November 162020
 

Wenn Sie an dieser untertriebenen und wirklich sehr guten Agricole von Marie Galante riechen, bekommen Sie ein Gefühl dafür, wie gut sie und sie gemacht sind das grün beschriftete "standard" blanc 50º gibt. Das grüne Etikett — meine Amtszeit, nicht ihre — war gut und es hat mir sehr gut gefallen, aber dieser war ein paar Grad stärker und ein paar Grad besser und ist ein gutes Argument sowohl für die Verwendung spezifischer Zuckerrohrsorten als auch für eine einzige Herkunftsquelle.

Kurz, Rhum Island – ein Unternehmen, gegründet in 2017 – gibt Rhums aus, die in Saint Martin abgefüllt werden (Eine kleine Insel südlich von Anguilla, die Holland und Frankreich gemeinsam haben, das hat keine Zuckerindustrie zu sprechen), aus Brennereien auf Guadeloupe und Marie Galante bezogen (es variiert je nach Abfüllung). Ob es von Bielle kommt, Pere Labat (Poisson), Capovilla oder Bellevue (in diesem Fall), ist jedermanns Vermutung – wie ich bemerkt habe, Die Leute am Stand, die mein Glas füllten, hielten das so nah an ihren Westen. Vielleicht waren / sind es die Brennereien selbst, die schüchtern zurückhaltend waren, dass ihre Namen von dem verwendet werden, was ist, am Ende, ein weiterer Indie-Abfüller, wenn auch aus der Karibik.

Zusamenfassend, jedoch, Der Marketing-Klappentext sagt uns, dass das Rhum aus „rotem Zuckerrohr“ stammt., und soll reines landwirtschaftliches monovarietales weißes Rhum sein, zunächst auf Säulenstills bei destilliert 78% ABV und allmählich reduziert auf 53% ABV, ohne Zusatzstoffe, Keine Filtration und keine Alterung.

All das vereint sich in einem Rhum von ungewöhnlich originellem Aroma und Geschmack. Es öffnet sich mit Gerüchen, die seine Herkunft als Agricole bestätigen, und es zeigt die meisten Kennzeichen eines Rhums von der blanc Seite (Kräuter, grassiness, knusprige Zitrusfrüchte und säuerliche Früchte)…aber das aus dem Weg, Offensichtlich ist es vollkommen in seinem Recht, eine kreischende Neunzig-Grad-Linkskurve in den Wald zu nehmen. Holzige und sogar fleischige Noten kriechen heraus, die scheinen völlig fehl am Platz, doch irgendwie arbeiten. Dies alles verbindet sich mit Salz, ranzig, Sole, und Oliven, um es noch etwas zu mischen, aber der Gesamteffekt ist nicht unangenehm – Vielmehr bietet es eine Symphonie von welligen Aromen, die sich hinein und heraus bewegen, Keiner dominiert jemals lange, bevor er von einem anderen aus dem Weg geräumt wird.

Der Gaumen ist frisch und sauber und lädt dazu ein, weiter zu nippen und zu schmecken, um zu sehen, was sonst noch ausgewrungen werden kann, was sonst noch entdeckt werden kann. Wenn Sie es glauben, Es ist noch interessanter als die Nase – irgendwie tiefer, kraftvoller und durchsetzungsfähiger, Machen Sie den Punkt weniger mit einem Smorgasbord von Aromen oder scharfen Stichen zur Glottis (obwohl beide definitiv vorhanden sind), als eine Art feste und komplexe Stärke. Es schmeckte nach Zitronenpudding, Schokolade mit Salz-Piment-Geschmack, süße Kräuter wie Fenchel und Rosmarin, 7-nach oben, Zuckerwatte und zerdrückte Walnüsse und ein schönes Gemisch aus grünen Äpfeln, Schalen von Zitrusfrüchten, Trauben, und gelbe Mangos, um die herum flitzten gelegentlich mineralische Noten, Oliven, Salz, süßen Soja, und zu keiner Zeit, trotz der Stärke, Verliert es die eigentümliche Delikatesse, die auch seinen Bruder geprägt hatte?. Ich habe auch das Finish genossen, das war lang und aromatisch, die Erinnerung an Bitterschokolade hinter sich lassen, Gras, Zuckerrohr Saft, Salz, und eine Kräutergemüsesuppe und mit süßem Zuckerrohressig.

