Meer 262013
 
http://www.highwood-distillers.com

Zuerst veröffentlicht 01 Oktober 2011 auf Liquorature

Eine seltsame Rum aus Alberta Highwood Distillery, Momento ist am oberen Ende Markt ausgerichtet, ohne die Cojones, dessen Qualität zu setzen, wo seine Marketing führt. Es ist sauber Textur und die Originalität der Marke sind die besten Eigenschaften, aber ich kann nicht sagen, es funktioniert wirklich für mich.

(#079. 71.5/100)

***

Es gibt einige Fälle, in denen eine Brennerei in eine andere Richtung zu gehen auf der Suche eine Art von bratty begets, jugendliche Rum, der auf die Mandeln und probiert seine mollig Bizeps am Gaumen tanzt. Bruichladdich in den Sinn kommt, oder die reblenders und rebranders wie Gordon & MacPhail und A.D Rattray (Whisky-Hersteller alle, ich seufze). Denken Sie daran, die Caroni 13 jahre alt, die Renegade Linie, oder auch (Bogen Kopf hier) die Longpond 1941? Rums wie solche aus Ihnen gerne lachen, und gehen den Laden umklammert Ihre Preise aus, mit einem Umhang, rote Stiefel und große friggin "S" auf der Brust gestempelt.

Highwood Distillers, ach, nicht den Schnitt mit diesem insouciant Momento Rum machen. Sie strebt in die Höhe, ohne zu versuchen, sie zu verkleinern, und doch, meine Anfragen mit der Firma brachte den Kommentar, dass sie wirklich für das Premiumsegment des Marktes zielten. Verlass dich drauf: dies ist nicht Premium. Nizza, harmlos, Original, anders. Aber nicht oben auf der Linie durch eine lange erschossen.

Ich muss zugeben, ich das Aussehen der Flasche gefallen, mit seinem transparenten Etikett und fantastischer Beschriftung: gibt es eine spartanisch Einfachheit es, die ich geschätzt. Lange schlanke Flasche, Kuvertierung eine klare, Stroh gekrönt gelb Rum mit einem weißen Kork aus. Wenn nichts anderes, sicher, dass ist ziemlich gut.

Meine Enttäuschung begann mit der Nase. Es war ein scharfer Spieß obwohl die schnozz, ein Knochen des Kannibalen durch das Septum, duftend von Chemikalien und Farbverdünner. Stechend, dünn und grasbewachsenen ... fast wie frisches Heu. Es erinnerte mich an dem Play-doh in einem schlecht gewarteten Tagespflege. Der Körper (deutete an den Beinen von schnellen Sprinter, dass Usain Bolt mit Neid weinen machen würde) war dünn und unscheinbar, spritzig und mittel süß - ich habe mit mehr Körper und Tiefe Weißweine verkostet. Und die süßlich medizinischen Eigenschaften der Nase folgten den Gaumen und kamen mit dem Schreien Tantara einer schlecht abgestimmten Klarinette, von einem salzigen hinzugefügt, fast Algen wie Geschmack, ein bisschen würzig und nicht besonders süß. Vielleicht spürte ich etwas Karamell und Zitrus, aber ich würde erreicht werden, wenn ich sagte, dass mit Sicherheit. Der eigenen Rum Erwähnenswert war mir eine gewisse Licht Klarheit, eine enge, saubere Textur am Gaumen, die eine wahre Freude war zu fühlen, wenn nicht zu schmecken. Das Ziel war auch ein Trost, kurz und glatt: zart, Licht Rauch streicheln den Hals, bevor sie für die backdam in Labba Zeit bailing.

So, Ich gebe es Punkte für Originalität, aber Sie bekommen meine Drift - das ist definitiv nicht mein Glas des guten Materials. Ich bin kaum überzeugt, dass es ein Rum ist, und ich bin nicht der einzige Online-Rezensent, um diese Beobachtung zu machen: vielleicht weil es ein Whisky Destillateur, die es macht, es hat viele Eigenschaften, die mehr an einen Liebhaber der Scotch als die Rumsorten ansprechen würde. Als Mischer ist es ohne Zweifel zuständigen; als sipper, Ich fürchte, es fällt flach. Vielen wurde Gott es bezahlt: Ich würde wirklich schlecht finde, dass das als kostenlose Probe zu nehmen und haben dann diese negativen Gefühle über sie. Und doch seine Vorfahren stammen aus Guyana, DDL Lager um genau zu sein, und nach Alberta kommen, in verkohlten Eichenfässern für eine unbestimmte Zeit im Alter von. Highwood bemerkte mir in einer E-Mail, dass sie keine Alters Aussagen über die Mischung machen, und der Arktische Wolf dachte, es war sechs bis acht Jahre alt, aber meine eigene Meinung ist, dass es ziemlich viel jünger als das - es ist zu roh, zu rau für jede Art von schwerer Hautalterung und der Eiche macht fast keinen Druck auf den Gaumen.

Schau, Ich bin nicht wirklich in einer schlechten Stimmung oder versuchen, zickig ‚zu sein weil es Spaß macht, eine negative Bewertung schreiben. Was ich will, ist Rum ernst genommen werden, und dies hilft mir nicht. Wenn eine Brennerei mit einem ziemlich guten Stammbaum wie Highwood Distillers einen Rum diese ungerade macht und erscheint nicht auf alle Mischen nehmen das ernst (im Gegensatz zu ihrem startlingly tief Geschmack Potters, die in den Bars von Calgary eine der vorhandenen besten Mischer sein kann), Ich habe den Eindruck, sie sind nur diesen Rum zu machen, so dass sie ihr Portfolio abrunden können (vielleicht ist es, weil sie so viele verschiedene Geister in ihrem Repertoire haben - 90-plus, nach ihrer rep).

Die Momento könnte, über einen Zeitraum von mehreren Jahren, Morph in etwas ziemlich cool und interessant, aber wie es steht, Alles, was es ist, ist eine pfiffige Flasche schwach gefärbte Umhüllen, underdistilled Rum wannabe ohne ernsthaften Geschmack oder Körper, und über das Beste, was kann ich für sie sagen, ist, dass es ursprünglich als alle raus, hat diese saubere Textur, und geht besser mit einem Cola als Doorley des. Ich glaube nicht, war es möglich, am besten der Prinz Myshkyn der Rum Welt an seinem eigenen Spiel, aber mit dem Momento, Sie haben einen Gewinner in diesem Punkt bekommen, aber viel von einem Verlierer ist es bei allen anderen.