August 032016
 

Neun Blätter weiß 1

Eine recht nützlich, unmessed-mit weißer Rum aus Japan, ein zartes Mittelweg zwischen Sleaze und Anstand mit weniger als voller Erfolg Lenkung.

(#292 / 84/100)

***

Neun Blätter, dass stets interessant Mann-Betrieb aus Japan, findet nicht viel Gefallen bei Serge Valentin, wer hat ihre Rumsorten niedrig konsequent erzielt, aber ich habe immer gern irgendwie sie selbst. Die 2015 Ausgabe des "Clear" ist ein Fall, in Punkt, und zeigt die Bewegung von einigen Rum-Hersteller in weiß, ungealterten, ungefilterten, Full-Beweis, Topf noch Produkte. Das sind nicht für jedermann, natürlich, und kann nie eine breite Akzeptanz finden, da sie immer das Gefühl, ein Schatten ungezähmt – darin liegt ihre Attraktivität und ihre trotz. Ich habe den Eindruck, dass die meiste Zeit Cocktail-Enthusiasten ihre Hauptvertreter sind, abgesehen von Schriftstellern und Enthusiasten, die der ausgetretenen Pfade Abtasten liebe alles weg.

Solche weißen Rums teilen sich mehrere Punkte der Gemeinsamkeit. Sie haben eine roh anmutenden Art von Profil, kanalisieren die Düfte eines hungernden einem Raum Atelier des Künstlers (oder vielleicht, dass von einem schmutzigen Chop Shop Garage in einem Ghetto irgendwo), und fühlen sich oft ein bisschen boorish nach Geschmack. Aber als Teil der großen, weitläufigen Familie Rum, Ich empfehle sie, vor allem, wenn sie anständig gemacht sind, gerade so den Menschen ein Gefühl dafür, wie weit reich den Geist bekommen kann, kann sein. Und dieses ist nicht halb so schlimm.

Was Neun Blätter hier tat, war eine ziemlich gezähmt Version des Wilden machen haitianisch oder brasilianisch nicht gealterten Rums, die seine Cousins ​​ersten Grades sind. Jetzt Schon, wenn gegossen und schnupperte, es bauschten sich sehr aggressiv (wie man vielleicht von einem popskull zu einem fleischigen gebraut erwarten 50%), und der starke Geruch von Fuselöl, Wachs sofort angegriffen - scharf ist so gut, ein Wort, wie jeder es zu beschreiben, und es erinnerte mich stark an die Rum Nation Jamaican 57%, oder auch, ja, jede der clairins. Aber es nasig in einer Weise, die mehr abgerundet schien und weniger gezackt als die elementaren firewaters. Und während ich habe für die Düfte von Paraffin und billige Lauge Seife egal (von der Art habe ich von der Seite der namenlos Flüsse in meinem Busch Tage Wäsche mit dem zu tun), gab es nach und nach mehr durchsetzungs, süßer Geruch unter all ... Zuckerwasser Wickel, Wassermelone, Zimt und Muskat. Diese leichteren Hinweise eingelöst, was sonst vielleicht nur ein unsmiling Schlag Beweis gewesen.

Neun Blätter Weiß 2

Wie ich festgestellt, mit dem Cachaca letzte Woche, die Trocken, scharf und süßen Geschmack war eine Überraschung, etwas von, Kommen, wie es im rechten Winkel zu dem vorhergehenden Topf hat noch Wäge. Salty grüne Oliven und mehr Zuckerwasser melded unbehaglich und schließlich ein ungutes Frieden miteinander gemacht, in eine leichte Gehen zu entwickeln, sogar Licht, Gaumen von mehr Wassermelone duftend, Zuckerrohrsaft, mit etwas von dieser dicken öligen Gefühl im Mund, die die gekennzeichnet Sajous, oder der Jamel. Es gab einige grüne Äpfel, Blumen, und die Hälfte reifen Mangos (minus Kräuseln der Mund tartness), sogar eine Rasur von Zitronenschale ... aber alles, was sie schien von der Frage der nicht leiden zu wissen, ob sie all-in und definieren das Produkt als randalierende Topf gehen wollte rum noch spritzte Ester und Heizöl in alle Richtungen, oder sein ein leichter, süßer und nuancierte, gut erzogene rum, die einem breiteren Publikum ansprechen würde.

Das Ziel vorgeschlagen deutlicher, was der Ursprung Vision hinter dem Rum war - es war lange, sehr lang, ein wenig trocken, mit Süß- und Salz schließlich ihre harmonischen Gleichgewichtspunkt zu finden und ein schönes Ende zu erbringen, was eine ziemlich gute Rundum gewesen war (wenn nicht weltbewegend) Erfahrung. Es ist reich, ja, beschwingt, ja, schmackhaft, ja. Was fehlte, war ein wenig Integration und Balance, ein bisschen mehr Arroganz in der Hose, sozusagen.

Aber verstehen Sie mich nicht falsch. Herr. Takeuchi weiß, was er tut. Er hat Zeit, Geduld, Kaizen und einige recht ordentlich Tech als Begleitung. Er liebt, was er tut, und macht, was er tut ganz gut. Dieser Rum kann eine geglättete-out sein, vage schizoiden klar Rum eher an einer nicht gealterten agricole — trotz der mit Melasse hergestellt wird, von Okinawas Zucker - aber es ist noch Partituren und Geschmack in der Region der clairins und anderen weißen Rums, die ich über mehr begeistert schwärmte haben. Meine Empfehlung ist, die Partitur zu ignorieren, und versuchen Sie einfach den Rum, wenn du kannst. Sie können wahrscheinlich recht angenehm gemacht werden, wie gut ein nicht gealterten Rum überrascht sein. Und wie schön es schmecken kann, in seiner eigenen Art und Weise unterschätzt.

Sonstige Erläuterungen

Destilliertes auf einem Kupfer noch Forsythe. Es gibt noch keine Pläne Rums älter als zwei Jahre ausstellen, für den Moment.

 


 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com