Meer 292020
 

Lassen Sie uns Abgabe mit der Ursprungsgeschichte sofort. Rufen Sie mich an jaundiced, aber nachdem ich dies seit über zehn Jahren, Ich nicht nur meine Augen rollen, wenn ich über Rum Erbe gelesen und Piraten und Verbot Helden und (in diesem Fall) Rum-Laufen Schoner, aber kämpfen, um einen nahezu überwältigenden Drang einzuschlafen. Die Fakten sind wie folgt: dies ist ein Rum nach einem Boot namens; es wird von Bermudez in der Dominikanischen Republik gemacht; in lanciert 2012; es wird behauptet, zu sein, 18 Jahre wahr Altern (eine Aussage, die etwas von einem Stein des Anstoßes ist); es ist ein Licht, Standard-Stärke Latin-Stil ron, durch die Spirituosen in die USA importiert (35 Maple Street) ein Direct-to-Handelsweinhändler (The Other Guys Inc) von einem Spirituosenunternehmen im Besitz dass sich mit Wein hatte begonnen (3 Abzeichen Beverage Company).

Kirche & Sweeney haben immer behauptet,, haben als diejenigen, die Bermudez gesprochen, dass der Rum ist ein Full-X Jahre (12, 18 oder 23). Die beiden Punkte, die die Menschen mit dieser Aussage unruhig sind die Etiketten, wo es heißt:, wie in diesem Fall, „18 Jahre“ und nicht „18 Jahre alt," (Fußleisten wodurch jegliche möglichen Vorwurf der der Entstellung) und der Preis, welche von vielen als einfach zu billig für einen Rum, dass alten als. Außerdem, das Profil scheint nicht ganz zu sein … Dort, und wenn es braucht Hilfe aus, was deutlich erkennbar Ergänzungen, Sie können sehen, warum sich der Verdacht eitern.

Dies ist nicht zu sagen, dass es nicht einige interessante Sachen gefunden zu werden. Nehmen Sie die Nase, zum beispiel. Es riecht nach gesalzen Karamell, Vanille-Eiscreme, brauner Zucker, ein bisschen von Melasse, und ist warm, ganz leicht, mit vielleicht einem Hauch von Minze und Basilikum geworfen. Aber zusammen, was es ist der Geruch eines Milchshake, und es scheint nicht viel in der Art und Weise zu sein, verblüffende Originalität – nicht genau das, was 18 Jahre des Alterns würden Sie, angenehm wie es ist. Es ist weich und leicht, das ist alles. Kein Denken erforderlich.

Am Gaumen weitergeht, und auf die Mängel eine ziemlich einfachen Reihe von Geschmack – mehr Vanille, Melasse, gesalzener Karamell, Mandeln, Frischkäse, ein Hauch von Leder und ja, mehr Eis – die Stärke hinzugefügt wird, 40% ABV, und einfach zu viel Süße, Das ist einfach nicht genug, um eine der Aromen Pop und Glanz. Es ist ein Dünnsaft, übersüß, Über Vanille-ed, ein slumgullion, und die kurze und unexceptional Oberfläche, die wiederholt nur die gleichen Noten, tut mehr als Bohrung Impress. Wir könnten vielleicht die erlauben K&S 12 Jahr passieren Musterung auf dieser Grundlage – für etwas halb so alt, solche Nachsicht nicht verfügbar, Es tut uns leid.

