Vertrag Rum Schaffung (wie Scheer tut), neben vielen anderen Spirituosen und Marken.
  • Angesichts des Fehlens von aktuellen Referenzen zum Schwarzen Rum hier überprüft, es ist möglich, dass es in den „Dark“ verwandelt und wurde weiter in das „Gold“ umbenannte, aber Beweise etwas fehlt. Ich habe immer noch nicht feststellen kann, ob es im Alter gewesen, aber aus dem Profil, Ich würde vielleicht ein oder zwei Jahre vorschlagen.
  • Neutralalkohol, neutral Geister Geister, oder Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs, werden in der Regel Alkohol sein als bei 95% ABV oder mehr.
www.sexxxotoy.com