Zusamenfassend, Ich fand das ein wirklich fantastischer weißer Rhum. Wie ich oben bemerkt habe, Es steht nicht fest, von welcher Plantage / Anwesen auf Marie Galante es hagelt, aber mein eigenes Gefühl ist, dass es keine Mischung ist – Die Verkostungskoordinaten wählen sich zu genau ein, es fehlt zu glatt, sorgfältig gemischt, Bitte alle Anonymität, um eine Mischung zu sein, und in jedem Fall, Wie hoch sind die Chancen, dass der Rohrstock einer einzelnen Sorte gleichzeitig geerntet wird?, gleichzeitig zu Saft zerkleinert, auf mehreren Grundstücken, und dann zusammengebracht, um eine Mischung zu bilden? Keine, Ich schlage vor, dies ist das Rhum eines Anwesens, und ich wünschte ich wüsste welches es war, weil es ein verdammt feines weißes Rhum ist, erschwinglich und richtig lecker, und ich will wirklich noch mehr. Es ist ein blanc Rhum zu schätzen.

(#777)(87/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Das oben gezeigte Etikett wurde kurz nach April geändert 2019, und die neue Version sieht so aus:

Foto mit freundlicher Genehmigung von Rhum Island

November 022020
 

Es gibt einige interessante (manche würden seltsam sagen) Dinge über die Rhum Island / Island Cane Marke, und die weißen Rums in ihrem Portfolio. Zum einen, Die Rhums werden in Saint Martin abgefüllt, nur die zweite Insel in der Karibik, auf der zwei Nationen eine Grenze teilen – die Niederlande und Frankreich in diesem Fall, für beide das konstituierende Land von Sint Maarten (Südseite) und die Kollektivität von Saint-Martin (Nordseite) bleiben ein Teil der jeweiligen Kolonialnationen, die selbst nirgendwo anders eine Grenze teilen.

Zweitens, Auf Saint Martin gibt es weder eine Zucker- noch eine Rumindustrie, was bis 2007 wurde als Teil von – und zusammengewürfelt mit – die Übersee Region und Abteilung von Guadeloupe: aber durch eine Volksabstimmung wurde es ein separates Übersee Gemeinschaft von Frankreich. Drittens, Das Sortiment der Marke besteht hauptsächlich aus Multi-Estate Mischungen (nicht üblich für Agricoles), erstellt, gemischt und in Saint Martin abgefüllt, und Quellen destillieren aus unbenannten Brennereien auf Guadeloupe und Marie-Galante. Und die beiden sehr hilfreichen Herren im 2019 Pariser Rhumfest-Stand — der mein Degustationsglas füllte und mich sanft drückte, um noch mehr zu versuchen, mit traurig, flüssige Augen voller bester Schuldgefühle, die mir je auferlegt wurden — sicherlich nicht gesagt mir mehr als das.

Das heißt, Ich kann Ihnen sagen, dass das Rhum ein Rohrsaft-Blanc ist, Eine Mischung aus Rhums aus unbenannten Brennereien auf Guadeloupe, erstellt von einer kleinen Firma in St.. Martin nannte Rhum Island, das in gegründet wurde 2017 von Valerie Kleinhans, ihr Mann und zwei Partner; und entspricht angeblich allen Vorschriften für die Produktion von Guadeloupe Rhum (Das ist nicht das AOC, btw, aber ihren eigenen internen Mechanismus, der dem nahe steht). Ungefilterte, ungealterten, nicht hinzugefügt, und ein Trommeln 50% ABV. Noch eine Spalte. Darüber hinaus, Es geht nur um Geschmack, und das war verdammt gut.

Ich meine, Zugegeben, die Nase war nichts Besonderes – Es war eine typische Agricole – aber es roch ganz lecker, Jedes Stück tickt wie eine flüssige Schweizer Uhr, genau, deutlich, harmonisch. Es begann mit knackigen Zitrus- und Fanta-Noten, und dieses eindrucksvolle Aroma von frisch geschnittenem nassem Gras in der Sonne. Also brine, rote Oliven, Kreuzkümmel, Dill, und die Cremigkeit einer Zitronenbaisertorte. Es gibt fast keinen Biss oder Krallen in der Nase und dabei nicht gerade weich, es präsentiert sich als sauber fest.