Jetzt Schon, das ist meine feste Meinung. Aber das sagte, der Rum hat glühenden Anhänger hat, die wirklich durch seine Reize steht, obwohl es unklar ist, ob das ist, weil sie nicht über eine anständige Basis des Vergleichs, oder einfach lieber und ans Licht Rumsorten verwendet. Chris Nell von Drinkhacker gab es eine solide A- in 2015. Kara Newman vergeben 93 Punkte in einem undatiert Wine Enthusiast Mini-Review, und Influenster gab es 4½ Sterne aus 5 Das war auch die allgemeine Meinung der viele Kommentare zu dieser Degustationsnotiz. Flaviar aggregiert es an 8.5/10. Eric Zadona von EZdrinking wahrscheinlich es genagelt, als er in einem nicht gewerteten bemerkt 2017 Rezension, dass es den Zacapa liebenden Publikum ansprechen würde. Die beiden besten Bewertungen online verfügbar – keiner der Ernte von Stammgästen von heute hat gestört – kommen aus Tauchen & Chilling, in einem langen Essay unscored dass auf allen hohen berührt (und tief) und Punkte nicht mochte es, und Dave Russell von Rum Gallery wer tat das gleiche in seinem klaren Stil, und war begeistert (9.5 Punkte). Und wir würden nachlässig, wenn wir nicht, dass die Gruppe-sourced Scoring-Website erwähnt haben Rum Bewertungen, wo die Mehrheit der 143 Poster es bewertet 8 oder 9 Punkte.

Es kann in der Gunst der heutigen gebildeten und vocal Rum-Trinker zerstritten, was mit der zunehmenden Popularität der Karibik voller Beweise von den Gütern und Brennereien, und die europäischen Independents. Wenn es verkauft in den USA forsch (von wo aus die meisten positiven Kommentar stammt), vielleicht ist es weil es verkauft in den USA, und ein Teil des Grundes dafür kann sein, dass sie so für Wahl ausgehungert, dass, wenn es sieht cool aus und halbwegs vernünftige schmeckt (die dies tut), es wird bewegen. So, Resümee, wenn das, was du bist, nachdem eine cool aussehende Flasche ist, innerhalb dessen sind ensconced Licht, unaggressive Aromen, Sie haben an den richtigen Ort kommen. Step up und zahlt Ihr Geld, weil so lange, wie Sie wie Rums wie die Diktator, Diplomat, Zacapa, Opthimus 18 oder El Dorado 12, dann werden Sie ganz mit zufrieden sein, was Sie hier bekommen.

(#715)(79/100)


Sonstige Erläuterungen

Da der Fall seines bezweifelte Alter ist nicht mit Sicherheit bewiesen, Ich habe weiterhin wählt die Verwendung von “Jahre alt” Deskriptors im Titel…aber ich benutze es mit Vorbehalten.

Meer 242013
 

Erste gepostet November 19, 2010 auf Liquorature.

#048

***

Bermudez ist der zweite Rum ich von den drei Bs Brennereien in der Halb Insel der Domincan Republik zu finden verwaltet (Brugal, Bermudez und Barcelo), und ist gleichzeitig weniger und mehr als seine möglicherweise besser bekannt Geschwister, die Ron Brugal Añejo was habe ich einen Blick auf gestern.

J. Armando Bermudez & Co., C. von A. ist eine Brennerei in Santiago de los Caballeros im Norden zentralen Region der DR gelegen. Es wurde gegründet 1852 (daher das Jahr auf dem Etikett dieser Jubiläumsedition) von Erasmo Bermúdez, die erstellt die Formel des Bitter Panacea, ein frühes rum gemeint als appertif genommen werden, und die bald sehr gut bekannt. Bis zum heutigen Tag die Nachkommen von Erasmo laufen die Show, aber es gibt Geschichten darüber, wie die verschiedenen Mitglieder der Familie haben sich untereinander über die Richtung des Unternehmens squabbled, und so nicht mehr hält die herausragende Position es einmal hatte. Es ist sicherlich die älteste der drei Bs, Brugal wird gegründet 1888 und Barcelo in 1930.

Es gibt keine Altersangabe auf der Flasche, so wird man auf externe resouces zu greifen gezwungen, um zu sehen, was in diesem Baby ist. Wikipedia bezieht sich auf die Anniversario als goldenes High-End-Premium-Mischung (nicht besonders hilfreich), und Chip Dykstra Notizen deuten darauf hin, es ist entweder mit einem zwölf oder fünfzehn Jahre alt Rückgrat, basierend auf dem Plazet des Lieferanten. Aufgrund seiner middling Preis von nur rund vierzig Dollar, er kann richtig sein, aber ich finde es im Extrem frustrierend die Website des Unternehmens nicht zur Verfügung zu finden, und keine anderen Noten von Folge überall den flüchtigen Leser über die Angelegenheit zu informieren.

