Meer 262013
 
Bundaberg Reserve

Zuerst veröffentlicht 9. Oktober, 2011 auf Liquorature

Ich habe das Gefühl, ich werde einige Flak Zu dieser Bewertung zu fangen, eines Rum Ich weiß, viele denken, ist der Bastard eines Qualitäts Formaldehyd niedriger mit einem verrückten Abbeizmittel und dem stinkenden Achsel eines verschwitzten canecutter mittags gemischt. Kurzfassung – Meilen besser als seine geringe rassige yobbo coz.

(#086. 77.5/100)

***

Vollständige Offenlegung: Ich absolut verabscheute die ursprüngliche Low-End Bundaberg Rum, und sogar Aussies mit denen ich gelegentlich in Kontakt gewesen scheinen die rum verachten meisten unauslöschlich mit ihrem Land verbunden. Es war eine rohe, böse, Foul Verkostung Moral aufladen, a rum so weg Basis es in der Mongolei war, mit einem Geschmack so unterschiedlichen stand man umklammert was blieb von Mandeln und weinte wie ein Baby nach nur ein Schluck. Meine squaddie der Bär wohl noch wie die Originalflasche von vor zwei Jahren in seiner Speisekammer, nie geöffnet oder wieder abgetastet. Stefan Hartvingson, dieses ausgezeichnete Website www.tastersguide.com dachte, dass auch die Reserve, ein Schritt oder zwei bis, war nicht so gut wie Nagellackentferner seiner Frau.

Deshalb war es mit einer gewissen Beklommenheit, dass ich Gabel aus vierzig Dollar für die Bundaberg Reserve als ich es sah. Man könnte vernünftigerweise fragen, warum ich die Mühe gemacht. Bien Sur, teilweise war es Neugier, und zum Teil es war so, ich könnte es versuchen (sozusagen) und sehen, was es ging. Es konnte nicht wirklich so schlimm, wie der Eingangsebene sein, könnte es? Und wie könnte ich nenne mich ein Rezensent des Rums, wenn alles, was ich tat, war zu gehen, nachdem, was alle anderen gesagt war gut und nie ging die Reservierung selbst…wo ist die intellektuelle Redlichkeit, dass?

Bundie gibt es schon seit gewesen 1888 wenn mehrere kleine Operationen in Queensland kombiniert, um die Bundaberg Distilling Company bilden, die in Betrieb gewesen ist (mehr oder weniger) seitdem - Feuer verursachte einen Stillstand in der Produktion in 1907 bis zur 1914, und erneut 1936 bis zur 1939. Der Eisbär Maskottchen wurde in den 1960er Jahren eingeführt, um Bundie Fähigkeit zur Abwehr der kälteste Kühl bedeuten, Diageo und kaufte das gesamte Anliegen 2000.

In Bezug auf die 40% Rum selbst hier nicht viel echte Informationen über die Reserve. Laut der Website des Unternehmens, es ist einfach eine Mischung aus Fässern genommen, die sehr schön sein Reife scheinen, und sind für einige Alterung in Eichenfässern und anschließende Abfüllung und Vermarktung als etwas mehr High-End vorbehalten. Es gibt keine Altersangabe die man finden kann, keine Angabe, wie lange die Mischung bleibt in den Eichenfässern - von meinen eigenen Beobachtungen und Erfahrungen, Ich würde eine Vermutung, es ist in der Umgebung von fünf bis sieben Jahren Gefährdungs. Die Flasche ist die Standard-Steigung- geschultert, Einfach-etikettierte Flasche. Stanniolkapsel ... utilitaristische, aber effektiv, so dass keine große Phantasie Kork Unsinn für dieses Baby.

Es gab einen erdigen, muffigen Nase der Trüffel und feuchter Erde, wenn sie frisch regen trifft es, einem off starten – sofort erhalten Sie das Bild: ist dies nicht der normalen rum eine zu verwendende, Alle Karamellen und gebranntem Zucker. Hinter dieser ersten Duft ich Ananas, einige fleischigen Früchten, mit einem schwachen nuttiness Wickeln um ihn herum alle, und die erwarteten brauner Zucker Notizen Teilnahme intelligent. Viel besser. Der süßlich Terpentin und faulenden Früchten Angriff des Bundie Ich hatte zuvor versucht wurde nach unten so weit gewählt, um es milde charakteristischen anstatt die ganze Show von dieser Variation zu machen. Für etwas propagiert eine "Reserve’ – in der Regel als ein Schnitt über dem gewöhnlichen gesehen – die Ankunft war ein wenig scharf und pfeffrig, noch habe ich eine klare “Zimmer” Geschmack von Zucker und Phenole, die nicht schlecht war – Die seltsame Sache ist, dass die muffigen Geschmack der Nase war nirgends in Erscheinung. Sicherlich gibt es eine Pikanterie in die Reserve – Ich konnte nichts daran auszusetzen, dass zu viel für, jedoch, da die Glätte des Produkts war recht angenehm und nicht roh und tobte wie ich halb gefürchtet. Das Finish war völlig unexceptional – kurz, süß und würzig, und ich kann nicht sagen, ich sorgte mich sehr für das – der Geschmack war das Beste, was zu diesem Titel in die Bundie stabil.

Bundaberg Rum darf als Australiens Unterschrift Geist werden, aber es ist eine seltsame Sache, dass Aussies selbst nicht zu kümmern viel für sie, es sei denn man zählt yobbos deren aggressive Verhalten nach einem fairen Nacht begeisterten Duell mit dem Geist hat das Unternehmen viel Verlegenheit verursacht. Vielleicht die meisten antipodean Bewohner denken, dass sie zu gut für sie, oder so - es kann in der Art von vornehmer Verachtung festzustellen, dass König der Diamanten ist in Guyana.

Aber die Wahrheit zu sagen,, das ist nicht alles schlecht, Jungs. Es kann gemischt oder mit Wasser eingenommen werden, oder auch (für diejenigen, die wirklich etwas Originelles gefallen) für sich genommen, und hier habe ich darauf hingewiesen, dass ein bestimmter rauchigen Charakter taucht mit einem Cola-, und ich habe es wirklich genossen, dass. Manchmal habe ich zu einem Rum mit geringen Erwartungen kommen und überrascht ... ist einer dieser Momente, dies. Ich kam zu spotten und blieb auf meiner tolerierbaren Wertschätzung schreiben (und das war nicht leicht gegeben Auszeichnung, Glaub mir). Bundaberg Rum ist nicht die chippest Kind auf dem Block, und es wird nicht jeder, der die anderen Sorten hasst es, zu versuchen zu überzeugen, ... aber es ist besser als die schlechte Mundpropaganda hat es. Nicht von einem riesigen Marge ... gerade genug, dass Sie es merken.

***

 

 

 

 


  One Response bis zur “Bundaberg Rum Reserve – Rezension”

  1. Bundaberg has a pretty good record of limited premium releases under a black label since the mid 90s, when the first 10yr old stock came out.

    This one above is from 2009, and was discontinued in 2012.

    Die 1996 & 1997 releases were superbthey go for 400-500AUD a bottle these days.
    Unfortunately I think Bundaberg has used up most of their quality aged stockthe releases dropped from a 10yr average to only 8 for the reserve above, and the volume from 120000 bottles to around 15000. That may also tie in to the closure of a couple of their distilleries in the early 00s.

 Lassen Sie eine Antwort

Sie können diese verwenden HTML Tags und Attribute: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

www.sexxxotoy.com