Etwas unterschiedliche Gedanken begleiten den Gaumen, das fängt ähnlich an…beginnen mit. Es ist alles sehr Zuckerrohrsaft — Zuckerwasser, Wassermelonen, Gurken und Essiggurken in leichtem Essig, die mit ein paar Pimentos zum Kick angereichert werden. Dies ist alles in einer Moll-Tonart, obwohl – Meistens hat es eine Kräutersüße, Saft und Gewürze, um welche Spulen etwas extra…Lakritze, Zimt, etwas Moschusartiges, grenzt an das gelegentlich Übermäßige. der rhum, im Laufe der Zeit, entwickelt eine zugrunde liegende Solidität des Geschmacks, die im Widerspruch zur sauberen Zartheit der Nase steht, etwas Scharfes und Fleischiges, und im Ziel geht alles zu Ende, was wenig Neues präsentiert – Zitronenschale, Zuckerrohrsaft, Zuckerwasser, Gurken, Sole, süße Oliven – aber komplett und professionell gemacht.

Dies ist ein weißer Rhum, den ich wirklich mochte – während es etwas von der sauberen Präzision und Subtilität des Martinique fehlte blanc Rum (sogar die sehr starken), es war ziemlich originell und, auf seine Weise, sogar neue…etwas in diesen Zeiten unterbewertet, Ich denke. Die anfänglichen Aromen sind beeindruckend, obwohl der Moschus merkt, dass er beim Öffnen gelegentlich ablenkt – In diesem Sinne bewerte ich es als etwas weniger als die Insel Rhum Red Cane 53% Variation, die ich daneben ausprobiert habe ... obwohl nicht weniger denkwürdig.

Was ist wirklich überraschend?, obwohl, ist, wie einfach es ist, mehrere Aufnahmen dieses unschuldigen Aussehens zu trinken, süß riechend, glatt schmeckendes Weiß, während Sie Ihr Gespräch mit denen genießen, die nicken, Lächeln, und laden Sie Ihr Glas großzügig auf; und merke nie, wie viel du hattest, bis du versuchst, deine Bewunderung dafür auszudrücken, indem du das Wort "Rekrutierung" in einem Satz verwendest, und fallen flach auf dein Gesicht. Aber vertrau mir, Bis dahin wirst du viel Spaß haben.

(#774)(84/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Der Name des Unternehmens, das es herstellt, ist Rhum Island — Dies wird auf dem Etikett nicht angezeigt, nur noch ihre Website, Also habe ich beschlossen, es so zu nennen, wie ich es gesehen habe.
  • Dieser Rhum wurde eine Silbermedaille in der verliehen 2018 Pariser Allgemeiner Agrarwettbewerb
  • Kurz nach April 2019, Die Beschriftungen der Linie wurden geändert, und die Flasche sieht jetzt so aus wie auf dem Foto unten. Die wichtigste Änderung besteht darin, dass der Firmenname Rhum Island den Namen der Rhum Island stärker ersetzt hat “Inselrohr” Titel

Foto mit freundlicher Genehmigung von Rhum Island

Weihnachten 222020
 

Inzwischen werden sich die meisten meiner Bewunderung für unrasiert bewusst sein, unhöfliche und ungebadete weiße Rums, die nach Gelenk stinken und stinken und ungefähr so ​​unvergesslich sind wie Mike Tysons erste Kämpfe. Sie entfernen sich weit von den eleganten und sorgfältig gepflegten Angeboten für lange Jahre, die hohe Preise erzielen und ehrfürchtiges Murmeln vornehmer Wertschätzung hervorrufen: das steht für diese einfach nicht auf dem Programm, die versuchen, Ihre Geschmacksknospen ohne Entschuldigung in den Boden zu hämmern. Ich trinke sie wann immer möglich ordentlich, und zwar selbst kein toller Cocktail-Shaker, Ich weiß, dass sie einige Mixgetränke machen, die lächerlich lecker sind.

Nehmen wir uns also etwas Zeit, um uns diesen einzigartigen weißen Rum von Habitation Velier anzusehen, eine, deren braune Flasche mit einem beinahe Legasthenie auslösenden Namen verschraubt ist, den nur ein Rumfreak oder Stillmacher lieben könnte. Und lassen Sie mich Ihnen sagen,, nicht gealtert oder nicht, Es ist wirklich ein Monster-Truck mit Geschmack und Geschmack, der genau die richtige Stärke für das hat, was er zu tun versucht.