Anniversario ist ein Tawny Goldfarbe, aber versteckt sie in einem fast undurchsichtigen dunkelgrüne Flasche sein kann. Ich kann nicht sagen, dass die Stanniolkapsel beeindruckt mich viel – wenn dies ein Premium-Rum ist würde denken, dass Sie etwas mehr würde dem ersten Präsentation hinzugefügt werden, um den Preis zu rechtfertigen, keine billige Abdeckung und eine ebenso günstige Sigil auf der Vorderseite über dem Etikett.

Ein dünner Ölfilm zufällt in langsame dünne Beine, die sich langsam wieder in die Glas schlängeln; Auf der Nase, die medizinische Stachel und stinken ist stärker ausgeprägt (zu meiner großen Überraschung) als die Brugal hatte ich neben ihm rechts und zehn Minuten zuvor (Ich goss prompt ein weiteres Glas es um sicherzustellen, dass dies kein Zufall war und yup, es wurde bestätigt,). Nachdem ich es links ein wenig zu öffnen,, andere Aromen entstanden: eine Art von erdigen, dunklen Geschmack, wie reiche Schokolade, durch einen trockenen und holzigen Geschmack und einem Hauch von Zitrus ausgeglichen ab. Später entwickelte er einen süßen blumigen Hauch, wenn auch nicht so leicht und klar wie die Brugal: es war mehr…schwer, ein bisschen wie Lilien im Vergleich zu weißen Rosen.

Die Anniversario ist ein trockenes, unsweet mittlerem Körper Rum, die charakteristisch für die lateinische Inseln zu sein scheint. Schmecken bestätigt, einige Begriffe, räumt andere. Ein süßer Geschmack entstand scheu aus aus der Nase, und die driness wurde noch ausgeprägter, ebenso wie kommt die leichte Bitterkeit von den Eichen-Tanninen. Am hinteren Ende und führt ins Ziel, die schwache Spuren von Melasse und Karamell Ich mag konnte so endlich erkennen. Der Abgang ist kurz und scharf, ein leichtes Brennen, die gerade verpasst scharf sein (, für die ich danke), aber wieder, bei weitem nicht so glatt wie die Brugal ist.

Ich wünschte, ich wüsste mehr über seine Destillation und Herkunft: es roch und wie ein einstelliger Rum schmeckte, doch es war offensichtlich im Alter und schien mehr als etwas vermarktet werden. Und gegen das, die 3-5 Jahr Mischung aus Brugal hat eine phänomenale glatte Oberfläche, die dieses nicht einmal nähern. Bei schönem, Ich bin underwhelmed durch die Anniversario. Es hat einen relativ bescheidenen Preisschild, aber wenn es wahr ist, dass es eine Mischung aus zweistelligen Teenager Rumsorten, dann hat es einen Stammbaum Ich kann einfach nicht als gerechtfertigt sehen (Ich auf der anderen Seite muss sagen, dass es eine Frage dessen, was ein Kritiker gesagt hat, plus einige anekdotische Evidenz von Stunden aufgelesen online Suche – keine wirklichen harten Fakten kann ich meine shapka hängen).

Am Ende von allem, es muss meiner Meinung nach kommen auf das, was ich bisher probiert. Die Bermudez Ron Añejo Anniversario schmeckt wie ein trockener Cognac, kein Rum, reicht nicht süß und es fehlt eine echte Körper. Die Mischung funktioniert einfach nicht so gut wie es für mich sollte, trotz der Tatsache, dass es eine gemischte Serie von im Alter von Komponenten in den zweistelligen Bereich kann. Es hat eine interessante Verbindung von Aromen, aber dieses Bräutigam, ach, nicht heute kauft.

(73/100)

www.sexxxotoy.com