Jan 232020
 

Die Französisch-Flaschen, Australian-destilliert Beenleigh 5 Year Old Rum ist ein Brüller eines Rum, ein Rum, die nicht gerade veröffentlicht wurde 2018, aber entfesselt. Wie eine tollwütige Achterbahn, es careneed nach oben und unten und von Seite zu Seite wie verrückt, jede Regel brechen und immer scheinbar nur über die Schienen des Geschmacks gehen, bevor sie auf Kurs zu bleiben Verwaltung, Bereitstellen, am Ende, eine Erfahrung, die erschütternd wurde — wenn nicht gerade hervorragend.

Es wird in Flaschen abgefüllt durch Der Geist, das Bretagne ansässige Unternehmen, das zwei der mächtigsten Weiß vorausgesetzt ich je ausprobiert habe (von Fidschi und Guyana); und von der australischen Brennerei destilliert Beenleigh, Das ist praktisch unbekannt außerhalb von Oz, aber die seit vor in Betrieb 1884 (Andere Notizen, unten) und das habe ich kurz erwähnt in zwei Erbe Rumaniacs Bewertungen, die Stubbs Queensland Weiß, und das Inner Circle „Grüner Punkt“ Rum. Und es ist in einer Gaumen-Auflösung in speziell gehärtetem Glas gestopft, Tränen auslösende 78.1%, das ist sicher für jeden Liebhaber von Machismo Grinsen zu machen, Biegen Sie den glutes und die Pecs, und tauchen rechts in.

Zu sagen, es ist heiß kann die Angelegenheit sein understating. Diese Sache Nasen wie ein unerwarteter Schlag von Ihrem Liebsten, die süße Kraft von denen werden für passt und gemildert, so gut man kann. Es ist brutzeln, es ist scharf und sehr süß – Karamell, Karamellbonbon, Aprikosen, Pfirsiche und Kirschen in Sirup…auf dem Sahnehäubchen eines Vanille-Kuchen. Und selbst mit der Kraft, die ich konnte, nach einer weile, riechen sehr reif, fast Mangos und Kiwis zu verderben, mit Getreide, Zimt, und Milch…plus mehr gehackte Obst.

Der Gaumen, bien sur, das war sehr schön. es ist zunächst alle Früchte Leidenschaft, fünf Finger, Sauerampfer, herb soursop, Salz Karamell-Eis (Hagen-Dasz, natürlich). Es bleibt heiß und scharf auf einen Fehler, die können Sie mit Ihrem Verstand navigieren und glottis über paranoide Vorsicht nur nur intakt und ja wirklich kleine Schlucke. Es präsentiert als nussig, cremig, fruchtig (von rot, Gelb, reife Vielfalt, so wählen Sie selbst,), nicht knackig Bein, einfach verdammt solide, so fest wie eine Posturepedic Matratze zum Verkauf an Ihrem lokalen Möbelhaus. Plus des Kopf, welche Hits Sie mehrmals, schwer. Wenig überraschend, das Ziel ist ein DeMille-Stil biblisches Epos, lang, heiß, gehauchten, praktisch immerwährenden, Zurücklassung gute Erinnerungen an Getreide, Sahne, Salz Butter, und dicke reife Frucht. Diese waren zwar etwas Standard, und vielleicht unexceptional…aber es hat versenken sicherlich nicht die Erfahrung.

Ich erinnere mich noch, wie ungewöhnlich die Aussie Bundaberg war wieder in den Tag (wie ich mich erinnere alle traumatischen Rum Begegnungen) aber egal, wie polarisierende war es, Sie konnte nicht leugnen, es echte Kugeln hatten, wirklicher Charakter. L'Esprit des Beenleigh war bei weitem nicht diese Art von Meinungs Induzierung Liebe-it-or-hate-it-Stil, aber abgesehen davon, Ich muss sagen, dass es Kanäle Conrad gut, es ist großen Klang und Wut, ein mad, Testosteron-addled wilden Augen Stück des Rum Zeitgeist, mit wilden Pendel schwingt von der sedieren zu dem wahnsinnigen, Die glatten zum Sturm, und eine verdammt viel Spaß zu versuchen,. Ich weiß nicht, wie ich es in meiner Liste verpasster einschließlich der die mächtigsten Rums der Welt, aber sicher habe ich die Liste aktualisiert, um sicherzustellen, dass es da drin.

L'Esprit bleibt einer meiner Lieblings Independents. Es fehlt ihnen die Sichtbarkeit und internationalen Ruf besser bekannt (und größer) Unternehmen, die pfiffigen Marketing haben (Boutique-y), eine lange Strecke von Bewertungen (Rum Nation), Alter Whisky und andere Erfahrung (Samaroli) oder visionären Führer von immenser und hoch aufragenden Ruf (Velier) – aber irgendwie halten sie hier einen Rum setzen und ein Rum da und nur nicht zu stoppen…und wenn sie nicht immer erfolgreich, zumindest sind sie mit voller Wucht in die und durch die Wand und lassen einen Umriss Tristan Prodhomme keine Angst vor laufen hinter. Die Beenleigh ist eine des Rums sie löscht hat, welche diese ungeradee Furchtlosigkeit demonstriert, und stellt sicher, ich werde für die absehbare Zukunft der Suche nach ihren Rumsorten weiter. Sowohl L'Esprit, und die von Beenleigh selbst.

(#695)(81/100)


Sonstige Erläuterungen

  • Zuckerrohr Wachstum war in Queensland durch die Zucker und Kaffee Verordnungen gefördert worden 1864, im selben Jahr wie die Beenleigh Plantage wurde gegründet (es wurde nach seinem Gründer zu Hause in England benannt). Zu Beginn sind alle Zucker wurde hergestellt, obwohl ein schwimmendes Boot-basierte Brennerei die „Walross“ genannt hat in der Gegend mehrere Pflanzungen dienen aus 1869 und machte Rum aus Melasse – illegal, nach wurde seine Lizenz entzogen in 1872, fortgesetzt wird, bis 1883 wenn es wurde gestrandet. Francis Gooding, einer der Gründer, die an Bord noch gekauft und gewann eine Destillationslizenz 1884 von denen begannen solche Operationen Zeit förmlich in Beenleigh. Durch verschiedene Änderungen des Eigentums, Beenleigh als eine Brennerei fortgesetzt, bis 1969 wenn es geschlossen wegen der sinkenden Nachfrage nach unten, dann neu aufgelegt in 1972 im Besitz von Mervyn Davy und seine Söhne; sie hielt nicht lange, um es auf und verkaufte es an die Moran Familie in 1980, die wiederum entsorgt einen kontrollierenden Anteil an Tarac Industries in 1984. Alle die Post-1969 Besitzer zu den Einrichtungen hinzugefügt und die Brennerei Produktion auf andere Spirituosen erweitert, und es wurde schließlich erworben 2003 von VOK Getränke diversifiziert ein Getränke-Unternehmen aus South Australia, in deren Händen es bleibt.
  • Tristan bestätigt, dass dieser Rum war völlig Pot-still. Obwohl die Mehrheit der Beenleigh des Rums kommt aus einer Spalte noch, noch die alte Kupferkessel begann sie mit allen vor scheinbar jenen Jahren ist immer noch in Betrieb – Ich würde nicht einen Topf noch einen Beweis dafür, dass hohe bekommen hätte gedacht, aber anscheinend bin ich auf, dass man zum Mittagessen. Anders als die, es ist nicht ein einziges Fass aber eine kleine Batch, und technisch ist es ein 3 YO, da er verbrachte drei Jahre in Holzfässern, und zwei zusätzliche Jahre in einem Bottich.