Die Öffnungsbewegungen des Rums zeigen sofort etwas von seiner Originalität – es riecht intensiv und gleichzeitig salzig und süß und estery, wie ein frischer Obstsalat, der gleichzeitig mit Zuckerwasser und Essig übergossen ist. Es kombiniert Mangos, Guaven, Wassermelonen, grüne Äpfel, unreife Aprikosen und Papayas gleichermaßen, und erinnert mich etwas an die barik weißer Rum aus Haiti habe ich schon vor einiger Zeit probiert. Es hat auch ein salziges Aroma, von Oliven, Paprika, saurer Apfelwein, süße Sojasauce, mit zusätzlich knackig und scharf (und reichlich) fruchtige Noten werden hinzugefügt, wenn es sich öffnet. Und genau dort im Hintergrund ist ein schlauer Hauch von Fäulnis zu sehen, etwas fleischiges geht los, eine Art Rumstink-Action, die glücklicherweise nie ganz die Oberhand gewinnt.

Wenn es probiert wird, zeigt es eine eher traditionelle Ansicht eines nicht gealterten weißen Agricole Rhum, scharf sein, süß, Licht, knackig. Kräuter übernehmen hier – als, Dill, Zum größten Teil frisch gemähtes Gras und Zuckerrohr schälen. Zu diesem Zeitpunkt hat das Rhum einen schönen süßen und fruchtigen Geschmack, und Sie können leicht Zuckerwasser schmecken, Licht weiß Früchte (Guaven, Äpfel, Cashew-Kerne, Birnen, Papayas), plus einen zarten Hauch von Blumen und Zitrusschalen, alles gut vermischen. Wenn Sie es mehr trinken, wird es wärmer und leichter und ein Teil dieser klaren Klarheit geht verloren – Aber ich denke, dass dies insgesamt zu seinem Vorteil ist, und das 59% ABV macht es noch schmackhafter als ein ordentliches Gießen und Schlucken. Sicher geht es ohne Schmerzen oder Trotz runter, und während es hier weniger gibt als auf anderen Teilen des Getränks, Sie können immer noch abschließende Noten von Wassermelone bekommen, Zitrusgewächs, Birnen, Zuckerwasser, und eine letzte zitronige Berührung, die genau richtig ist.

Die Bewertung eines solchen Rums erfordert einige Überlegungen, weil die gesamte Erfahrung sowohl vertraute als auch merkwürdige Elemente enthält. Es erinnert mich an clairins, sondern auch von der Paranubes, sogar ein oder zwei Mezcal, alles gemischt mit einem guten Cachaca und einer schönen Schicht hell süß. Die Gerüche sind gut, wenn auch gelegentlich zu energisch, und stürzen sich in ihrer Eile übereinander, um herauszukommen, Aber der Geschmack ist genau richtig und es gibt nie zu viel von einem von ihnen und ich wurde ein wenig an die Qualität erinnert TCRL Fidschi 2009 Ich konnte nie ganz meinen Finger darauf legen – Dieses Rhum war ebenso unvergesslich.

Der Rum wuchs auf höchst eigenartige Weise auf mir. Zuerst, Ich bin mir nicht ganz sicher, was ich davon halten soll, und nicht zufrieden mit seiner Gesamtbilanz, Ich hatte das Gefühl, es sollte nicht besser sein als 82. Einen Tag später, Ich versuchte es noch einmal, unfähig, es aus meinem Kopf zu bekommen, und bewertete es positiver 84 denn jetzt konnte ich klarer sehen, wohin es ging. Aber am Ende, eine Woche später und mit vier weiteren Versuchen unter meinem Gürtel, Ich musste zugeben, wie gut der Rum wirklich zusammengesetzt war, und entschied mich für mein Endergebnis. Jeder Rum, der so im Kopf wächst, jedes Mal besser werden, ist das sichere Zeichen eines Menschen, der viel mehr Aufmerksamkeit verdient. In diesem Fall bleibt es eine meiner glücklichen Entdeckungen der gesamten Habitation Velier-Linie, und ist eine großartige Werbung sowohl für Landwirte als auch für die weniger geschätzten und übersehenen weißen Rums ohne bestimmtes Alter.

(#746)(85/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Der Name bezieht sich auf den Deutschen, der noch zur Herstellung des Rhums verwendet wird
  • Diese 1. Ausgabe dieses Rhums hatte eine braune Flasche. Die 2. Ausgabe verwendet eine klare. Beide Ausgaben stammen von a 2015 Ernte.
  • Von der Bielle Brennerei auf Marie Galante
  • Für die Rumaniacs-Serie ist es etwas früh, aber zwei der Mitglieder habe es überprüft, hier, weder so positiv wie ich. Meine Probe stammte aus derselben Quelle wie ihre.
www.sexxxotoy.com